Tag Archive | Donald Trump

Trump unter den ersten Nutzern der verlängerten 280-Zeichen-Tweets

Donald Trump im November 2017 vor der Nationalversammlung in Seoul

Donald Trump im November 2017 vor der Nationalversammlung in Seoul

​Nachdem der Kurznachrichtendienst Twitter die Zeichenzahl für Tweets verdoppelt hat, hat US-Präsident Donald Trump als einer der Ersten die neue Möglichkeit genutzt.

  • Trump schrieb seinen ersten längeren Tweet von 216 Zeichen auf seiner derzeitigen Reise durch Asien.

„Ich bereite mich für eine der Hauptreden auf der Nationalversammlung hier in Südkorea vor, dann werde ich nach China weiter reisen. Ich freue mich sehr, dort Präsident Xi zu treffen, der gerade erst seinen großen politischen Sieg eingefahren hat“, schrieb Trump.

Der US-Präsident ist einer der bekanntesten Nutzer von Twitter – und für seine umstrittenen Tweets auf der Plattform bekannt.

  • Twitter hatte am Dienstag die Zeichenzahl seiner Tweets von 140 auf 280 Zeichen verdoppelt.
  • Das Unternehmen hofft, durch die Ausweitung mehr Nutzer gewinnen zu können.
Advertisements

18 US-Staaten klagen gegen Donald Trump

18 US-Staaten klagen gegen Donald Trump

18 US-Staaten klagen gegen Donald Trump

Per „executive order“ sägt Donald Trump am Gesundheitssystem seines Vorgängers – doch zahlreiche US-Bundesstaaten stellen sich quer.

Sie ziehen gegen die neuen Vorstöße des Präsidenten vor Gericht. US-Präsident Donald Trump trifft bei seinen Versuchen, das US-Gesundheitssystem mittels Dekret umzubauen, auf Widerstand. Mehrere US-Bundesstaaten gehen gerichtlich gegen die Entscheidung des US-Präsidenten vor, ein Kernelement von Obamacare zu streichen.

Insgesamt 18 Staaten reichten am Freitag bei dem Bundesgericht in Kalifornien Klage gegen die geplante Einstellung von Milliardenzahlungen des Bundes an Versicherer ein.

  • Die US-Regierung hatte am Donnerstag erklärt, für diese Art Subventionen fehle die juristische Grundlage.
  • Von den Zahlungen profitierten allein die Versicherungsunternehmen und nicht die Versicherten, erklärte Trump.
  • Bislang zahlt der Bund Gelder direkt an die Versicherer mit dem Ziel, besonders Amerikaner mit niedrigen Einkommen zu entlasten.
  • In diesem Jahr dürften diese Zahlungen 7 Milliarden Dollar betragen.

Die Einstellung der Zuschüsse könnte unabhängigen Experten zufolge zu einem massiven Anstieg der Prämien führen – und für manche US-Bürger damit zum Verlust ihres Versicherungsschutzes.

  • Die oppositionellen Demokraten hatten Trumps Dekret als Sabotage bezeichnet und Widerstand angekündigt.

Die klagenden Bundesstaaten, darunter New York, Kalifornien und Massachusetts bezeichneten Trumps Entscheidung als rücksichtslos, zahlreiche demokratische Politiker sprachen von Sabotage.

„Das ist ein Versuch, das ganze System in die Luft zu sprengen“, erklärte der Justizminister von New York, Demokrat Eric Schneiderman, mit Blick auf die Gesundheitsreform von Trumps Vorgänger Barack Obama.

„Das ist ein Versuch, das ganze System in die Luft zu sprengen“, erklärte der Justizminister von New York, Demokrat Eric Schneiderman, mit Blick auf die Gesundheitsreform von Trumps Vorgänger Barack Obama.

Nur in der englischen Wikipedia zu lesen:

Schneiderman was born to a Jewish family in New York City; he is the son of Abigail Heyward and Irwin Schneiderman, a lawyer.

Der Name Schneiderman deutet bereits Indikativ auf einen Juden 🕎 🕍 hin. Die deutsche Wikipedia wird vom Zentralrat der Juden noch in Deutschland überwacht und zensiert. Daher werden Angaben zum Judentum bei Personen möglichst verschwiegen; nur in eindeutigen Fällen wie bei Dr. Martin Luther, Adolf Hitler, Josef Stalin, Mao Tse Tung usw knickt der ZdJ ein.

Die Republikaner im Kongreß waren trotz ihrer Mehrheit mehrfach mit dem Versuch gescheitert, Obamacare per Gesetz aufzuheben, eines von Trumps zentralen Wahlversprechen.

  • Nun versucht es Trump offenbar mit einem schrittweisen Rückbau von Obamacare.

Republikanische Abgeordnete hatten gegen die Zuschüsse an die Versicherer geklagt mit der Begründung, daß Obama damit seine Befugnisse überschritten habe: Nur der Kongreß könne derartige Ausgaben genehmigen. Das Verfahren läuft noch.

Erinnerungen an die Rheinwiesenlager: US-Soldaten werden gezeigt, wie sie Nordkoreaner exekutieren, Hunde auf Menschen hetzen und Frauen foltern… 

Donnerstag berichtete die nordkoreanische Nachrichtenagentur KNCA darüber, daß 5 Millionen Nordkoreaner bereit stehen, um im Falle eines Krieges ihr Land zu verteidigen.

Der Schlagabtausch zwischen Washington und Pjöngjang reißt nicht ab. Die USA demonstrieren durch Manöver und Aufrüstung rund um die koreanische Halbinsel ihre Stärke. Brutale Illustrationen von Nordkorea wecken Erinnerungen an den Korea-Krieg.

Ein Kleinkind wird gezeigt, wie es alleingelassen in einem Massengrab liegt. Ein anderes wird mit einer Waffe bedroht, während es unter Tränen seinen Blick auf seine getötete Familie richtet

Ein Kleinkind wird gezeigt, wie es alleingelassen in einem Massengrab liegt. Ein anderes wird mit einer Waffe bedroht, während es unter Tränen seinen Blick auf seine getötete Familie richtet

In den Bildern werden US-Soldaten gezeigt, wie sie Nordkoreaner exekutieren, Hunde auf Menschen hetzen und Frauen foltern. Kinder werden ihrem sicheren Tod überlassen. Die Propaganda Poster, die Szenen aus dem Korea-Krieg (1950-1953) darstellen, werden im „nordkoreanischen Museum amerikanischer Grausamkeiten“ ausgestellt. Die Illustrationen sollen aus dem Jahr 2005 stammen.

Das Museum befindet sich in der Stadt Sinchon, in der Hwanghae Provinz, dargestellt werden soll in den Bildern das Sinchon-Massaker, welches mehr als 35.000 Menschenleben forderte. Das Massaker wurde primär von südkoreanischen Soldaten im Jahr 1950 mit aktiver Beteiligung des US-Militärs durchgeführt, so die nordkoreanische Geschichtsschreibung. Ganze 52 Tage dauerten die Greueltaten an. Ein Viertel der Einwohner ließen dabei ihr Leben. Einigen Berichten zu Folge setzte die amerikanische Luftwaffe illegale bakteriologische Waffen ein.

Die Bilder zeigen die Beteiligung der Amerikaner an Verbrechen gegen die nordkoreanische Bevölkerung. In einem der Bilder wird gezeigt, wie US-Soldaten eine nordkoreanische Frau foltern. Ihr werden die Zähne herausgerissen. Ein anderes zeigt einen Mann, dem mit heißem Metall Verletzungen zugefügt werden. Obwohl der Korea-Krieg im Vergleich zu anderen Kriegen relativ kurz war, kamen 2,5 Millionen Menschen in Nordkorea und 1 Million in Südkorea ums Leben. Über die Opferzahlen gibt es unterschiedliche Angaben. Rund 4,5 Millionen Nordkoreaner waren auf der Flucht.

Ein Kleinkind wird gezeigt, wie es alleingelassen in einem Massengrab liegt. Ein anderes wird mit einer Waffe bedroht, während es unter Tränen seinen Blick auf seine getötete Familie richtet.Kinder werden ihren Müttern entrissen, gefesselte Frauen in einen Graben geworfen, um sie lebendig zu begraben. Das Museum wurde 1958 errichtet. Teil der Ausstellung sind auch persönliche Gegenstände der Opfer des Sinchon Massakers.

Kim Jong-un besuchte das Museum im Jahr 2014 gemeinsam mit seiner Schwester.

Kim Jong Un prangerte bei seinem Besuch an, daß Amerikaner „Kannibalen und Mörder seien, die ihr Vergnügen in der Schlachtung suchten.

Breaking News +++Eyes Only +++ Secret Meeting Trump-Putin on G20 +++ Germans to be revised on a Military Governor to disable „fucking old Angie“!

Donald Trump und Wladimir Putin mit geheimen Gesprächen bei G20-Gipfel?

Donald Trump und Wladimir Putin mit geheimen Gesprächen bei G20-Gipfel?

US-Präsident Donald Trump und Rußlands Staatschef Wladimir Putin sollen beim G20-Gipfel in Hamburg nach ihrer mehr als zweistündigen Unterhaltung ein zweites Mal miteinander gesprochen haben. Weiterlesen …

Kim zeigt Trump, wo der Hammer hängt: erfolgreich Rakete getestet gegen das Weltjudentum

pjoenjang-raketen-test.jpg

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un auf einem Propagandafoto

Interkontinentalrakete aus Nordkorea: USA antworten mit Raketentest und kündigen härtere Sanktionen an.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un

Während die U.S. ARMY vor und nach 1945 unter Geklatsche und Hosiannah-Rufen weltweit morden und plündern darf dank der Klatsch Kaspar Versammlung der Organisation der Feindmächte des Deutschen Volkes UNO, wird jeder Staat gegeißelt, der sich der Monsanto-Krake in den Weg stellt und gegen die Genmanipulation der Nahrung Biobomben entwickelt und einsetzt!

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un

Die Lügenpresse wetterte gegen Kim, der unsere Solidarität verdient:

Weiterlesen …

Präsident der Reichen? Ja, was denn sonst!

Trump der Präsident der Reichen? Ja, was denn sonst!

Die Farce um das Volk

In den Staaten kann nur jemand Präsident werden, wenn er DAS (JÜDISCHE) KAPITAL für sich mobilisiert.

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Text

DIE ZEIT – Trump, der Präsident der Reichen

Theoretisch kann Mrs Susan oder Mr Jack aus den Ghettos kandidieren, doch ohne diese riesigen Geldsummen, die im Wahlkampf quer durch die 51 Bundesstaaten verheizt werden, kann er auch gleich zu Hause bleiben.

Die jüdische Wochenzeitung Die Zeit macht einen Front-Aufmacher, der aus der Vorfahrenlinie aus der Pfalz in Deutschland als Trumpf abstammende Donald mache jetzt entgegen seinem Wahlkampfversprechen konsequent Politik nur für die Reichen.
Ja, was denn sonst? Weiterlesen …

Amerika hat einen „Trumpf aus Deutschland“ als 45@POTUS – nicht Donald Duck, doch mindestens genau so REICH. Sein Name: Donald Trump

Lügen über Donald Trump, dessen Vorfahren aus Deutschland kamen und dort noch den jüdischen Familiennamen Trumpf führten

Jetzt, wo sich „das Chaos in der Welt ausbreitet“, werden bestimmte Teile des Weltjudentums nervös. In einer abartigen Melange, die das Hollywood-Machwerk NATIONAL ZIONISMUS MADE IN HOLLYWOOD inklusive der für Deutsche in Deutschland und Österreich verbindlichen Holocaust-Doktrin, wonach in KaZETT Auschwitz-Birkenau 6 Millionen JEWropäer im einzigartigen Gasofen gegrillt wurden für den lieblichen Geruch de HErnn JHWH als dem einzigen und weltweiten HErrn des Gemetzels, sprüht das Gaschamber-Orchestra der Wall Street nun nicht nur emsig Chemtrails über JEWrope mit seinem JEWro, sondern auch jede Menge neue Lügen.

Erster Kampfjet der Natinoalsozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands / Aufbauorganisation (NSDAP/AO); die neue Luftwaffe unter dem Nachfolger von Reichsfeldmarschall Hermann Göring erprobt mit einem Tarnkappenbomber die Zerstörung der jüdischen Zentren in Groß-Berlin. Der Generalangriff ist für den 6.6.2018 geplant = mit der satanischen Zauberzahl soll der Teufel in Berlin zur Hölle gebombt werden.

Lügen über Donald Trump!

Weiterlesen …

Abschied von der Holocaust-Doktrin des Lehrmeisters BRD (Merkel-Lügen KHAN ZARIN) – was Trumps Stopp des Klima-Terrorismus des Establishments wirklich bedeutet…

Trump Klimastopp

 Mit dieser Unterschrift weicht Donald Trump die Klimaschutzregeln seines Vorgängers Barack Obama auf

Schlimm genug: in der BRD herrscht Meinungsfreiheit – allerdings nur für die Antifaschisten mit ihrer Holocaust-Doktrin.

Wenn ein Nazi mit Flugblättern durch die Siedlung rauscht, rauscht recht bald im Sekundenabstand das SONDEREINSATZKOMMANDO MERKEL KILLERTRUPP, um aus dem Hinterhalt den Staatsfeind zu erschießen!

Später wird das als Selbstmord deklariert!

Denn wer im Namen Adolf Hitlers gegen FAKE 45 in der Besatzungsrechtlichen Ordnung des Schließmuskelkabaretts in Berlin anpupst, den furzen bald Kriminalhauptkommissare bequem aus ihren Dolce Gobana Ledersesseln an, wenn sie eine Meldung von den Linksautonomen aus dem Fax trudeln sehen.

Weiterlesen …

„Nutty“ Merkel steuert das Albtraumschiff KLIMATOD jetzt todes“muttig“ ganz alleine. Die NWO Lüge über das Klimakillergas muß nach dem Ende des Holohoax-Propagandafeldzug unbedingt weitergehen…

Trump lehnt Bekenntnis zu „Klimaschutz“ aka NWO-Terror Klimatodlüge ab. Andere todesmutige Deutsche lehnen die Klimagaslüge über den Holocaustlüge (MADE IN HOLLYWOOD des Weltjudentuns und Evangelischer Kirchentag 500 Jahre Reformation aka Judenhaß) ab…

„Nutty“ Merkel steuert das Albtraumschiff KLIMATOD jetzt todes“muttig“ ganz alleine. Die NWO Lüge über das Klimakillergas muß nach dem Ende des Holohoax-Propagandafeldzug unbedingt weitergehen…

Die Nutte im Gangbangschuppen zu Brüssel!

Die Nutte im Gangbangschuppen zu Brüssel!

Die Nutte im Gangbangschuppen zu Brüssel! „ich steh davor, und ER dahinter..:“ ER ist der HeRR des Bundes in der Schwanzlutscherzentrale in der Judengasse in Ostberlin. Früher war er Vötzchenfühler, also Vaginaöffner als „Frauen- und Mädchenarzt“…

Die Nutte im Gangbangschuppen zu Brüssel! „ich steh davor, und ER dahinter..:“ ER ist der HeRR des Bundes in der Schwanzlutscherzentrale in der Judengasse in Ostberlin. Früher war er Vötzchenfühler, also Vaginaöffner als „Frauen- und Mädchenarzt“…Die Nutte im Gangbangschuppen zu Brüssel!

Der HeRR des BUNDES mit JHWH . dem Herrn des Gemetzels und des Ritualblutopferkultes bleibt als Schuster bei seinem Leisten. Während der „Nazidiktatur in Deutschland“ mußte die Familie nach Palästina emigrieren, um den Palästinensern durch Mord und Totschlag ihr Land zu klauen und natürlich „dem Holocaust zu entgehen“.

Denn die Schusters hatten „keinen Bock, ins Gas zu fahren mit der Deutschen Reichsbahn“ und…

… räumten ihre Konten ab bei der Deutschen Reichsbank für die Samenbank, aus der dann der kleine Josef in fickrigen Ecken und selbst in der Besenkammer auf Probe produziert wurde.

Das Ergebnis läßt sich sehen: ein Khazar, wie er im Bilderbuch steht: Abstehende Ohren, abstehender Schwanz, schief gestellte Augen, Hakennase… alles, was das AskeNAZI-Herz beschwert.

Trump lehnt Bekenntnis zu „Klimaschutz“ aka NWO-Terror Klimatodlüge ab. Andere todesmutige Deutsche lehnen die Klimagaslüge über den Holocaustlüge (MADE IN HOLLYWOOD des Weltjudentuns und Evangelischer Kirchentag 500 Jahre Reformation aka Judenhaß) ab…

Trump lehnt Bekenntnis zu „Klimaschutz“ aka NWO-Terror Klimatodlüge ab.

Andere todesmutige Deutsche lehnen die Klimagaslüge über den Holocaustlüge (MADE IN HOLLYWOOD des Weltjudentuns und Evangelischer Kirchentag 500 Jahre Reformation aka Judenhaß) ab… Weiterlesen …

Extremsportler und Rechtspopulist! Die „Akte Felix Baumgartner“ – seine schlimmsten Entgleisungen laut Lügenpresse

Felix Baumgartner

Als Extremsportler hat er einiges geleistet, doch sobald sich Felix Baumgartner zu anderen Themen äußert, rpticht er KLARTEXT „Ein Land, in dem Angeln ohne Angelschein rechtlich bestraft wird und Menschen ohne Pass die Grenze überqueren, können nur Idioten regieren.“
.

Als Extremsportler hat er einiges geleistet, doch sobald sich Felix Baumgartner zu anderen Themen äußert, wird’s peinlich: Er beschimpft Politiker als „Idioten“ und schwärmt von einer „gemäßigten Diktatur“.

Es gibt viele Arten, berühmt zu werden. Und es gibt eine todsichere Methode, sich lächerlich zu machen: Man faselt wiederholt dummes Zeug.

Felix Baumgartner ist laut Lügenpresse (kriegt bald von überall auf die Fresse!) ein „Musterbeispiel für einen Prominenten, der zur Witzfigur verkommen ist“.

Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: