Unter Drogen… Nafri aus Marokko randalierte im Dresdener Supermarkt: liegt jetzt fixiert blutend „total zerstört“ am Boden

Dresden – Ein stark alkoholisierter Asylbewerber (26) sorgte am Freitag in einem Rewe-Markt am Wiener Platz für jede Menge Aufruhr.

„Er randalierte und warf Waren umher“, erklärt ein Polizeisprecher zu BILD.
-Einer der beiden Asylbewerber liegt festgenommen mit Handschellen auf dem Boden

Als ein zweiter Ladendetektiv einschritt, wurde er vom marokkanischen Randalierer attackiert. Unterstützung erhielt er dabei von einem zweiten Asylbewerber (21) und seiner deutschen Freundin (15), die dem Detektiv laut Polizei an den Haaren zog.

Die Verkaufsleiterin des Marktes bekam ebenfalls ihr Fett ab: der kriminelle Drigenjunky aus Schwanzafrika verpaßte „der Hure“ einen Tritt in den Bauch, als sie dem Detektiv zur Hilfe eilte.

Der andere Randalierer wurde bei der Auseinandersetzung verletzt und liegt blutend am Boden

Erst mit Unterstützung von Sicherheitskräften aus dem Kugelhaus konnten der Marokkaner, der Libyer und die unter Betreuung stehende 15-Jährige überwältigt und bis zum eintreffen der Polizei fixiert werden“, so der Polizeisprecher weiter

Ein Atemalkoholtest beim Marokkaner ergab 2,28 Promille. Er kam zum Ausnüchtern mit aufs Revier. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Advertisements

One response to “Unter Drogen… Nafri aus Marokko randalierte im Dresdener Supermarkt: liegt jetzt fixiert blutend „total zerstört“ am Boden”

  1. Leser says :

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: