Trifft es zu, daß „wir uns“ im Kriegszustand befinden und der Plan des Juden Kalergi (1. Karlspreisträger) sich vollendet?

Le plan Kalergi: plan du génocide des européens (1924)

Le plan Kalergi: plan du génocide des européens (1924)

Wer Deutschland als einen real bestehenden Staat betrachtet…

… in welcher Form des Deutschen Reichs (1. als Deutsches Kaiserreich, 2.als Weimarer Republik, 3.als Drittes Reich oder 4. als der Nicht-Rechtsnachfolger BRD), der wird „die Deutschen“ als längst auf verlorenem Posten stehend betrachten.

Le texte original du plan Kalergi est disponible en pdf sur: https://archive.org/details/R.N.Coude…
Rejoins la résistance sur: http://goo.gl/6uTsNl

Zunächst einmal gehört zu den wichtigsten Aufgaben der Deutschsprachigen anzuerkennen, daß DEUTSCH tatsächlich nur eine Sprache ist; und diese wird weltweit gesprochen. Und, wem der Mut dabei nicht völlig flöten gegangen ist, zu prüfen, daß DEUTSCH in Wahrheit nur das DOITCH der AskeNAZIS ist, das im Originial Yiddisch oder Jiddisch heißt – und mit dem Hebräisch so viel zu tun hat „wie der Teufel mit dem Weihwasser“ (nur redensartlich gemeint).

Jiddisch (יידיש)
Sprecher ca. 0,5 – höchstens 1 Mio.
Linguistische
Klassifikation

Frühere Verbreitung jiddischer Dialekte, gelb Ostjiddisch mit den Dialekten Nordost- (litauisch-weißrussisches), Südost- (ukrainisches) und Zentraljiddisch (polnisches Jiddisch), grün Westjiddisch mit eigentlichem Westjiddisch im Westen und Übergangsjiddisch im Osten. Grün gestrichelte Linie: Grenzen der Unterdialekte Judäo-Elsässisch (im Südwesten), tschechisches und ungarisches Übergangsjiddisch und Kurländer Jiddisch (im Baltikum). Karte des Linguarium-Projektes der Moskauer Lomonossow-Universität (russisch).

Das, was heute als Deutsche Sprache bekannt ist, wurde als Einheitssprache vom „großen Reformator“ und Nonnenficker Dr. Martin Luther zusammen mit seinem Spannmann, dem anderen Juden Gutenberg unter das Volk gebracht.

Einzige urkundliche Erwähnung des Walther von der Vogelweide in den Reiserechnungen des Bischofs von Passau, Wolfger von Erla, 12. November 1203 / Only documentary mention of Walther von der Vogelweide in an itinerary account of the bishop of Passau, Wolfger von Erla, 1203-11-12. Text: „Walthero cantori de vogelweide pro pellicio v solidos longos“ = Dem Sänger Walther von der Vogelweide für einen Pelzrock 5 Schillinge / To the singer Walther von der Vogelweide 5 solidi for a fur coat.

An dieser Stelle bleibt außen vor, warum gerade im 16. Jahrhundert, also zwischen 1500 und 1550 das Projekt so erfolgreich wurde – anders noch als zu Zeiten des Juden Walther von der Vogelweide, der im 12. Jahrhundert noch verscheucht wurde, als er sein „Deutsch“ unter die örtlichen Stämme anpries

Die Verbreitung der SPRACHE Deutsch in den U.S.A., 2000

Allerdings ging nicht nur Haß gegen Deutschland von den Vereinigten Staaten von Amerika aus, sondern 2 Mal entfachten diese Kriegsverbrecher KRIEG IN EUROPA, den sie in uralter Tradition als Lügner „Weltkriege“ nannten…

… während sie damit die wirklichen Weltkriege der U.S. ARMY und der BRITISH ARMY, der Französischen, der Belgischen, der Spanischen und der Portugiesischen, nicht zu vergessen die Ost-Indien-Compagnie von Holland, vertuschen!

Wer seit 1948 in der BRD lebt, und das gilt grundsätzlich für die gesamten Alliierten Kontrollgebiete Deutschland und Österreich, sowie die Sektoren von Berlin und Wien, …

… ist per Definition beschlagnahmt als Arbeitssklave der jüdischen Imperatoren aus New York!

Zu den genialen Schachzügen dieser Trickser und Schacherer gehört die Konstruktion neuer Sachverhalte – die beiden Hauptstädte Berlin und Wien werden eben nicht als Stadt oder Hauptstadt festgelegt, sondern darüber wird die juristische Folie der Sektoren von Berlin und der Sektoren von Wien gelegt.

Die vier Sektoren in Wien (die aufgehellten Gebiete wurden 1938 Groß-Wien eingemeindet). Das hellgrüne Gebiet im Osten des 11. Bezirks und das grüne Gebiet im Südwesten des 13. Bezirks waren sowjetisch besetzt.

Die Einwohner werden gezwungen, sich bei den „Einwohner-Meldeämtern“ registrieren zu lassen: die Meldepflicht entspricht einem „freiwilligen Vertragsabschluß“, wobei die Freiwilligkeit  (vergleiche die Eingliederungsvereinbarungen(!!) der Agenturen für Arbeit und der JobcENTER) so festgelegt ist, daß sie dem Feuerrohr der jeweiligen Waffe des Besatzungsrechtlers entspricht. Also zu Zeiten der Besatzungs-Armeen selber den Soldaten der jeweiligen Mächte, und „nach Abzug“ derselben dann die Nachfolger als selbsternannte Polizeikräfte.

So lange diese Einwohner das so praktizieren, und jedes Mal den Sklavenvertrag mit dem Dreimächten durch Ausübung des scheinbaren „Wahlrechts“ zementieren, so lange wird die Vernichtung der Deutschen vorangetrieben!

Wer Lust empfindet der Sache auf den Grund zu gehen, erhält vom Bonner „Innenministerium der BRD“ die schriftliche Auskunft, daß die Bundesrepublik in Wahlen sich die „politischen Strukturen“ bestätigen läßt. Nicht mehr, nicht weniger.

Also: kein Staat, sondern „bewährte und in Wahlen bestätigte“ politischen Strukturen!

Fortsetzung folgt

Advertisements

2 responses to “Trifft es zu, daß „wir uns“ im Kriegszustand befinden und der Plan des Juden Kalergi (1. Karlspreisträger) sich vollendet?”

  1. Moses rabenu - wir machen weiter in der hohlen Erde says :

    Kommt nicht indogermanisch aus der hohlen Erde vom Himalaya ? Das ist da, wo Himmler nach seinem Ahnenerbe geforscht hat. Die hohle Erde hat drei Eingänge: einen beim Himalaya, einen im Negev, wo Moses die Rotte Korach versenkt hat und einen unterm Meer, wahrscheinlich bei Neuschwabenland.

    Bitte beachte hier auch den Kommentator Karl Dönitz, von dem ich viel gelernt habe, an den du aber in Lichtjahren nicht heranreichst.

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/04/12/deutschem-wissenschaftler-gelingt-beweis-der-hohlwelttheorie/

    Also called Moshe Rabbenu in Hebrew (מֹשֶׁה רַבֵּנוּ, lit. „Moses our Teacher“).

    Eved HaShem, Avi haNeviim zya“a: „Our Leader Moshe, Servant of God“, was natürlich falsch ist, denn richtig heißt es: „Ani ha madrich gadol bijoter kol smanim.“

    https://en.wikipedia.org/wiki/Moses

    Gefällt mir

%d Bloggern gefällt das: