Ein Jahr geht zu Ende. Auch für FAKE NEWS das Ende?

Merkel diktiert den Deutschen, daß sie dumm bleiben müssen. „Mutti will es!“

Bekanntlich hat nur die Wurst zwei Enden. Und so kann es Wurst sein, ob ein Jahr zu Ende geht – und damit auch für FAKE NEWS das Ende gekommen ist.

Insofern endet 2016 als ein erfolgreiches Jahr, weil FAKE NEWS seine Tätigkeit einstellt für dieses Jahr.

Der verantwortliche Chefpropagandist des Blogs, Herr Shlemihl Grünpfahlus, erkennt die großen Verdienste Merkels zur Volksverdummung ausdrücklich an:

„Ihre Begabung liegt eindeutig auf ihrem Naturtalent, in jedem ihrer Worte wie gedruckt zu lügen. Das paßt hervorragend zu der Lügenpresse und dem ARD ZDF BETRUGSSERVICE. Süßer die Kassen nie klingen, als mit dieser Jüdin aus Posen…“

Damit entspricht der Blog den Neujahrswünschen der von der Mehrheit „DER DEUTSCHEN“ offensichtlich wie Hitler oder Honecker bevorzugten Marionette des Weltjudentums.

Führende Astrologen aus Israel haben bereits in die Sterne geschaut und lauter Davidoff-Sterne erblickt. 666 Rabbis aus Tel Avis erklärten einstimmig,

„DIE DEUTSCHEN werden unsere Grande Dame in Berlin an der Spree mittels der Bundestagswahl 2017 erneut mit erschreckender Mehrheit in ihrer Machtergreifung bestätigten. Der Bundeslachgeschichtendienst ist damit seiner Kernfunktion der Wahlfälschung enthoben. So gut kann niemand Wahlen fälschen, wie DAS DEUTSCHE VOLK vor sich hindämmert in seinem ewigen Sklaventum gegenüber seinen Herren!“

Darauf ein frohes Waidmanns Haaaail… :mrgreen:

Advertisements

2 responses to “Ein Jahr geht zu Ende. Auch für FAKE NEWS das Ende?”

  1. Und in diesem Sinne gilt es, das Positivpotential beizubehalten. says :

    „Ihre Begabung liegt eindeutig auf ihrem Naturtalent, in jedem ihrer Worte wie gedruckt zu lügen. Das paßt hervorragend zu der Lügenpresse und dem ARD ZDF BETRUGSSERVICE. Süßer die Kassen nie klingen, als mit dieser Jüdin aus Posen…“

    Wladimir Putin hat der deutschen Kanzlerin Angela Merkel seine Weihnachts- und Neujahrswünsche übermittelt. In seinem Schreiben brachte der russische Präsident die Hoffnung zum Ausdruck, dass beide Staaten ihr seit Jahrzehnten gesammeltes Positivpotenzial der Zusammenarbeit beibehalten.

    https://de.sputniknews.com/politik/20161230313989075-putin-merkel-weihnachten-schreiben/

    Gefällt mir

%d Bloggern gefällt das: