Nur Angsthasen sind GEGEN Chemtrails in Deutschland. Denn gut ist, was den Gutmenschen und RefugeesWelcome schadet. Danke an den CFR für diese neuartige Zyklon B-Story „MADE IN USA“

Immer wieder wird in Verschwörungstheorie-Blogs die Angst vor Chemtrails geschürt. In Deutschland leben kaum noch Deutsche als Angehörige der Wehrmachtsoldaten. Das Land befindet sich – davor verschließt die traumatisierte Rest-Generation „Krematorium ´21“ völlig die Augen – mehrheitlich in der Hand von Asylanten und Juden vom Zentralrat der Juden in Deutschland.

Immer wieder wird in Verschwörungstheorie-Blogs die Angst vor Chemtrails geschürt.

Denn in Deutschland leben kaum noch Deutsche als Angehörige der Wehrmachtsoldaten.

90% der Bewohner des Bundesgebietes (siehe Art 25 GG) sind Neger, Scheinasyanten, Schwule, Lesben, Analgourmets und Propagandisten für „sexuelle Vielfalt inklusive Sodomie und Pädophilie“. Der Jude Volker Beck, der Stecher Dr. Guido Westerwelle aka Dr. Blutkrebs sind Beispiele für diese entartete Kultur.

Dienten als Vorlage für den Beweis von Auschwitz: ermordete Wehrmachtsoldaten in den Rheinwiesenlagern des JUDEN AUS DOITSCHLAND, dem U.S. GENERAL Eisenhauer

6 Millionen Kämpfer – und hier ist die Zahl tatsächlich EXAKT – für ein starkes, gesundes und wohlhabendes Volk wurden in den wirklichen Auschwitz-Lagern ermordet: in den Rheinwiesenlagern!

Das Land befindet sich – davor verschließt die traumatisierte Rest-Generation „Krematorium ´21“ völlig die Augen – mehrheitlich in der Hand von Asylanten und Juden vom Zentralrat der Juden in Deutschland.

Der Chemiker Clifford E. Carnicom produzierte den Dokumentarfilm „Aerosol Crimes“, der die Existenz von Chemtrails bereits vor einigen Jahren anhand vieler wissenschaftlicher Untersuchungen belegte. Es wurden auch Analysen von Luftproben veröffentlicht, die mit einem sog. Hepa-Filter gesammelt wurden. Bei den Proben wurden eindeutig stark erhöhte Werte von folgenden Metallen gefunden: Aluminium, Eisen, Barium, Zink, Kupfer, Mangan, Blei, Cadmium, Chrom, Nickel, Arsen, Antimon, Strontium.

Nur Angsthasen sind GEGEN Chemtrails in Deutschland. Denn gut ist, was den Gutmenschen und RefugeesWelcome schadet. Danke an den CFR für diese neuartige Zyklon B-Story „MADE IN USA“.

Standorte der Ausrottung der Wehrmachtsoldaten durch das Weltjudentum im besetzten Deutschen Reich!

Die Wehrmacht, die nie aufgelöst worden ist, weil das niemand tun kann außer dem Machthaber des Deutschen Reichs und Oberbefehlshaber Wehrmacht, begrüßt daher das Programm zur genetischen Inaktivierung der Neubürger aus Schwanzafrika und Syrien.

Wir Deutsche können nur gewinnen, wenn die Reproduktionsrate der Aliens auf Null abgesenkt wird.

Danke an Amerika, danke an Donald Duck im „White Sperma House“!

Klar bleibt, daß nach Wiederaufnahme der Kampfhandlungen – zu beachten: dem Deutschen Reich wurden ausnahmslos Kriegserklärungen abgegeben; das Deutsche Reich hat ab 1939 niemals den Krieg erklärt! – zur Verteidigung gegen alle Feindmächte des Deutschen Reichs (einschließlich der Feindmacht BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND) alle Maßnahmen beendet werden, die dem Deutschen Reich Schaden zugefügt haben und Schaden zufügen.

Jeder, der in der klaren und erfolgreichen Logik der Führung der Wehrmacht und in der selbständigen Ausführung der Befehle handelt und somit die entsprechenden Maßnahmen erkennt, weiß damit, daß sich an dieser Stelle zu sehr in Einzelheiten reichende Darlegungen erübrigen.

Eine Konsequenz von FAKE 45 ist: Der Krieg wird endlich dann in selbst Amerika hineingetragen.

Denn diese kriegshetzerische Völkermischmaschgruppierung (siehe den Krieg im Irak mit völlig erfundenen und erlogenen „Tatsachen“) greift immer erst dann selbst in den Krieg ein, wenn die nützlichen Idioten die Kastanien aus dem Feuer geholt haben. Das war am Ende des Ersten Weltkrieges so, und das war am Ende des Zweiten Weltkrieges so.

Der angebliche D-Day am 6.6. um 6 Uhr 6 wurde möglich durch das internationale Freimaurertum, sowie den Kernschwulen Canaris und Oster: alle öffneten Tür und Tor, damit die Wehrmacht schließlich zu über 50% in den Rheinwiesenlagern ausgerottet werden konnte.

Beim D-DAY wurde die Wehrmacht systematisch durch Hochverrath im Deutschen Reich ausgebootet – durch falsche Befehle, durch Irreführung der Soldaten, durch Inaktivierung von Waffen.

  • Ja, die Wehrmachtsoldaten werden die Amerikaner restlos einem konsequenten Umerziehungsprogramm unterwerfen.
  • Dazu gehört die Einführung der Amtssprache „lupenreines und akzentfreies“ Deutsch in allen Counties der Vereinigten Staaten,
  • Und, wer nicht spurt, kommt nach Sibirien überdieLandbrücke.

Wie giftig sind Aluminium, Eisen, Barium, Zink, Kupfer, Mangan, Blei, Cadmium, Chrom, Nickel, Arsen, Antimon, Strontium?

Das kommt stets auf die eingesetzten chemischen Stoffe an. Wer sich naturnah ernährt und täglich frisches Wasser (möglichst Quellwasser wie vom unterirdischen Rhein in Büsingen – eine Exklave in der Schweizer Eidgenossenschaft, die illegal von der BRD nach 1945 gekapert wurde) trinkt, kann einen großen Teil der Gifte dekontaminieren. Denn reines Wasser ist ein ausgezeichnetes Lösungsmittel – wie auch Öle und Alkohol.

  • Chemisch bezeichnet der Chemiker Wasser als hydrophiles Lösungsmittel.
  • Öle sind lipophile Lösungsmittel.
  • Alkohol nimmt eine Zwischenwirkung ein: es ist sowohl hydrophil als auch lipophil; dennoch überwiegt die lipophile Funktion. Daher wandert der Alkohol sofort zu den fettreichen Nervenzellen und in das Gehirn!

Reiner Sauerstoff!

Weiterhin ist zu beachten, daß 99% der Menschen in Steinhäusern leben. Diese saugen die Lebenskraft der Menschen aus!

Steinhäuser wurden von den uralten Kräften eingeführt, die teilweise als „Ägypter“ und Pharaonen bezeichnet werden. Doch handelt es sich hier auch nur um eine blasse Kopie älterer Herrschereliten. Sie alle errichteten irrsinnige Steinbauten und Steinstädte. Alle Häuser aus Stein sind Sarkophage. Denn in den „Steinsärgen“ wird das lebendige Fleisch gefressen. Sarkos heißt auf altgriechisch Fleisch, und phagein heißt fressen.

Bildergebnis für limes wachturm

Der Grenzwall LIMES sollte das Vordringen der Germanen in immer neuen Wellen aus den endlosen Wäldern aufhalten…

Den alten Erzählungen zur Folge unternahm der Jude Cäsar die Eroberung Germaniens als Teil des De Bello Gallico. Natürlich ist dieses Buch eine Zusammenfügung von Fakten und Fiktion. Von Cäsar leitet sich KHAN ZAR und KHA ZAR, also Khasar ab. Jeder sollte imstande sein, diese Namensgleichheit zu erkennen.

Das IMPERIUM ROMANUM und Germanien um 260 unserer Zeitrechnung

Über die Germanen berichtete dieser Cäsar, daß sie als Wilde nackt in den Wäldern lebten. Dies diente zur Herabsetzung der germanischen Kultur gegenüber den Wohltaten des zivilisierten Roms mit den Hinrichtungen lebender Menschen in den Amphitheatern, wo zur Belustigung der armen Massen Schwertkämpfer (Gladiatoren) von wilden Löwen aufgefressen wurden. Auch sonst wurde „für gute Unterhaltung gesorgt“: Geschlechtsverkehr kostete in den zahllosen Bordellen Roms lediglich ein Brot. Also das, was beim Discounter für 50 Cent zu bekommen ist.

Taunusstein – Limes Wachturm

Cäsar hatte nur ein Problem: die Germanen rollten in immer neuen Angriffswellen heran und verhinderten ein Vordringen der Römer nach Osten.

So war Rom gezwungen, den ersten Sperrgürtel zu errichten: den Limes.

Dieser Limes war allerdings nur ein schwacher Versuch, die Germanen aufzuhalten. Denn über die vielen Kilometer war die Armee der Römer außer Stande (wie später die DDR), die Grenze wirklich auf jedem Kilometer hermetisch abzuriegeln.

Bekanntlich war die Römische Zivilisation zu schwach, und so verlor sie schließlich an Glanz und ging unter.

Das IMPERIUM ROMANUM implodierte.

Auch hier berichten die Überlieferungen, daß die reichen Männer Roms ihre Lust an der Machtausübung in Rom verloren und die Stadt verlassen haben!

Sie gingen auf das Land, erwarben Latifundien und bestellten wieder den Acker. Zurück zur Natur, zurück zum reinen Sauerstoff!

In dem verblieben Areal der Römer rotteten sich die Machteliten zusammen und gründeten (in satanischer Logik) aus dem IMPERIUM ROMANUM das ROMANUM IMPERIUM. Also durch die Umkehrung der Wortfolge!

Daraus wurde später das SACRUM ROMANUM IMPERIUM, das stets falsch mit HEILIGES RÖMISCHES REICH übersetzt wird. Alles, was im Lateinischen mit SACER und SACRUM bezeichet wird, hängt zugleich mit dem Amtsmann zusammen: dem SACERDOS… Und das wird ebenfalls in Form der ständigen Lügen FALSCH ÜBERSETZT:

SACRUM heißt Opfer, also Menschenopfer: der jüdische Ritualblutopferkult (nicht nur bei Abraham und Isaak, sondern auch bei Kain und Abel und so weiter). In Wahrheit ist das „Heilige Römische Reich“ wie der „Heilige Vater“ also eine satanische Logenwelt.

Noch später fügten die Habsburger in Wien und Madrid den Zusatz „deutscher Nation“ hinzu. Nur: was hat das SRI, welches sehr viele unterschiedliche Völker umfaßt, mit Deutschen gemeinsam? Sind Italiener, Franzosen, Spanier, Portugiesen, Schweizer, Holländer, Belgier, Briten alle Deutsche? Das ist wohl ein guter Autsch-Witz!

Erst Napoleon zwang den Habsburger zur Niederlegung der Reichskrone und der Reichsinsignien. Das war allerdings bei weitem NICHT DAS ENDE des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation – wie so oft wurde lediglich die oberste Regierungstätigkeit eingestellt. Das wiederholte sich 1945, als die West-Alliierten den FAKE 45 installiert haben und ebenfalls die oberste Regierungstätigkeit des Deutschen Reichs eingestellt haben (obwohl sie dazu völkerrechtlich überhaupt nicht legalisiert waen oder sind!); zudem richteten sie auf unbestimmte Dauer das Verbot auf die Selbstbestimmung des Deutschen Volkes ein (siehe Art 146 GG).

Bei der von der Staatssicherheit selbst herbeigeführten Implosion der DDR und dem beschlossenen und geschlossenen Überlaufen der StaSi-Leute zur BRD passierte das gleiche.

Kein Normalbürger mit Familie, Arbeitsplatz usw. kann es sich erlauben, über Tage und Wochen hinweg immer auf der Straße zu stehen und „gegen die Regierung“ zu demonstrieren. Kinder müssen nämlich beaufsichtigt und versorgt werden, desgleichen alte Menschen. Nur wenige Ausnahmen sind plausibel; doch auch hier sollte nachgeschaut werden, ob Lech Walesa wirklich unabhängig handelte oder auf Kosten der CIA, ebenso im Rumänien. Vergleiche die Geheimgruppe GLADIO!

Fassen wir zusammen: bis 1806 existierte nirgendwo Deutschland oder ein Deutsches Reich, noch ein Kaiser von Deutschland – und nur das kann der korrekte Herrschertitel sein.

In der Zwischenzeit bestand für die Herrschereliten wieder ein Problem nach der von Napoleon erzwungenen Neuordnung Europas. Bis 1871 bestand ein Vakuum der Macht nach dem Wiener Kongreß 1815.

Gerson von Bleichröder (* 22. Dezember 1822 in Berlin; † 18. Februar 1893 ebenda) war ein deutsch-jüdischer Bankier und als „Bankier Bismarcks“ und Vertreter der Rothschild-Banken am Finanzplatz Berlin einer der wichtigsten Privatbankiers seiner Zeit.

Nun schickte der franzöische Rothschild den Alkoholiker und Glücksspielsüchtigen Otto von Bismarck vor. Dieser arrogante Angeber, der halbnackt im Schlafmantel mit einer Kampfdogge und Rotweinflasche auf den Straßen Göttingens nachts und morgens herumrandalierte und „sich den jungen Damen zeigte“, verschuldete sich immer weiter und stand fast „vor der Pleite“.

Daher schickte er einen Bettelbrief an den Rothschild, um seine Ländereien und Immobilien zu bewahren, und bat um einen jüdischen Finanzberater.

Bankhaus Bleichröder (Behrenstraße 63-65) im Jahr 1902

Rothschild verpflichtete den widerstrebenden Sohn eines Berliner Lottobudenbetreibers, Juden aus Bleichrode, zum Mandat. Gerson von Bleichröder wurde Bismarcks Bankier, und der erste geadelte Jude im Deutschen Reich.

Die Große Halle im Bankhaus Bleichröder

Das dann mit den so genannten Deutschen Einigungskriegen als kleindeutsche Lösung unter Verzicht der ursprünglich von Bismarck geplanten „großdeutschen Lösung“ unter Einschluß Österreichs geschaffene Deutsche Reich weist gleich mehrere Fehler auf.

Die Gründung erfolgte NICHT in der designierten Hauptstadt Berlin auf dem Territorium des Kaiserreichs Deutschland, wie der korrekte Name lauten muß, sondern im Reich Rothschild nahe bei Paris im Schloß Versailles. Als Auslandsgründung ist es de nomine und de facto ein FAKE und damit nichtig. Daher wurde es zum Ende der Kampfhandlungen im Ersten Weltkrieg ebendort auch die Auflösung, oder zumindest die Beherrschung für die Zukunft bei dem ebenfalls nichtigen Versailler Vertrag versucht.

Deutsch: Die „Villa Bleichröder“ an dem Platz „Am Knie“ (heute Ernst-Reuter-Platz) in der Stadt Charlottenburg, heute Teil von Berlin etwa um 1875
English: The “Bleichröder villa” at the square Am Knie (now Ernst-Reuter-Platz) in the city of Charlottenburg, now part of Berlin about around 1875

Der Titel Deutscher Kaiser ist ebenfalls eine Luftnummer;

König Wilhelm I. von Preußen erkannte diesen Fehler, doch konnte er gegen Rothschild den korrekten Titel Kaiser von Deutschland NICHT DURCHSETZEN; er wurde wie bei der „Abdankung“ des letzten Deutschen Kaisers Wilhelm II. einfach vor vollendete Tatsachen gestellt. Um sich nicht völlig zu blamieren, griff er die „verbotene Frucht“ und ließ sich zum Präsidium des Bundes, das den Namen Deutscher Kaiser trägt, machen – in der Hoffnung, daß die Roßtäuschernummer irgendwie gut gehen würde.

Art. 11 Das Präsidium des Bundes steht dem Könige von Preußen zu, welcher den Namen Deutscher Kaiser führt. Der Kaiser hat das Reich völkerrechtlich zu vertreten, im Namen des Reichs Krieg zu erklären und Frieden zu schließen, Bündnisse und andere Verträge mit fremden Staaten einzugehen, Gesandte zu beglaubigen und zu empfangen.

Zur Erklärung des Krieges im Namen des Reichs ist die Zustimmung des Bundesrathes erforderlich, es sei denn, daß ein Angriff auf das Bundesgebiet oder dessen Küsten erfolgt.

Insoweit die Verträge mit fremden Staaten sich auf solche Gegenstände beziehen, welche nach Artikel 4 in den Bereich der Reichsgesetzgebung gehören, ist zu ihrem Abschluß die Zustimmung des Bundesrathes und zu ihrer Gültigkeit die Genehmigung des Reichstages erforderlich.

Gerson von Bleichröder auf dem Totenbett aus: „Gold und Eisen“ von Fritz Stern

Alle nachfolgenden Umgründungen dieser nichtigen Staatsstruktur kreisten ausschließlich darum, wie die Juden die Kontrolle über das Judenland Deutschland bekommen könnten – und zwar direkt. Das alles beschrieb Henry Ford in allen Einzelheiten in THE INTERNATIONAL JEW. Tatsächlich gelang den (kommunistischen und sozialistischen) Juden die Machtergreifung über den inszenierten Matrosenaufstand, der schließlich im gesamten Deutschen Kaiserreich hochgezogen wurde. In Bayern stand der Jude Kurt Eisner an der Spitze.

Kurt Eisner, Jude und Ministerpräsident von Bayern

Im erzkatholisch-monarchischen Bayern stand als Chef und Ministerpräsident der „Mörder von Christus“ auf dem Herrscherthron!

Der Jude aus dem Clan der Oppenheim Bankiers in Köln, Anton Graf von Arco auf Valley, ermordete den Juden Kurt Eisner

Anton Graf von Arco auf Valley beseitigte den Juden.

Bonn, Bundestag, Adenauer, Pferdmenges. Adenauer, Konrad Dr.: Bundeskanzler, CDU, Bundesrepublik Deutschland (GND 11850066X)
Pferdmenges, Robert Dr.: Bundestagsabgeordneter (MdB), CDU, Bankier, Bundesrepublik Deutschland

Er entstammt der jüdischen Bankiersfamilie Oppenheim in Köln, mit der zudem Konrad Adenauer via Robert Pferdmenges (mit pompösem Landsitz in der Geburtsstadt von Dr. Paul Joseph Goebbels Rheydt) eng verbändelt war.

Grabmal für Gerson von Bleichröder auf dem Jüdischen Friedhof in der Schönhauser Allee, Berlin-Prenzlauer Berg. Nachdem der Bildhauer Reinhold Begas mit einem Prunkbau (und einem Kostenvoranschlag von 75000.- RM) keck vorgeprescht war, war der Bankier verstimmt. Der Auftrag wurde schließlich an seinen Bruder Carl Begas weitergereicht, der das Grabmal einige Nummern kleiner gestalten durfte.

Gersons Kinder ließen sich noch zu Lebzeiten des Vaters taufen.

Der Bankier James von Bleichröder (1859–1937) wurde auch als Kunstsammler bekannt. Georg verzog nach Köln. Der älteste Sohn, Hans von Bleichröder (1853–1917), ließ 1913 auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde ein mit Skulpturen des Berliner Bildhauers Hans Latt geschmücktes Mausoleum errichten, in dem einige Mitglieder seiner Familie beigesetzt wurden.

Das Mausoleum wurde 1950 auf Anweisung des Kommunisten Wilhelm Pieck, des Präsidenten der DDR, zerstört, weil es die nach seinen Plänen neugeschaffene Gedenkstätte der Sozialisten überragte, was er als den Gesamteindruck störend empfand.

Ein kleiner Grabstein erinnert heute an die Bankiersfamilie.

Gold und Eisen

Fritz Stern. Gold und Eisen. Bismarck und sein (jüdischer) Bankier Bleichröder

Was bei all diesen Lügen, bei all diesen Betrügereien durch Hyperinflationen wie in den sogenannten Goldenen Zwanzigern mit „Währungsreformen“, den Massenmorden an deutschen Soldaten im Ersten und Zweiten Weltkrieg bleibt: DER AUFTRAG!

Wie (fast) immer geht so manche böse Geschichte am Ende doch noch gut aus. Wir erleben in Doitchland, daß immer mehr Menschen die giftige Lebenswelt in den Steinstädten erkennen und sich wieder darauf besinnen, daß das Leben in der Natur stattfindet – und nicht in den Steinsärgen zum Probesterben.

So legen immer mehr Menschen jeden Alters Wert darauf, einen beträchtlichen Anteil ihrer Lebenszeit „im Freien“ (beachte den Zusammenhang mit Freiheit) verbringen. In der Tat liefern die Wäldern frischen Bio-Sauerstoff. Eine bessere Qualität ist kaum denkbar.

Dieser reine Sauerstoff ist die Grundbedingung für die vollständige Verbrennung beim Stoffwechsel im Körper.

Viele Prozesse laufen mit unvollständiger Verbrennung ab, was unter anderem Radikale erzeugt. Die Luft ín den Steinhäuser ist meist schlecht, da nicht nur der Abstand zur Natur zu groß ist, sondern ständig Abgase durch falsch betriebene Kraftfahrzeuge erzeugt werden.

Jeder, der einen solchen PKW besitzt und steuert (oder einen LKW) trägt zur Vergiftung bei, vor allem der eigenen!

Chemtrails verstärken diese optimale Kombination aller in den Städten vorhandenen Gifte. Auch das Grundwasser ist vergiftet; Einträge nicht nur von Arzneimitteln nehmen immer mehr zu.

Die Chemtrails sind daher nur ein Teil des Problems, dessen Lösung die Rückkehr in die Wälder ist. Hier kann sich der Empfindliche gerne eine Holzhütte oder ein Holzhaus bauen. Notwendig ist das nicht.

Geschäft und Politik – beides verbanden die Juden Pferdmenges und Adenauer perfekt…

Bei diesem Wechsel verliert die BRD automatisch die Kontrolle über die Menschen, da die Meldepflicht wegfällt. So kann eine freie Armee der Germanen wieder gebildet werden, die den Kampf der Wehrmacht fortsetzt und unsere Feinde niederstrecken wird!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

One response to “Nur Angsthasen sind GEGEN Chemtrails in Deutschland. Denn gut ist, was den Gutmenschen und RefugeesWelcome schadet. Danke an den CFR für diese neuartige Zyklon B-Story „MADE IN USA“”

  1. WEISSE WÖLFE says :

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: