Russische FAKE NEWS FAKETORY steht plötzlich vor einem Reality-Problem

koenigsberg_partie_am_schlossteich853447088.jpg

Lange Zeit standen FAKE NEWS wie Ladenhüter in einem nostalgischen Tante Emma-Laden im Immigrantenviertel von Duisdorf-Meiderich im Regal. Obwohl sie in solider Handfertigung von strebsamen Jungakademikern in Moskauer Faketorys in 16 Stunden-Schichten aufopferungsvoll erstellt wurden, blieben sie in den West-Medien wie der Springer-Presse wie Sauerbier völlig unbeachtet.Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann (Judenname Tom Opfermann) chattete im Kinderkanal http://www.chatkids.com mit Kleinkindern herum und verkaufte sich als der Gute Onkel, der SPD-Werbebonbons in Tüten verteilt – das Wort FAKE NEWS kannte er nicht einmal von Klang her…

Russische FAKE NEWS FAKETORY steht plötzlich vor einem Reality-Problem

Die angehenden Jungspione des Russischen Auslandsgeheimdienstes trugen zur Erhöhung der Authentizität sogar echte Nazi-Uniformen, um das Deutsche Reich und den Führer Adolf Hitler zu simulieren, doch niemand wollte die gefälschten Nachrichten für bare Münze nehmen.

Doch dann kam Trump. Donald Trump, dessen Großvater noch Friedrich Trumpf hieß und aus Kallheim in der Pfalz stammte.

Russische FAKE NEWS FAKETORY steht plötzlich vor einem Reality-Problem

FAKE NEWS zündeten plötzlich wie eine Kursrakete eines Pennystocks in den Pink Sheets in den notablen Dow Jones.

Der Kommunikationswissenschaftler Roman Faulgas, der aus einer traditionsreichen Rabbinerfamilie stammte, die aus Israel emigrieren mußte, hatte nach modernsten logischen Kalkülen den Wahlsieg von Trump in die FAKE NEWS als unterschwellige Botschaft auf den berüchtigten Schumann-Frequenzen eingewebt in Nano-Technologie. Diese gelangte durch russische Wirtschaftsspionage in Gera beim Unternehmen Nano Today GmbH in die Hände von Wladimir Putin, der aus seiner Zeit als KGB-Oberstleutnant in Dresden (Freistaat Sachsen) sofort diese innovative Schlüsseltechnologie erkannte.

Immer tiefer durchdrangen diese hochkomplexen und mehrfach strukturierten FAKE NEWS mit subversiven und sublimen Botschaften einfach durch die Filter der NSA, der gefürchteten und von Eric Snowden werbewirksam weltweit populär gemachten National Security Agency. Die NSA war machtlos und konnte die Flut der Pro-Trumpischen Botschaft einfach nicht erkennen. Die NSA war blind auf beiden Augen, was auch daran lag, daß die Mitarbeiter die Privatnutzer von Facebook und Whatsup bei ihren pornographischen Aktivitäten beobachteten und zwangläufig der Masturbation erlegen waren.

Der unterlegenen Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton blieb nichts anderes übrig, als auf Putin zu schimpfen: sie warf ihm vor, mit alternativer Kriegsführung ohne Waffen den Kampf um die Ernennung des neuen 45@POTUS gesteuert zu haben. Konkret habe Putin die Ernennung von Trump zum U.S. Präsidenten durch Dekret befohlen.

Hillary Clinton lenkte so zugleich davon ab, daß sich ihr Mann als vormaliger U.S. Präsident ständig im Oral Office von der jungen und attraktiven Prakikantin Monica Samille Lewinsky den Schwanz lutschen ließ – eine smarte Jüdin…

Jetzt steht Rußland vor einem Reality-Problem. Die Invasion der FAKE NEWS hatte sich wie bei Orson Welles mit seinen grünen Marsmännchen verselbständigt.

Niemand redet mehr von FAKE NEWS FAKETORIES in Rußland, sondern nur noch von dem „irren Donald Trump, der in einem Impeachment-Verfahren psychiatrisch begutachtet werden muß“…

Advertisements

Schlagwörter: ,

One response to “Russische FAKE NEWS FAKETORY steht plötzlich vor einem Reality-Problem”

  1. Rolling home says :

    Guck an, laut daitscher Presse müssen „die Illegalen alle gehen“:

    https://web.de/magazine/politik/millionen-menschen-droht-abschiebung-lage-illegalen-einwanderer-usa-32184874

    Gefällt mir

%d Bloggern gefällt das: