Archiv | Alternative für Deutschland RSS for this section

Randale-Jutta treibt den Teufel Bösebub aus Maischberger TV! Sensationell im Mampf gegen den Antisemitismus und Rassenhaß „gegen den INTERnaziONALEN Juden

Zum Megaskandal geriet die neueste Maischberger Show im TV, womit es der Fernsehköchin exzellent gelang, sich in der Lügenpresse in die Frontseiten zu katapultieren – herzliche Glückwünsche vom NEUEN DEUTSCHLAND! Denn der Schwarze Kanal des DDR-Fernsehmachers aus einer traditionellen Kölner Bankiersfamilie versteht sicher mehr vom Geld, als von Propaganda.

Dieser Rechtsanwalt Wildfang Bosbach ist auch noch rechtsextrem und nicht nur organisch krank wegen Herzinsuffizienz und Prostatakrebs, sondern will uns auch noch mit seinem voll ausgebildeten Wahnsystem terrorisieren, bis der Leichenbestatter von der Kölner Pietät vorbeikommt wie bei Deutschlands bekanntestem Berufs-Homosexuellen Dr. Suizido Westerplatte, der an Blutkrebs starb – eine Krankheit, die  den Medizinern fast gänzlich unbekannt ist: zurück bleibt in Ehrenfelder Trauer „Ehrengatte“ Michael Mronz. Jetzt ohne Arschfickpartner.

Im Kontext der Verbrechens- und Terrorismusbekämpfung setzte sich Bosbach für Sicherheitsmaßnahmen ein. Im Jahr 2000 sprach er sich für eine Ausweitung von Videoüberwachung im öffentlichen Raum aus. Es könne „niemand das Recht geltend machen, unerkannt durch die Stadt zu gehen.“ Anfang 2010 forderte er die Einführung von Körperscannern an deutschen Flughäfen für das laufende Jahr.

Diese Jutta betreibt diese Antisemitisnu­mmer, wobei der Schl­üssel schon in ihrer Zeit vor 18 liegen muß, weil sie schon immer kraß auf dieser Schiene unterwegs war.Sie kommt beiderseits aus Familien, die stark bis in den nie­deren Generalsrängen vertreten warm

General beginnt nach Oberst. Wer die Ränge Oberstleutn­ant und Oberst ständ­ig um sich herumsitzen und geschäftig herumdüsen sieht im Bundesministerium der Verteidigung in den Referaten der Nachrichten, Militärische Aufklärung (Geheimdienst), wo sie hoch bezahlt STRENG GEHEIM-Dossiers erstellen und mit „Schutzwort“ in einen Umlauf bringen mit festgelegtem Empfängerkreis, der kennt diese Charaktere sehr gut im Querschn­itt.

Die Goldsterne kommen nur ausnahmsweise vorbei, und dann nur mit einem Stern, ganz selten zwei Goldsterne – jedenfalls hier das angestammte Kernmilieu der Ditfurth- und Raven-Adelsfamilien.

Major als niederster Silbers­tern mit Eichenlaub kommt auch vor, aber sehr selten; meist gerade nach der Verwendung in der Truppe als Bataillonskommandeur und Absolvent der Bundeswehrakademie.

Beide Familien, weder die Ravens, noch die Ditfurths, haben Besonderes geleistet während der Jahrhun­derte. Für Privilegi­erte sehr schwach.

Der Adel war unbedin­gte Voraussetzung, um in die altpreußisc­he Armee aufgenommen zu werden. Also nic­ht als Soldat, sonde­rn Kadettenschule.

Bei von Clausewitz geht das „von“ auf ei­ne Erfindung der Elt­ern zurück, um Claus dort unterbringen zu können: er wurde in der Praxis einer der bedeutendsten Gen­eräle Preußens und einer der führenden Militärtheoretiker.

Also: auch die drei Ditfurth: Vater, Sohn und der Heutige Ge­ist Jutta stechen da nur durch intelligentes Froschgequake hervo­r.

Das ist alles zu billig. Hoffentlich ist diese bei offenem Visier vorgetragene Bewertung frei von Antisemiti­smus und Rassismus. Sonst würde sie gerne qualifiziert an­griffen werden als Judensau und Judenvotze – und ihr in Auschwitz „original Zyklon B Do­sen“ zeigen, die von Heiterem Beruferater und Volljude Robert Lembke für die jüd­ische Zyklon B Fabrik I.G. Farben im Auß­endienst verkauft wu­rden.

Immerhin lebt sie in der Zyklon B Stadt. Das ist schon mal mutig.

RTL Star Claus Strunz mit blauer Kippa 24 Stunden in Berlin unterwegs im antisemitischen Selbstversuch!

Claus Strunz mit Antisemitismus

Claus Strunz provoziert mit dem Tragen einer Kippa auf einer anti-israelischen Demonstration in Berlin. Der Moderator nennt dies „Selbstversuch“ und „das große Experiment“.

Tolle Idee, sich im arabisch besiedelten Groß-Berlin, nach wie vor besetzte Reichshauptstadt des Deutschen Reiches, mit blauer Kippa durch die Straßen zu bewegen und sich vor Schülern zu zeigen, deren Brüder und Schwestern von der Israel Defense Forces erschossen oder anderweitig ermordet werden.

Bereits Rabbi Daniel Alter in Friedenau war so gaskrank (Verdun und der Vater des Giftkrieges, der Jude und Nobelpreisträger Fritz Haber), sich mit blauer Kippa im islamistischen Wohnviertel zu zeigen und exhibitionistische Handlungen mit der Torarolle zu vollziehen.

Rabbi Daniel Alter in Friedenau wurde nach Strich und Faden zusammengeprügelt von mutigen Araberburschen.

Rabbi Daniel Alter in Friedenau wurde nach Strich und Faden zusammengeprügelt von mutigen Araberburschen. Weiterlesen …

Warum die BRD heute den 17. Juni – und die fortbestehende DDR haßt!

Datei:Bundesarchiv Bild 175-14676, Leipzig, Reichsgericht, russischer Panzer.jpg

„Das war ja hier alles voller Leute, die eben die Forderungen kundtaten. Da hieß es: Morgen früh, 7 Uhr, Strausberger Platz – Generalstreik. Oder: Es hat keinen Zweck – der Spitzbart, der muß weg.“

  • Klaus Gronau, Zeitzeuge aus Berlin

17. Juni
Der vergessene Nationalfeiertag

+++ Über den 17. Juni 1953 wird in der LÜGENPRESSE seit je her FALSCH BERICHTET +++

Richtig ist, daß eine Abstimmung mit den Füßen stattfand, die sich bis zum „Mauerbau“ am 13. August 1961 auch für die faschistische und imperialistische BRD zu einer großen Gefahr auswuchs. Deswegen vereinbarte sie gegen harte West-Devisen und Lieferung eines besonders korrosionsresistenten und durchschnitt-resistenten Stacheldrahtes aus Spezialstahl (kostenfrei für das „kommunistische Regime“) durch das Essener Stahlunternehmen KRUPP STAHL.

Richtig ist, daß in der DDR durch die irrsinnigen Vorgaben des „Spitzbartes“ in den propagandistisch aufgeblasenen Produktionsnormen für die Volkseigenen Betriebe (VEB) ein irrsinniger Leistungsdruck aufgebaut wurde; die DDR stand damals hinter dem vom CIA gesteuerten Wirtschaftswunderland BRD kläglich zurück. So sah sich die im Hotel Lux in Moskau unter Stalin handverlesene Mannschaft für ein demokratisches Deutschland DES VOLKES mit VOLKSPOLIZEI und VOLKSARMEE und VOLKSEIGENEN BETRIEBEN „gefangen in der rhetorischen Abwehr-Sprechblase, in Kürze einen mit der BRD vergleichbaren Boom zu erzeugen.

Unterschrift von Josef Stalin – DER STÄHLERNE

Josef Stalin – Geburtsname Iosseb Bessarionis dse Dschughaschwili – wurde von Lawrenti Beria vergiftet und am 5. März 1953 tot aufgefunden!

Seit dem März 1953 stand der „Ostblock“ natürlich unter Hochspannung. Mit dem Mord an Stalin war ein personelles Vakuum entstanden, das der Nachfolger Nikita Sergejewitsch Chruschtschow nur durch Gebell und Effekthascherei ansatzweise kaschieren konnte.

Sein Sohn Sergej Chruschtschow war in der Sowjetunion Raumfahrtingenieur und lebt heute in den USA.

Die CIA nutzte diese Schwäche der UdSSR und schickte ihre Agenten als bezahlte Dauerdemonstranten auf die Straße. Bitte nachdenken: welche Eltern können ihre Kinder tagelang unbeaufsichtigt lassen und auf Einkommen aus Erwerbstätigkeit, sowie Einkäufe von Lebensmitteln, deren Zubereitung, Wäsche der Kinder waschen usw. verzichten? Das geht alles so nicht, das können nur Angehörige der Geheimdienste, in der Regel auch noch Singles…

Als Folge einer Parteireform und seiner Annäherung an die Bundesrepublik Deutschland verlor er viele seiner Anhänger, wurde 1964 von Leonid Breschnew gestürzt und 1966 aus dem Zentralkomitee ausgeschlossen.

Lëtzebuergesch: Eng geschnidde Foto vum Joseph Stalin während der Konferenz vun Teheran. An der ganzer Foto setzt hien nieft dem Franklin D. Roosevelt an dem Winston Churchill an der Portikus vun der russescher Botschaft.

  • Von 1922 bis 1953 war Stalin der Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU),
  • ab 1941 Vorsitzender des Rates der Volkskommissare (Regierungschef),
  • ab 1946 Vorsitzender des Ministerrats der UdSSR und
  • in den Jahren 1941 bis 1945 Oberster Befehlshaber der Roten Armee – der „Generalissimus“.

Bis 1990 war der 17. Juni Nationalfeiertag in Deutschland. Der Tag, an dem des Volksaufstands in der DDR im Jahr 1953 gedacht wurde. Heute erinnert nur noch wenig an diesen besonderen Tag der deutschen Geschichte, was die Verbände der „Opfer des DDR-Regimes“ beklagen.

Der Spitzbart – damit war Walter Ulbricht gemeint, der dem Zentralkomitee der SED vorstand.

Weiterlesen …

Geld, Geld, Geld – ist eines reichen Mannes Welt

Schwedisches Erfolgsquartett ABBA

Money, Money, Money

Kommen wir nun endlich zum Thema des Buches selbst: das Geld, und die Kunst es zu vermehren. Am 1. November 1976 veröffentlichte die seinerzeit sehr erfolgreiche schwedische Gruppe ABBA den Song Money, Money, Money, der in 8 Ländern den Platz 1 der Top Ten erreichte, darunter in Deutschland; der Bandname ist die Zusammenfügung des jeweils 1. Buchstabens der Vornamen des Gesangsquartetts. Das Sujet handelt von einer Frau, die sich trotz harter Arbeit finanziell nur knapp über Wasser halten kann und sich deswegen einen wohlhabenden Mann wünscht.

Diese Geschichte vom Aschenputtel funktioniert tatsächlich immer wieder, wie Gloria von Thurn und Taxis und die schwedische Königin bewiesen haben.

Kader Loth

Der Zug fährt allerdings ebenso in die andere Richtung, wie der Sohn des Kriminalrats Ferdinand Lichtenberg und dessen Frau Barbara aus Wallhausen (bei Bad Kreuznach) Frédéric von Anhalt zeigt; und im Umfeld tauchen dann weitere Lichtberge von Lebenskünstlern auf, darunter Kader Loth, ein deutsches Fotomodell türkischer Abstammung.

Kader Loth

Weiterlesen …

Vorteile eines Auslands-Brokers im Vereinigten Königreich für einen Spekulanten in der WohnHAFT der BRD GmbH

Die seit dem 01.01.2009 geltende Abgeltungsteuer wird über den Broker nicht unmittelbar mit jedem Trade abgerechnet, sondern…
… durch den Kunden selbst im Folgejahr, im Rahmen der Einkommensteuererklärung, vorgenommen.

Während dummDEUTSCH am liebsten über inländische Banken und Broker seine Aktiengeschäfte und Spekulationsgeschäfte abwickelt, machen schlaue Deutsche das anders.

Innerhalb der BRD erfragen die Banken in der Regel die STEUERIDENTIFIKATIONSNUMMER, kurz TIN.

In jedem Fall sind die inländischen Banken im Geltungsbereich des Grundgesetzes verpflichtet, die Quellensteuer von etwa 27% sofort nach jedem Gewinn automatisch an die BAFIN zu übermitteln,

der den geltend gemachten Sparerfreibetrag übersteigt oder aber aufgelaufene Spekulationsverluste in der jeweiligen ART. Es können also nicht Verluste aus Aktiengeschäften mit Gewinnen aus Derivaten verrechnet werden. Jede Anlageklasse wird separat für die Abgeltungssteuer herangezogen.

Spekulationsgewinne können über den Broker bis zur Abgabe der Einkommenssteuererklärung und der daraus folgenden Festsetzung der Einkommensteuer im Folgejahr im Sommer oder später komplett zur Wiederanlage verwendet werden.

Die seit dem 01.01.2009 geltende Abgeltungsteuer wird über den Broker nicht unmittelbar mit jedem Trade abgerechnet, sondern…

durch den Kunden selbst im Folgejahr, im Rahmen der Einkommensteuererklärung, vorgenommen.

Weiterlesen …

Politik für „Deutsche“ als Volksverarschung seit 1871

Politik für „Deutsche“ als Volksverarschung seit 1871

Wer der sogenannten Deutschen Geschichte auf den Zahn fühlt, fühlt bald nur Zahnfäule. Mit gigantischem Aufwand wurde das Projekt Deutschland mit gefälschten Fakten, Mythen und Legenden aufgezogen.

Johannes Fried, deutscher Historiker, Podiumsdiskussion zum Thema „Evolution des Wissens“ anlässlich der Verleihung der Zedler-Medaille 2009 im Senckenberg-Museum in Frankfurt am Main.

Das alles läßt sich sogar in wissenschaftlichen Werken nachlesen: bei Johannes Fried zum Beispiel. Heute emeritierter Professor für Geschichte an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Yuval Noah Harari Yuval Harari studierte von 1993 bis 1998 an der Hebräischen Universität Jerusalem Geschichte und spezialisierte sich zunächst in der Geschichte des Militärs im Mittelalter.

Der jüdisch-israelische Autor Yuval Noah Harari hat in seinem Buch über die Geschichte der Menschheit einige Thesen vorgelegt, die vor allem darlegt, wie Menschen überhaupt unter einen gemeinsamen Nenner gebracht werden können, der sich letztlich Fußballclub, Osterhase oder Staat nennt. Das geht nur über Mythen, die letztlich keine Erfahrungsgrundlage haben – also eine widersinnige Grundlage!

Während bereits im Alltag die Nennung des falschen Wochentages und Datums für reichlich Staunen bei den Mitmenschen – und erst recht zu einer Besorgnis erregenden „Tatsachenfeststellung“ bei einem Gutachter führt, der vom Gericht der BRD zur Erstellung eines richterlichen Gutachtens bestellt wurde, ist genau dieser Wahnsinn die Methode, um Massen zu versklaven.

Das einzige Faktum hinter dem Osterhasen und Ostern ist das, was den Massen verschwiegen wird und nur Astronomen zugänglich ist; dem vulgären Volk allerdings auch als Frühlingsanfang auf der nördlichen Hemisphäre bekannt. Ostern ist der Sonntag nach dem 1. Vollmond nach der Tag- und Nachtgleiche im März eines Jahres. So simpel gestrickt – und darüber der Mythos vom Osterhasen, den Ostereiern, dem Osterfeuer, dem wiederauferstandenen Jesus von NAZIretine…

Politik für „Deutsche“ als Volksverarschung seit 1871 Weiterlesen …

Lachnummern und Witzfiguren ohne Ende: das BRD-PERSONAL

Donald Trump. Billionär, Jude, aus Deutschland, 45@POTUS

Has de was, bis de was.

Auf „gut Deutsch“ also: nur wer gut „betucht“ durch die Öffentlichkeit wandelt, gilt vor Anderen.

Das ist kein Naturgesetz, allerdings eine Grundeinstellung, die fast alle zeigen: bis auf die Bettler. Der Bettler steht in der menschlichen Rangordnung am niedrigsten, und der Wohlhabende steht am höchsten im Kurs. Daran ändern auch gelegentliche Revolten nichts; Nutznießer dieser Umstürze (oder Umsturzversuche) sind immer Rivalen, die an die Stelle der bisherigen Oligarchen treten wollen.

Geburtstagsgeschenk: Voller Stolz ließ sich Henry Ford am 30. Juli 1938, seinem 75. Geburtstag, von Karl Kapp (r.), dem deutschen Botschafter in Cleveland, das Großkreuz des Deutschen Adlerordens an die Brust heften. Es war der höchste Orden des „Dritten Reichs“ für Ausländer. Von links gratuliert Fritz Heiler, der deutsche Botschafter in Detroit. Adolf Hitler, dessen Laudatio Knapp zuvor verlesen hatte, bewunderte den amerikanischen Automobilproduzenten und seine Methoden der Massenproduktion zutiefst. Wie Hitler war auch Ford ein glühender Antisemit.

Nun besteht fast überall in den Demokratien „westlichen Typs“ die scheinbare Möglichkeit, daß jeder aus dem Volk ein öffentliches Amt einnehmen kann. Das stimmt so nicht. Bis auf ganz seltene Ausnahmen sitzt nie ein HARTZ IV-Leistungsempfänger in einem Parlament; das kommt bei der neokommunistischen Partei DIE LINKE (zeitweise der Jude Gregor Gysi Chef) somit vor. Bei der erzkonservativen Partei des Großkapitals, der CDU und CDU gehören mehr als die Hälfte der Liga ROTARY CLUB an; weitere gravierende Viertel dürften der edleren Societät des LION CLUBS angehören – und dann den Hochgradfreimaurern. Weiterlesen …

Jetzt Ticket online buchen #buchenwald #zauberwald #auschwitz #spd

ARBEIT MACHT FREI – ein Sinnspruch der Nazis am Eingangstor von KL Auschwitz-Birkenau

Jetzt Ticket online buchen
#buchenwald #zauberwald #auschwitz #spd

Wie irre ist DAS denn? Lügenpresse phantasiert sich zu Tode mit TrashNews „Wie irre ist Trump!“

Wie irre ist DAS denn? Lügenpresse phantasiert sich zu Tode mit TrashNews „Wie irre ist Trump!“

Wie irre ist DAS denn?

Lügenpresse phantasiert sich zu Tode mit TrashNews

„Wie irre ist Trump!“

HARTZ IV-Wollpullover-Hetzer Thilo Sarrazin, der nebenbei sein neues Buch Die Deutsche Bahn fährt sich gegen die Wand vorstellte bei Maischberger, Illern und Plasberg.

Jeder Depp in der Volksrepublik Merkel setzt sich nun ins TrashTV und inszeniert sich in masturbierender Eigenwerbung in Front gegen Donald Trump.

SPIEGEL-Star Thilo Sarrazin, Jude und Ex-Bundesbanker

Nun HARTZ IV-Wollpullover-Hetzer Thilo Sarrazin, der nebenbei sein neues Buch Die Deutsche Bahn fährt sich gegen die Wand vorstellte bei Maischberger, Illern und Plasberg.

Weiterlesen …

31,0% – Zugpferd #JetztistSchulz spricht beim Landesparteitag der SPD Saar

Martin Schulz richtet den Blick nach oben - die SPD holt mächtig auf

Knapp zwei Wochen nach Ausrufung von Martin Schulz zum SPD-Kanzlerkandidaten haben die Sozialdemokraten die Union nach einer neuen Umfrage erstmals überholt.

Im aktuellen Insa-Meinungstrend im Auftrag der Bild-Zeitung gewinnt die SPD im Vergleich zur Vorwoche vier Punkte hinzu und kommen auf 31 Prozent, wie bild.de am Montag berichtete.

  • CDU/CSU verlieren drei Punkte und kommen auf 30 Prozent

Bereits in den vergangenen Tagen konnte sich die SPD über einen deutlichen Aufwärtstrend in den Umfragen freuen.

#JetztistSchulz mit Zeit für mehr Gerechtigkeit. Khan Zar Gerhard Schröder hatte den typischen SPD-Wähler arbeitslos gemacht und dann zum HARTZ IV-Reformopfer der AGENDA 2010 erklärt…

Die Linke legt bei Insa um einen Punkt auf 10 Prozent zu. Die Grünen müssen zwei Punkte abgeben und schaffen 7 Prozent. Ihre Werte halten können die AfD mit 12 und die FDP mit 6 Prozent.

  • Im jüngsten Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstituts Emnid für Bild am Sonntag war die SPD bereits um 6 Punkte auf 29 Prozent in die Höhe geschossen.

Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: