Amerika hat einen „Trumpf aus Deutschland“ als 45@POTUS – nicht Donald Duck, doch mindestens genau so REICH. Sein Name: Donald Trump

Lügen über Donald Trump, dessen Vorfahren aus Deutschland kamen und dort noch den jüdischen Familiennamen Trumpf führten

Jetzt, wo sich „das Chaos in der Welt ausbreitet“, werden bestimmte Teile des Weltjudentums nervös. In einer abartigen Melange, die das Hollywood-Machwerk NATIONAL ZIONISMUS MADE IN HOLLYWOOD inklusive der für Deutsche in Deutschland und Österreich verbindlichen Holocaust-Doktrin, wonach in KaZETT Auschwitz-Birkenau 6 Millionen JEWropäer im einzigartigen Gasofen gegrillt wurden für den lieblichen Geruch de HErnn JHWH als dem einzigen und weltweiten HErrn des Gemetzels, sprüht das Gaschamber-Orchestra der Wall Street nun nicht nur emsig Chemtrails über JEWrope mit seinem JEWro, sondern auch jede Menge neue Lügen.

Erster Kampfjet der Natinoalsozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands / Aufbauorganisation (NSDAP/AO); die neue Luftwaffe unter dem Nachfolger von Reichsfeldmarschall Hermann Göring erprobt mit einem Tarnkappenbomber die Zerstörung der jüdischen Zentren in Groß-Berlin. Der Generalangriff ist für den 6.6.2018 geplant = mit der satanischen Zauberzahl soll der Teufel in Berlin zur Hölle gebombt werden.

Lügen über Donald Trump!

Weiterlesen…

Alles jüdisch oder was? Wie Lügipedia Luthers Schrift „Über die Juden und ihre Lügen“ alle Ehre macht…

Geht hier noch mehr JUDE? Zac Efron fühlt sich nicht nur jüdisch an in seinem „Outfit für Pussys“, sondern IST Jude…

Zac Efron wuchs als Sohn einer Familie der US-amerikanischen Mittelschicht in San Luis Obispo auf und zog später nach Arroyo Grande. Sein Vater David Efron ist von Beruf Ingenieur, seine Mutter Starla Baskett ist Sekretärin. Er hat einen jüngeren Bruder namens Nicholas Dylan Anthony Efron.

Mit elf Jahren wurde Efrons Gesangstalent entdeckt und gefördert, so daß er schon bald bei einer Aufführung von Peter Pan auf der Bühne stand und es 1999 mit dem klassischen Musical Gypsy auf 90 Auftritte brachte. Im Anschluß daran wurde er Mitglied eines Improvisationstheaters, das während seiner Mitgliedschaft angeblich sogar die Weltmeisterschaften gewann. Es folgten weitere Bühnenauftritte in Musicals, wie zum Beispiel Der kleine Horrorladen und The Music Man. Nach einer fast einjährigen Suche nach neuen Rollenangeboten und mehreren Castings in Los Angeles hatte er im Alter von 15 Jahren einige Auftritte in den US-Fernsehserien Firefly und Emergency Room. In der Serie Summerland Beach bekam er ursprünglich nur eine Nebenrolle, die jedoch beim Fernsehpublikum so beliebt war, daß er in der zweiten Staffel im Jahr 2005 in den Hauptcast aufgenommen wurde. Nach dieser zweiten Staffel wurde die Serie jedoch eingestellt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zac_Efron#Kindheit.2C_Jugend_und_erste_Auftritte

File:Zac Efron Cannes 2012.jpg

Efron at the 2012 Cannes Film Festival, May 2012

Efron was born in San Luis Obispo, California, and later moved to Arroyo Grande, California. His father, David Efron, is an electrical engineer at a power station, and his mother, Starla Baskett, is a secretary who worked at the same power plant. Efron has a brother, Dylan, and had, as he has described, a „normal childhood“ in a middle-class family. He was raised in an agnostic household and did not practice any religion as a child.

His surname, „Efron“ (אפרון), is an Ashkenazi Jewish surname, taken from a Biblical place name (Zac has described himself as Jewish). Weiterlesen…

Abschied von der Holocaust-Doktrin des Lehrmeisters BRD (Merkel-Lügen KHAN ZARIN) – was Trumps Stopp des Klima-Terrorismus des Establishments wirklich bedeutet…

Trump Klimastopp

 Mit dieser Unterschrift weicht Donald Trump die Klimaschutzregeln seines Vorgängers Barack Obama auf

Schlimm genug: in der BRD herrscht Meinungsfreiheit – allerdings nur für die Antifaschisten mit ihrer Holocaust-Doktrin.

Wenn ein Nazi mit Flugblättern durch die Siedlung rauscht, rauscht recht bald im Sekundenabstand das SONDEREINSATZKOMMANDO MERKEL KILLERTRUPP, um aus dem Hinterhalt den Staatsfeind zu erschießen!

Später wird das als Selbstmord deklariert!

Denn wer im Namen Adolf Hitlers gegen FAKE 45 in der Besatzungsrechtlichen Ordnung des Schließmuskelkabaretts in Berlin anpupst, den furzen bald Kriminalhauptkommissare bequem aus ihren Dolce Gobana Ledersesseln an, wenn sie eine Meldung von den Linksautonomen aus dem Fax trudeln sehen.

Weiterlesen…

Abrechnung mit der Nutte aus dem BundesKHANZARENamt!

Angela Dorothea Merkel (* 17. Juli 1954 in Hamburg als Angela Dorothea Kasner) ist eine deutsche Politikerin (CDU) und seit dem 22. November 2005 amtierende BundesKHANZARIN der Bundesrepublik Deutschland.

Manuel Schmidt – Unsere Lügenkanzlerin: Die größten Lügen von Angela Merkel

Im Jahr 2010 hielt Angela Merkel Multikulti noch für gescheitert. Nur fünf Jahre später öffnete sie dennoch die Grenzen.

Erinnern Sie sich noch an das sogenannte „No-Spy-Abkommen“, welches angeblich ausgehandelt werden sollte?

Oder was ist mit der Pkw-Maut, die es nie hätte geben sollen?

In diesem Buch werden die größten Lügen unserer Kanzlerin aufgedeckt.Wir schreiben das Jahr 2016 und unsere Kanzlerin wird immer noch vom Volk geliebt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird sie auch wieder in diesem Jahr die Wahl gewinnen.

Den meisten Menschen in Deutschland ist nicht bewusst, dass ihre Kanzlerin ständig lügt.

Das wäre so oder so schon ein Problem. Aber sie lässt sich auch noch in der Öffentlichkeit dabei erwischen.

Das erste Leben der Angela M.

Günther Lachmann, Ralf Georg Reuth Das erste Leben der Angela M.

Abrechnung mit der Nutte aus dem BundesKHANZARENamt!


Abrechnung mit der Nutte aus dem BundesKHANZARENamt!

Merkel wurde als Angela Kasner geboren. Später „heiratete“ sie einen Herrn Merkel, von dem sie sich rasch wiederscheiden ließ. Auffällig: anders als andere geschiedene Frauen hielt sie an der Namensfälschung fest. Denn IHRE LEIBLICHE KUCKUCKS-MUTTI ist…

… die Jüdin JENTZSCH wie GENSCHER!!!

Auch dieser Hurenbock aus dem AskeNAZI-Arsenal, Hans-Dietrich Genscher, ist ein typischer Hakennasen-Clown aus der Staatsschauspielstruppe BRD – MADE IN USA (by CIA)… abstehende Segelohren für den Direktflug zu den Gastkammern in KaZETT Auschwitz-Birkenau… ausdruckslose Fresse wie bei ZdJ Ex-Präsidentin Charlotte Knoblauch (Mutter des Investmentbankiers Bernhard Knoblauch, der bei jeder Bank Milliarden ausplünderte auf seine israelischen Geheimkonten) und natürlich die Prostituierte Angela M. – auch als Stasi-Agentin IM ERIKA bestens „eingeführt“)

Im Laufe der Jahrzehnte verändern Juden biologisch bedingt ihr Gesicht. Im Konterfei des alten Juden Genscher steht nur noch den Haß auf die Menschen zu lesen.

  • In den jüngeren Jahren war sein Gen-Material noch näher an den Herrn des Gemetzels JHWH gezeichnet.
  • Die abstehenden Ohren hat er sich möglicherweise auch von einem Schönheitschirurgen anlegen lassen, um sein Judentum zu verschleiern.

Die Augen sind groß wie beim nur im Märchen „bösen Wolf“, und er hat dieses große Judenmaul, um alle Gojim aufzufressen wie im Märchen, natürlich ist seine Fresse schief gezogen wie seine Augen. Der Riechkolben ist viel ausgeprägter als bei HARTZ IV-Kunden, damit immer genug Geld in seiner Jackentasche landet.

Anderswo nennen sie das Bakschisch, Korruption oder Bestechung.

Das Wort Bakschisch kommt aus dem Persischen, wo es بخشش, DMG Baḫšiš geschrieben wird, und bedeutet so viel wie Gabe oder Geschenk.

  • Touristen geben ein Bakschisch in islamischen Ländern im Allgemeinen im Sinne von Trinkgeld für Dienstleistungen oder Gefälligkeiten.

Der Begriff Bakschisch ist in Indien übernommen worden.

Sowohl hier als auch in arabischen Ländern ist es üblich, durch die Gabe von Bakschisch Verwaltungsvorgänge zu beschleunigen oder einen besonderen Gefallen zu erhalten.

  • Im deutschsprachigen Raum, dem Balkan und anderen Ländern des ehemaligen Osmanisches Reiches ist Bakschisch umgangssprachlich ein Ausdruck für Schmiergeld.

Siehe auch

  • Fakelaki (Schmiergeld in Griechenland)

Der Hakennasen-Jude mit den sogar im Volksmund beleumdeten Segelohren… die schneller um die Welt reisten, als Hans-Dieter…

Angela Merkel wurde im Hamburger Stadtteil Barmbek-Nord als erstes Kind des evangelischen Theologen Horst Kasner (1926–2011) und seiner Frau Herlind Kasner, geb. Herlind Jentzsch (* 8. Juli 1928), geboren.

Horst Kasner hatte ab 1948 an den Universitäten Heidelberg und Hamburg sowie an der Kirchlichen Hochschule Bethel in Bielefeld Theologie studiert.

Seine (jüdische) Frau war Lehrerin für Latein und Englisch.

Noch 1954, einige Wochen nach der Geburt der Tochter, siedelte die Familie von Hamburg in die DDR über. Für die Evangelische Kirche in Berlin-Brandenburg trat Horst Kasner im Dorf Quitzow (heute ein Ortsteil von Perleberg) eine Pfarrstelle an. Angela Merkel ist ebenfalls evangelisch.

1957 wechselte Kasner dauerhaft nach Templin in der Uckermark, um sich am Aufbau einer innerkirchlichen Weiterbildungsstelle zu beteiligen. Dort wuchs Angela Merkel auf. Ihre Mutter war auf Grund des Pfarrberufs des Vaters im Schuldienst der DDR unerwünscht.*

Am 7. Juli 1957 wurde Angelas Bruder Marcus, am 19. August 1964 ihre Schwester Irene geboren.

Wo leben heute diese angebliche Schwester Irene Kasner und ihr angeblicher Bruder Marcus Kasner?

Kuckuckskinder des Bundesnachrichtendienstes zur Vorgaukelung einer intakten Pfarrersfamilie!!!

Null Informationen über die private Familie Kasner wie seinerzeit beim Juden Horst Köhler, angeblich Sohn einer „achtköpfigen bessarabiendeutschen Bauernfamilie“…

  • Horst Köhler wurde im polnischen Skierbieszów geboren. Der Ort, der heute zur Woiwodschaft Lublin gehört, lag damals im Generalgouvernement für die besetzten polnischen Gebiete.
  • Nach der 1939 erfolgten deutschen Besetzung wurde der Ort Skierbieszów in „Heidenstein“ umbenannt.
  • Köhler kam als siebtes von acht Kindern einer bessarabiendeutschen Bauernfamilie zur Welt.
  • Seine Eltern, Eduard Köhler und Elisabeth Köhler geb. Bernhard, lebten ursprünglich im rumänischen Nord-Bessarabien.
    • Dort wohnten sie in Rîșcani (deutsch: Ryschkanowka) (Rajon Rîșcani), etwa 30 km nordwestlich von Bălți, im heutigen Moldawien.
    • Das Dorf wurde 1865 von deutschen Siedlern mitgegründet und hatte 1940 rund 400 deutschstämmige Bewohner.

In Polen erregte 2013 die Entdeckung ihrer polnischen Wurzeln Aufmerksamkeit:

  • Ihr Großvater, der Polizeibeamte Ludwig Kasner, hatte als Ludwig Kazmierczak als Angehöriger der polnischen Bevölkerungsgruppe im Deutschen Kaiserreich in Posen gelebt und war später nach Berlin übergesiedelt.

* Diese Information ist falsch. Die Familie Kasner gehörte zu den privilegierten Juden in der DDR. Sie hatten jederzeit die Möglichkeit, mit ihrem Auto in die BRD und nach Westberlin zu reisen, um im ursprünglich jüdischen Kaufhaus der Judenfamilie Tietz KaDeWe (später wieder zeitweise für 1€ iM Eigentum des Juden mit Berliner Wurzeln Nicolas Berggruen) einzukaufen und mit überladenen PKW wieder über den Grenzkontrollpunkt ohne Kontrolle durchgewunken zu werden, um ihre Beute aus dem Kapitalismus in Quitzow auszupacken!

Typisch für die Juden und ihre Lügen bleibt, daß sie zu allen diesen Fakten schweigen. Immer dann, wenn Juden die Wahrheit ins Gesicht gesagt wird, packt sie die Angst – und sie gehen!

Der Weltkongreß der Zionisten fürchtet jeden Tag die Massenerhebung der Gojim und die Revolution der Proletarier. Sie geben irrsinnige Geldmengen aus, um die Sklaven jeden Tag mit FAKE NEWS und Lügen aller Art zu berieseln.

Beinahe durch das Abitur durchgesegelt im Anno Gymnasium Siegburg, Abijahrgang 1977… aber als Rolling Stones Fan immer noch schlau genug, sich überall einzuschleimen und Geld einzustecken… der Sohn des Stadtverordneten im Siegburger Stadtrat und Chef des Wahnbachtalsperrenverbandes Buhrow hatte eine jüdische Schulung par excellance…

In der BRD durch die zwangsfinanzierte LÜGENPRESSE und den ARD ZDF BETRUGSSERVICE, an der Spitze mit dem Juden aus Seligenthal (ein Ortsteil heute von der Kreisstadt Siegburg, früher Gemeinde Lauthausen bei Hennef)… dieser ewig grinsende Hakennasen-Clown, zeitweise im ARD AUSLANDSSTUDIO WASHINGTON D.C. nahe dem größten Obelisken der Satanisten weltweit und der 3. Crown City, der letzten  nach City of London und Vati KHAN City, später dann als Henkel-Bakschich-Spezialist als MISTER TAGESTHEMEN geparkt, kassiert inzwischen ein Festgehalt von 400.000 € netto im Jahr. In purer Machtgier ließ er sich von seiner Frau scheiden, die dem Verrückten nicht mehr als Hure dienen wollte.

  • „Mit Ihnen rede ich nicht, Sie sind mir zu schlau!“
  • „Haben Sie das gesehen, daß ich Jude bin?“
  • „Woher haben Sie diese Informationen?“
  • „Bitte gehen Sie!“

Der Jude Ludwig Kazmierczak – Merkel kann ihren jüdischen Großvater nicht leugnen wie den Holocaust – arbeite als Polizeioffizier in Hitlerdeutschland und war maßgeblich verantwortlich für die Deportation der Berliner Juden nach KaZETT Auschwitz-Birkenau, Abreiseort: Berlin-Westhafen.

Auf der Brücke wurde auf Wunsch von Angela Merkel ein großer Davidstern errichtet, der weiterhin als Orientierungspunkt für die nächsten Züge der Deutschen Reisebahn Richtung Osten (Riga und Sowjetunion zur Massenhinrichtung) dienen soll. Zusammen mit Adolf Hitler wurden diese Einschüchterungsmaßnahmen eingesetzt, um a) inzüchtigen Judenschrott zu entsorgen und so b) die „jüdische Rasse rein“ zu filtern, c) arbeitsuchende Juden behutsam an körperliche Arbeit heranzuführen, und d) die Errichtung des zweiten jüdischen Staates außerhalb der Sowjetunion bei den Engländern und Amerikanern durch den „Holocaust“ zu erzwingen, da die Juden „keinen Bock hatten, in Uganda von den Löwen aufgefressen zu werden“; der Uganda-Plan wurde auf dem Weltkongreß der Zionisten abgelehnt.

„Nutty“ Merkel steuert das Albtraumschiff KLIMATOD jetzt todes“muttig“ ganz alleine. Die NWO Lüge über das Klimakillergas muß nach dem Ende des Holohoax-Propagandafeldzug unbedingt weitergehen…

Trump lehnt Bekenntnis zu „Klimaschutz“ aka NWO-Terror Klimatodlüge ab. Andere todesmutige Deutsche lehnen die Klimagaslüge über den Holocaustlüge (MADE IN HOLLYWOOD des Weltjudentuns und Evangelischer Kirchentag 500 Jahre Reformation aka Judenhaß) ab…

„Nutty“ Merkel steuert das Albtraumschiff KLIMATOD jetzt todes“muttig“ ganz alleine. Die NWO Lüge über das Klimakillergas muß nach dem Ende des Holohoax-Propagandafeldzug unbedingt weitergehen…

Die Nutte im Gangbangschuppen zu Brüssel!

Die Nutte im Gangbangschuppen zu Brüssel!

Die Nutte im Gangbangschuppen zu Brüssel! „ich steh davor, und ER dahinter..:“ ER ist der HeRR des Bundes in der Schwanzlutscherzentrale in der Judengasse in Ostberlin. Früher war er Vötzchenfühler, also Vaginaöffner als „Frauen- und Mädchenarzt“…

Die Nutte im Gangbangschuppen zu Brüssel! „ich steh davor, und ER dahinter..:“ ER ist der HeRR des Bundes in der Schwanzlutscherzentrale in der Judengasse in Ostberlin. Früher war er Vötzchenfühler, also Vaginaöffner als „Frauen- und Mädchenarzt“…Die Nutte im Gangbangschuppen zu Brüssel!

Der HeRR des BUNDES mit JHWH . dem Herrn des Gemetzels und des Ritualblutopferkultes bleibt als Schuster bei seinem Leisten. Während der „Nazidiktatur in Deutschland“ mußte die Familie nach Palästina emigrieren, um den Palästinensern durch Mord und Totschlag ihr Land zu klauen und natürlich „dem Holocaust zu entgehen“.

Denn die Schusters hatten „keinen Bock, ins Gas zu fahren mit der Deutschen Reichsbahn“ und…

… räumten ihre Konten ab bei der Deutschen Reichsbank für die Samenbank, aus der dann der kleine Josef in fickrigen Ecken und selbst in der Besenkammer auf Probe produziert wurde.

Das Ergebnis läßt sich sehen: ein Khazar, wie er im Bilderbuch steht: Abstehende Ohren, abstehender Schwanz, schief gestellte Augen, Hakennase… alles, was das AskeNAZI-Herz beschwert.

Trump lehnt Bekenntnis zu „Klimaschutz“ aka NWO-Terror Klimatodlüge ab. Andere todesmutige Deutsche lehnen die Klimagaslüge über den Holocaustlüge (MADE IN HOLLYWOOD des Weltjudentuns und Evangelischer Kirchentag 500 Jahre Reformation aka Judenhaß) ab…

Trump lehnt Bekenntnis zu „Klimaschutz“ aka NWO-Terror Klimatodlüge ab.

Andere todesmutige Deutsche lehnen die Klimagaslüge über den Holocaustlüge (MADE IN HOLLYWOOD des Weltjudentuns und Evangelischer Kirchentag 500 Jahre Reformation aka Judenhaß) ab… Weiterlesen…

Lügen und Mythen über „den Deutschen“

Auswanderer aus Hohenzollersche Landen: der Bajuware Wilhelm I. als „König von Preußen“ und als „Deutscher Kaiser“

Klingt alles gut und nach „Refugees welcome“… Mutti regiert wie Lady Madonna mit dem ritusgemäß am 8. Tage am Schwanze beschnittenen Knäblein, dessen Heilige Vorhaut in Kirchen zur Anbetung ausgestellt wird – kein Witz, kein Auschwitz…

… doch diese ganze schöne Märchengeschichte aus Beth Le Hem hat einen Schönheitsfleck…

Lady Madonna mit dem schwanzgelutschten Knäblein inmitten des Gangbangschuppens von Brüssel

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/16025

… der Begriff des Deutschen als juristisch festgelegter Begriff wurde erst im Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz (RuStAG) vom 22. Juli 1913 getroffen.

Also erst 42 Jahre nach der Exil-Gründung der Firma Kaiserreich Deutschland mit dem Nichtkaiser Wilhelm I. als Präsidium des Bundes, welches nur den Namen (Titel) DEUTSCHER KAISER trägt.

Zitat Wikipaedia: Die Reliquie der heiligen Vorhaut soll Papst Leo III. von Karl dem Großen anlässlich seiner Kaiserkrönung am 25. Dezember 800 in Rom geschenkt worden sein. Karl wiederum soll sie von einem Engel oder von der Kaiserin Irene von Byzanz bekommen haben. Die heilige Vorhaut wurde zusammen mit anderen Reliquien in der Kapelle Sancta Sanctorum im Lateran aufbewahrt.

Wenn er ein richtiger Kaiser hätte sein wollen, hätte er KAISER VON DEUTSCHLAND als Rang tragen müssen.
Weiterlesen…

Wie verdienen Reiche eigentlich ihr Geld? Indem sie die Armen daran hindern, reich zu werden!

Warum Du nie reich sein wirst – 31 knallharte Gründe

Wie verdienen Reiche eigentlich ihr Geld?

Indem sie die Armen daran hindern, reich zu werden!

http://aktienboss.de/warum-du-nie-reich-sein-wirst/

Vor allem HARTZ IV Kunden und Scheinasylanten gehen bei ALDI einkaufen. Reicher allerdings auch. Denn da, wo der Reiche auch nur einen Cent sparen kann, wächst sein Reichtum. DURCH SPAREN!

  • Ohne Knete keine Fete.
  • Ohne Moos nix los.
  • Hast Du nichts, bist Du nichts…

Viele dieser Volksweisheiten ließen sich noch zusammenstellen. Dennoch hat das Volk nichts daraus gelernt. Denn es leben im Besatzungsknast BRD Millionen „Kunden des JobcENTER“, das für die Generation 50plus auch noch „Visionen“ tatsächlich als Schulungsprogramm verkauft.

60jährige sollen erfolgreich in den Arbeitsmarkt als Toilettenputzmänner oder Mülleimerleererinnen integriert werden zu fürstlichen Salären von 9,01 Euro pro Stunde.

Neben den Erwerbsfähigen ohne sozialversicherungspflichtige Beschäftigung gibt es immer noch Millionen Erwerbstätige. Diese spucken in ihre Hände und steigern tatsächlich das Bruttosozialprodukt – sollte man meinen.

Die Wirklichkeit sieht seit Jahrhunderten dergestalt in dem so bezeichneten Gebiet „Deutschland“ aus, daß 130 Milliardäre das Wirtschaftsgebiet kontrollieren – und zwar jenseits beliebiger politischer Strukturen.

Egal ob Monarchen (Könige, Kaiser, Fürsten…) oder Diktatoren (Hitler bis 1945, Stalin ab 1945 in Mitteldeutschland) oder „Demokraten“ als Staatsschauspieltruppe an der kurzen Leine geführt werden: im Mitmachzirkus trottet das Millionenheer der Armen herum wie Maultiere.

ZEIT NR. 11/2014

Dieses Millionenheer der derzeit 82 Millionen Armen in der BRD hat sich damit abgefunden, daß Armut adelt.

Denn es entspricht den Tatsachen, daß über die Jahrhunderte hinweg niemand reich werden konnte. Denn dieser vorwiegend aus Juden bestehende Klub der Milliardäre hindert die Armen daran, reich zu werden!
Weiterlesen…

Hitlers erster Nazi. 500 Jahre Judenhaß mit Mönch und Nonnenliebhaber Dr. Martin Ficker

Das Jubiläum wird im Lutherjahr überall im Land gefeiert, Kirchen, Länder und Gemeinden organisieren zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen in Erinnerung an Luthers Erbe.

2017 jährt sich die Reformation zum 500. Mal. Am 31. Oktober 1517 soll Martin Luther seine 95 Thesen an das Tor der Schlosskirche in Wittenberg geschlagen haben, in denen er Mißstände in der Kirche anprangerte und deren Erneuerung einforderte.

Dr. Martin Luther: Von den Juden und ihren Lügen von 1543

Der Thesenanschlag gilt als Auftakt der Reformation, die in ihren Auswirkungen auf Politik, Religion, Kultur und Gesellschaft bis heute von weltgeschichtlicher Bedeutung ist. Das Jubiläum wird im Lutherjahr überall im Land gefeiert, Kirchen, Länder und Gemeinden organisieren zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen in Erinnerung an Luthers Erbe.

500 Jahre Reformation vom 31. Oktober 1517 – Folgen und Auswirkungen

500 Jahre Reformation, ein Ex-US-Präsident als Stargast und eine Herausforderung für die Sicherheitskräfte: Am Mittwoch beginnt in Berlin der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag.

Luthers „Von den Juden und ihren Lügen“

BERLIN. (hpd) Vor fast 500 Jahren, am 31. Oktober 1517 schlug Luther der Legende nach seine 95 Thesen gegen den Mißbrauch des Ablasshandels an die Tür der Schloßkirche zu Wittenberg und leitete damit letztlich die Spaltung der Kirche ein. Im Jahr 2017 feiert die Lutherstadt Wittenberg das Reformationsjubiläum mit vielen vorauseilenden kirchlichen und kulturellen Veranstaltungen. Die Feierlichkeiten gelten der theologischen, kulturgeschichtlichen und politischen Würdigung ihres großen Sohnes. Ob Luthers dunkle Seiten anlässlich der geplanten Jubelfeierlichkeiten zur Sprache kommen werden?

Sicherlich wird zu Recht Luthers kulturgeschichtliche Bedeutung, die durch Bibelübersetzung und große innerkirchliche Veränderung gekennzeichnet wird, gewürdigt. Seine antijüdischen Schriften und die frauenfeindlichen und sonstigen menschenverachtenden Äußerungen der letzten fünfzehn Jahre seines Lebens wurden aber bisher in Rundfunk, Fernsehen, Film und Zeitungen geradezu systematisch verschwiegen.

Bezeichnend für diese einseitige Sicht war der von kirchlichen Kreisen initiierte und geförderte Film „Luther“. Es handelte sich dabei schlicht um einen Propagandafilm.

  • Luthers dezidierter Antisemitismus,
  • seine Frauenfeindlichkeit,
  • sein Abscheu gegenüber mißgebildeten Kindern, die er zu töten empfahl,
  • seine Menschenverachtung, wie sie sich zum Beispiel gegenüber den damals aufständischen Bauern äußerte, wurden mit keiner Silbe erwähnt.
Datei:Bundesarchiv Bild 102-15234, Berlin, Luthertag.jpg

Die große Feier des Luthertages im Lustgarten in Berlin!
Bischof Hossenfelder hält die Ansprache auf der Rampe des Berliner Schlosses im Lustgarten.

19.11.1933

Ob Luthers dunkle Seiten anläßlich der geplanten Jubelfeierlichkeiten zur Sprache kommen werden? Seine judenfeindliche Haltung jedenfalls bildet eine schwere Hypothek.

In interessierten Kreisen ist Luthers Antisemitismus nicht unbekannt, breiten Kreisen der Bevölkerung, die hier in großer Ahnungslosigkeit einem Mann huldigt, fehlt es an diesen Informationen.

Können wir mal ein frohes Auschwitz-Fest und den Holocaust feiern? – Tatsächlich erfand Dr. Martin Luther die industrielle Abschlachtung von 6 Millionen Juden, was dann als FAKE 45 den Nazis in die Schuhe geschoben wurde…

Luthers Antisemitismus kommt ausführlich und besonders deutlich in seinem etwa 150-seitigen Buch Von den Jüden und iren Lügen, um das es hier geht, zum Ausdruck.

Man wird diese Schrift in öffentlichen Bibliotheken kaum finden. Sie wäre auf Grund Luthers Sprache für uns schwer verständlich. Von daher ist die Arbeit der Herausgeber Büchner, Kammermeier, Schlotz und Zwilling sehr anzuerkennen, die eine Übertragung in heutiges Deutsch vorgenommen haben. Der Aufbau des Buches und die Anordnung der Texte erfolgten sehr überlegt und leserfreundlich, indem dem linksseitig angeordneten Originaltext die Übersetzung in verständlichem Deutsch rechtsseitig gegenübergestellt wurde. Sehr hilfreich zum Verständnis sind das Glossar und die erklärenden Anmerkungen. Diese helfen, den Luther-Text auch in seinen theologischen Zusammenhängen zu verstehen und zu deuten.

Wer diesen Text zum ersten Mal liest, dem wird der Atem stocken.

Luther empfiehlt hier u.a. detailliert, was das nationalsozialistische Regime fünfhundert Jahre später tatsächlich ausführte.

Weiterlesen…

Deutsches Reich „am Ende“ dank Staatsschutz?

Staatsschutz

Deutsches Reich „am Ende“ dank Staatsschutz? Na klar. Jeder, der es wagt, „der Mutti“ die Wahrheit ins Gesicht zu sagen, wird direkt und mit Zwangsmaßnahmen direkt in die Psychiatrie verschleppt.

Deutsches Reich „am Ende“ dank Staatsschutz? Na klar. Jeder, der es wagt, „der Mutti“ die Wahrheit ins Gesicht zu sagen, wird direkt und mit Zwangsmaßnahmen direkt in die Psychiatrie verschleppt.

Mutti will es. Multikulti um jeden Preis – das ist das Motto der Gangbangschuppen-Dauergastes* Angela Jentsch aka Jenscher aka Genscher…

Verschwörung: Brachten Rotarier Mollath in die Klapsmühle?
Gerhard Wisnewski

Gustl Mollath

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/verschwoerung-brachten-rotarier-mollath-in-die-klapsmuehle-.html

Verschwörung: Brachten Rotarier Mollath in die Klapsmühle?

Gerhard Wisnewski

2013 erreichten die Enthüllungen im Fall Gustl Mollath neue Höhepunkte. All jenen, die nichts von »Verschwörungstheorien« halten, sei gesagt: Verschwörungen existieren wirklich.

  • Denn wie inzwischen überdeutlich wurde, wurde Mollath Opfer einer solchen Intrige. Es stellte sich heraus, daß in Deutschland unliebsame Personen genauso in der Psychiatrie verschwinden können wie weiland in der Sowjetunion.

Bildergebnis für Horst Seehofer - Mitglied bei den Rotariern in Ingolstadt

Und die Spur führt mitten in Nürnbergs und Bayerns feine Gesellschaft –sogar bis hinauf in die völlig verjudete Staatsregierung

Weiterlesen…

Der Nibiru-Kult aus Mesopotamien… Захария Ситчин

Захария Ситчин

Der „amerikanische“ Orientalist und Bestsellerautor Zecharia Sitchin ist in Wahrheit natürlich ein Jude. Ein Jude, der die jüdische Weltherrschaft seit mindestens 10.000 Jahren maskiert und ins Reich der Außerirdischen verbannt. Die dummen Trottel, die tatsächlich Arbeitssklaven der Juden sind, fallen auf solche Schwachsinnsmärchen herein – wie auf den von Coca Cola erschaffenen Weihnachtsmann oder den seit Jahrtausenden hüppfenden Osterhasen (bekannt als geschäftstüchtiges und geldbringendes Playboy-Häschen) oder den am 13.5.23 geschaffenen „Muttertag“ herein. Wir finden immer wieder geschickt eingebaute Symbol-Zahlen wie 13, die 5, die 23. Auch unser „Amerikaner“ schrieb 13 Bücher…

Le Pen bekam 23,06% der Stimmen im Halbfinale, Macron 23%. Wieder die 23 als Symbolzahl. Die 0,06% finden wir auch im Finale wieder.

Denn in der Stichwahl bekam der Jude Emanuel Macron angeblich 66,06% für seine Stand up-Comedy seiner nach den eigenen Initialen benannten neuen Partei in Frankreich En Marche (EM). Logischerweise erhielt Le Pen die entgegengesetzte Prozentzahl (im Satanismus wird alles ins Gegenteil verkehrt) von 33,94%…

Das ergibt in der Quersumme „0“ für den Narren aus dem Tarot: 3+3+9+4=19, und 1+9=0!

Der Jude Noah Yuval Hariri legt in seinem Buch Eine kurze Geschichte der Menschheit (neben einigen kruden Theorien) schlüssig dar, warum der logisch denkende Mensch nicht gesellschaftsfähig ist: zur Schaffung von Staaten aus Gesellschaften und Gruppierungen bedarf es der Mythen.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Der Jude ist an sich Inter-Nazi-Onal. Bei Bedarf packt er seine Sieben Sachen in sein Köfferchen, nimmt vielleicht seine Fidl mit für das Startgeld zu erbitten „durch eine kleine Münze für meine scheeene Klezmer-Musik“…

Jidl Mitn Fidl (Yiddle With His Fiddle), Berkshie International Film Festival Event June 6

… um dann in das gelobte Land des Geldes auszuwandern, in dem bereits der doitche Jude Trumpf das Blatt ausspielt als 45. POTUS der Vereinigten Staaten…

Yidl mitn Fidl (jiddisch אידל מיטן פֿידל, [jid’l mit’n fid’l], polnisch Judel gra na skrzypcach, englischer Titel Yiddle with His Fiddle, deutsch Jidl mit der Fiedel) ist ein 1936 in Kazimierz Dolny  und in Warschau gedrehter amerikanisch-polnischer jiddischer Film mit der amerikanisch-jüdischen Schauspielerin Molly Picon in einer Hosenrolle in der Hauptrolle. Produziert wurde die Musikkomödie vom Schauspieler Joseph Green, der auch gemeinsam mit Jan Nowina-Przybylski Regie führte und das auf einer Erzählung von Konrad Tom basierende Drehbuch schrieb. Die Musik stammt von Abraham Ellstein, die Liedtexte von Itzik Manger.

… denn an der Wall Street kann jeder sein Geld machen, wenn er ein Ausgewählter unter den Völkern ist…

Yidl mitn fidl Lyrics

Wer die „Ähnlichkeit“ des Yiddischen aus Fernostasien mit der „Originaldeutschen“  Sprache übersieht, gehört zu den Arbeitssklaven der Außerirdischen vom Nibiru, die die Pyramiden in Ägypten als Landehilfe benutzten.

Sorry, aber Pyramiden gibt es auf der ganzen Erde, in einem Winkel von 30 Grad zur „Äquatorebene“…

Schauen wir, was die doitchsprachige Wikipedia unter der Zensur jüdischer Adminstratoren verschweigt.

Weiterlesen…

%d Bloggern gefällt das: