„Fuck off“ FUCKOFF. Merkel beschließt neues Gesetz „zur Bekämpfung von Pornographie im Öffentlichen Dienst“

„Fuck off“ FUCKOFF. Merkel beschließt neues Gesetz „zur Bekämpfung von Pornographie im Öffentlichen Dienst“

„Fuck off“ FUCKOFF!

Merkel beschließt neues Gesetz zur „Bekämpfung von Pornographie im Öffentlichen Dienst“

Immer mehr Bedienstete der BRD GmbH – der sogenannten BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND GmbH, eingetragen im Handelsregister B beim Amtsgericht Frankfurt am Main – haben die innere Kündigung eingereicht.

Um die besondere Belastungssituation durch die „an Polen und Tschechien angelehnte Besoldungsordnung“ ertragen zu können, nutzen beinahe 99% der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst eine Einladung zum Genuß von Pornographie im Dienst.

Wegen der „haarsträubenden Bezahlung“ nutzen die Scheinbeamten der SHAEF-Gesetze rücksichtslos jede Rabattaktion – wie hier im Symbolbild eine Firma, die für den Zentralrat der Juden in Deutschland ordentlich Reibach macht.

Aron Schuster, BWL, Diplombetriebswirt (FH), Stellvertretender Direktor, Angestellter in FFM

Vom Erlös will Aron Schuster neue Atom-Uboote für Israel klauen.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

%d Bloggern gefällt das: