Archive | 10. August 2017

Frankreich: Doppelter Todesfall beim Abendessen – Rätsel gelöst

Authon-du-Perche ist ein verschlafenes Örtchen im Norden Frankreichs mit gerade einmal 1.200 Einwohnern.

Ein mysteriöser Todesfall zweier Freunde hält Frankreich tagelang in Atmen. Beide sterben, als sie sich beim Essen gegenüber sitzen.

Der Fall war ein Rätsel. Nun aber haben Ermittler die Todesursachen gefunden.

  • Nun ist der mysteriöse Fall der beiden toten Freunde aufgeklärt. Wie die Autopsie laut The Guardian ergab, starben beide zwar gleichzeitig – aber aus unterschiedlichen Gründen.
  • Der stark alkoholisierte ältere Mann ist demnach an einem Stück Rind erstickt. Er habe versucht ein 44 Gramm großes Stück ohne ordentlich zu kauen herunterzuschlucken.
  • Wie der The Guardian berichtet, hätten ihm mehrere Zähne gefehlt.

Der jüngere Olivier habe beim Anblick seines sterbenden Freundes einen Herzinfarkt erlitten. Er war offenbar an einem angeborenen Herzfehler erkrankt.

Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: