Sublime Botschaft auf Smartphones – BND veröffentlicht Dokumente zur Putin-Offensive MERKILL17

Sublime Botschaft auf Smartphones – BND veröffentlicht Dokumente zur Putin-Offensive MERKILL17

Sublime Botschaft auf Smartphones

BND veröffentlicht Dokumente zur Putin-Offensive MERKILL17

Bislang wurde den Kreml-Strategen bloß der Einsatz von FakeNews-Waffen unterstellt; doch nachdem sich die Heißluftballon-Kampagne von Wetterfrosch Oppermann als SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzender als Knalltüte entpuppt hatte, wurde es still um die FakeNews- abgesehen von gelegentlichen Wellen aus Amerika, wenn Donald Trump gegen den jüdischen Fernsehsender CNN tiradiert. In der Tat ist CNN ungenießbarer als ein Fliegenpilz.

Moskaus Agenten hatten Angela Merkel ein kostenloses Luxushandy geschenkt mit Echtheitszertifikat und Kaufvertrag von einem Juwelier auf der Düsseldorfer Kö. Es ist mit Edelsteinen und Brillanten verziert – so daß Merkel arglos das Geschenk akzeptierte.

Nun tauchten die ersten Fälle von Virus-Infektionen auf Smartphones auf. Auch Merkels Diensthandy wies deutliche Spuren von listeningsessions auf, wo sich der Russische Auslandsgeheimdienst genüßlich eingerichtet hatte.

Moskaus Agenten hatten Angela Merkel ein kostenloses Luxushandy geschenkt mit Echtheitszertifikat und Kaufvertrag von einem Juwelier auf der Düsseldorfer Kö. Es ist mit Edelsteinen und Brillanten verziert – so daß Merkel arglos das Geschenk akzeptierte.

Seitdem ist Putin bestens im Bilde, was Merkel ausheckt.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

11 responses to “Sublime Botschaft auf Smartphones – BND veröffentlicht Dokumente zur Putin-Offensive MERKILL17”

  1. Ohne die Besatzerjustiz hätte der Jude ausgejudet. says :

    https://de.wikipedia.org/wiki/Überleitungsvertrag

    Entgegen den Behauptungen von Revisionisten, die auf eine alliierte Festschreibung der Geschichte anspielen, hat der Artikel 7 des Überleitungsvertrages weder Auswirkungen auf die Lehrinhalte der Kultusministerien noch liegt dadurch ein Verbot der Abänderung und Wiederaufnahme von Urteilen und Verfahren der Besatzungsmächte oder eine anderweitige Einschränkung der mit der Einheit Deutschlands wiedererlangten vollen Souveränität vor.

    Art. 7 Abs. 1 Überleitungsvertrag legt die Rechtswirksamkeit der Entscheidungen der Besatzungsgerichte fest und lautet:

    (1) Alle Urteile und Entscheidungen in Strafsachen, die von einem Gericht oder einer gerichtlichen Behörde der Drei Mächte oder einer derselben bisher in Deutschland gefällt worden sind oder später gefällt werden, bleiben in jeder Hinsicht nach deutschem Recht rechtskräftig und rechtswirksam und sind von den deutschen Gerichten und Behörden demgemäß zu behandeln.

    Man muß schon ein verlogener Wikipedia-Jude sein zu behaupten der Artikel 7 hätte keine Folgen auf die Lehrinhalte der Kultusministerien, wenn z. B. gleichzeitig das Infragestellen der Lehrinhalte und damit der Besatzerurteile eine strafrechtliche Verfolgung nach 130 StGB nach sich zieht.

    Das sind die ofenkundigen „Tatsachen“ – also die Lügen der Besatzer und ihrer Zuhälter, die in verlogener Weise im Auftrag der Juden fortgeschrieben werden. Denn wenn diese Lügen nicht mehr mit dem Strafrecht geschützt werden, hat der Jude ausgejudet.

    Der Jude würde sich im faden Dunst seiner ofenkundigen Tatsachen auflösen.

    Eine Organisation der Gesellschaft, welche die Voraussetzungen des Schachers mit dem fortgeltenden Besatzungsrecht, also die Möglichkeit des Schachers aufhöbe, hätte den Juden unmöglich gemacht. Sein religiöses Bewußtsein wurde wie ein fader Dunst in der wirklichen Lebensluft der Gesellschaft sich auflösen. Andrerseits: wenn der Jude dies sein praktisches Wesen als nichtig erkennt und an seiner Aufhebung arbeitet, arbeitet er aus seiner bisherigen Entwicklung heraus, an der menschlichen Emanzipation schlechthin und kehrt sich gegen den höchsten praktischen Ausdruck der menschlichen Selbstentfremdung.

    Gefällt mir

  2. Die Compact-Juden von Elsässer says :

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2017/02/16/bitte-nicht-lachen-im-flughafen-ber-sind-die-wasserrohre-zu-duenn/

    Mit dieser Überschrift titelt die Internetseite Ingenieure.de und stellt im Eingang des Artikels …

    Klicke doch mal auf „Ingenieure.de“ in dem Artikel und du wirst einen Fake-Artikel dieser russischen Fakejuden von anonymous finden.

    http://www.anonymousnews.ru/2017/02/13/viktor-orban-bietet-menschen-westlicher-laender-asyl-an-den-opfern-des-liberalismus/

    Diese verjudeten russischen Nazigauner schrecken vor nichts zurück, um ihren Fake unter die Leute zu bringen.

    Oder sind diese Compact-Juden von Elsässer ale katholisch wie Guy Fawkes ?

    Gefällt mir

  3. Der Spiegel redet auch schon vom Bürgerkrieg. Greift der KGB ein ? says :

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-der-kleine-diktator-kolumne-a-1134885.html

    Trumps chaotische Amtsführung
    Der kleine Diktator
    Erst gefährlichster Mann der Welt – dann Trumpeltier im Weißen Haus. Nach den ersten Wochen im Amt wirkt Trump vor allem überfordert. Aber freuen wir uns nicht zu früh. Das Risiko einer Amtsenthebung wäre gewaltig: Bürgerkrieg.

    Gefällt mir

  4. Ein Deal der fremde Heere Ost says :

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-erste-ernuechterung-in-russland-a-1132207.html

    Die Aussage von Trumps Sprecher, Washington erwarte eine Rückgabe der Krim, passt damit womöglich ins Bild. Versuchte Sean Spicer so, Trump aus der Schusslinie zu nehmen und auf die Kreml-Kritiker bei den Republikanern einzugehen? Das zeitliche Zusammenspiel mit Flynns Rücktritt ist jedenfalls offensichtlich, die empörten Reaktionen in Russland sind erwartbar.
    Wobei Wiktor Ozerow, der Vorsitzende des Ausschusses für Verteidigung und Sicherheit des Föderationsrates, es bei einem Vergleich beließ: „Es wäre so, als würde man von den USA die Rückgabe von Alaska fordern.“ Auch Kremlsprecher Peskow reagierte zurückhaltend: „Dieses Thema werden wir nicht diskutieren, es kann auch nicht diskutiert werden.“ Russland bespreche seine territorialen Fragen nicht mit ausländischen Partnern.

    Wenn Amerika Alaska zurückgibt, gibt Rußland die Krim zurück.

    Gefällt mir

    • Schlau Meir says :

      Die Krim war immer ein integraler Bestandteil von Rußland. So wie Ägypten für Israel vor dem halluzinierten Exodus dank Nescafe Gold!*

      * Nescafe Gold jetzt im israelischen Exclusivvertrieb von Mark Wolf & Abraham Landmann

      Gefällt mir

      • Putin ist einer von uns. says :

        https://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Taufe_der_Rus

        Rußland wurde von uns Juden getauft und gehört damit uns und ebenso die Türkei und Erdogan.

        Tatsächlich war Wladimirs Taufe aber ein diplomatischer Schachzug: Ziel war die Verbindung mit dem byzantinischen Kaiserhaus.

        Und nun hat Putin mit Erdogan gemeinsam Mossul befreit.

        https://de.sputniknews.com/politik/20170216314571687-mossul-daesh-flucht/

        Gefällt mir

        • Mal wieder einen Brief schreiben ... says :

          https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Saporoger_Kosaken_schreiben_dem_türkischen_Sultan_einen_Brief

          Du türkischer Teufel, Bruder und Genosse des verfluchten Teufels und des leibhaftigen Luzifers Sekretär! Was für ein Ritter bist du zum Teufel, wenn du nicht mal mit deinem nackten Arsch einen Igel töten kannst? Was der Teufel scheißt, frisst dein Heer. Du wirst keine Christensöhne unter dir haben. Dein Heer fürchten wir nicht, werden zu Wasser und zu Lande uns mit dir schlagen, gefickt sei deine Mutter!
          Du Küchenjunge von Babylon, Radmacher von Mazedonien, Ziegenhirt von Alexandria, Bierbrauer von Jerusalem, Sauhalter des großen und kleinen Ägypten, Schwein von Armenien, tatarischer Geißbock, Verbrecher von Podolien, Henker von Kamenez und Narr der ganzen Welt und Unterwelt, dazu unseres Gottes Dummkopf, Enkel des leibhaftigen Satans und der Haken unseres Schwanzes. Schweinefresse, Stutenarsch, Metzgerhund, ungetaufte Stirn, gefickt sei deine Mutter!

          Auch Repin war ein großer Bewunderer, er notierte:
          „… Alles, was Gogol über sie geschrieben hat, ist wahr! Ein Teufelsvolk! Niemand auf der ganzen Welt hat so tief die Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit gefühlt.“

          Ich muß mal wieder einen Brief schreiben – der Judenkaiser Wilhelm wohl auch.

          Sowjetrussland glich inzwischen einer „belagerten Festung“: Im Norden bei Murmansk waren Briten und Amerikaner gelandet, im Süden wehrte sich die Rote Armee gegen konterrevolutionäre Kosaken, in Samara an der Wolga hatte sich eine Gegenregierung etabliert und Truppen in Marsch gesetzt, und gegen Baku stießen die Türken vor.
          Kaiser Wilhelm trommelte nun für einen Kurswechsel: „Es ist gefährlich, unser Los noch ferner mit den sterbenden Bolschewiki zu vereinen!“ Selbst im Auswärtigen Amt wuchs die Skepsis, ob sich die Bolschewiki würden halten können. In dieser Zeit erhielten auch ihre Gegner, etwa die Don-Kosaken oder monarchistische Kreise Millionen aus deutschen Kassen, wie der Historiker Winfried Baumgart schon vor Jahrzehnten in einer spektakulären Studie nachgewiesen hat. Berlin wollte sich potentielle Nachfolger Lenins gewogen und Alternativen offenhalten.

          http://www.spiegel.de/spiegel/spiegelspecialgeschichte/d-54841257.html

          Gefällt mir

  5. Fremde Heere Ost - Hellenbroich, Trump, LaRouche, Ma'assen, Honigmann machen Verdi-Tuning. says :

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2017/02/16/auf-432-hertz-gestimmte-musik-nazi-verschwoerung-gegen-natuerliches-heilmittel/#comments

    Und das paßt dem Honigmann nicht und wird von ihm zensiert, weil Honigmann Verdi-Tuning mit LaRouche und Hellenbroich macht.

    Sergey Glazyev, Isborsk-Klub, Mitgründer der rechtsextremen „Rodina“ (Katasonova), Mitgründer der Partiya Novorossiya (zus. mit Dugin) (Sergej Glasjew)
    Glazyev ist lange bekannt mit LaRouche; die Verbindung Trump-LaRouche ist übrigens alt, sehr alt, wie Andreas Umland berichtet, mit einer Ausgabe von EIR, LaRouches Blatt, von 1987 (als LaRouche noch antirussisch war…). Heute ist LaRouches Liebe zu Russland groß.

    http://www.schillerinstitute.org/music/rev_tuning_hist.html

    Deckname Schiller

    The German Patriots of Lyndon LaRouche und Verfassungsschutz

    One of the prime functionaries in Germany of the LaRouche organization is Anno Hellenbroich. His brother whose name is Heribert Hellenbroich is a previous head of the German Verfassungsschutz .

    In Germany this can be compared to a Special Secret Services in charge of all threats to the legal constitution.

    The Life of Heribert Hellenroich:

    1937 Born in Koln
    1957 Studium der Law – and political science
    1966 Entry into the Bundesamt fr Verfassungsschutz
    1981 Vice president of the Bundesamtes fr Verfassungsschutz
    1983 President of the Bundesamtes fr Verfassungsschutz
    1985 President des Bundesnachrichtendienstes (Bund Information Services)

    Anno Hellenbroich (Heribert’s brother) has been since 1980 the co-owner and Director of the „Executive Intelligence Review“ news service agency GmbH – in the same business, so to speak, as his brother Heribert.

    http://larouche-danger.com/html/helenb_s.html

    Nach dem Ende seiner Nachrichtendienstkarriere übernahm Hellenbroich die Leitung des Sicherheitsdienstleisters Industrie- und Handelsschutz GmbH (IHS) in Frankfurt am Main (heute Wisag).

    https://de.wikipedia.org/wiki/Heribert_Hellenbroich

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13507792.html

    https://no4right.wordpress.com/2016/12/26/die-100-schlimmsten-russlandhasser/

    Und die machen auch Kammerton A mit dem Mossad-NSU:

    https://www.mit.gov.tr/katkiniz.html

    Gefällt mir

  6. Amerikhanzki Propaganski says :

    Gefällt mir

  7. Merkel - Ostjüdin aus Moskau - made by Wolfgang Schnur says :

    Wer soll diesen Fake glauben, wo diese Juden doch so gut zusammenspielen:

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-02/ostukraine-konflikt-angela-merkel-wladimir-putin

    Gefällt mir

%d Bloggern gefällt das: