#Breitscheidplatz Terroranschlag in Berlin

Terroranschlag in Berlin

#Breitscheidplatz Terroranschlag in Berlin

#Breitscheidplatz Terroranschlag in Berlin

Ein polnischer Sattelschlepper ist am 19. Dezember auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz an der Gedächtniskirche gefahren.

  • Mehr als ein Dutzend Menschen kamen ums Leben, mindestens 50 Menschen wurden teils schwer verletzt.
  • Die Tragödie ist von Sicherheitsbehörden und Spitzenpolitikern als Anschlag eingeordnet worden.

Blutverschmierte Kleidung im Führerhaus

Im Führerhaus des Lastwagens war nach Angaben aus Sicherheitskreisen blutverschmierte Kleidung gefunden worden.

Bei dem später in einiger Entfernung vom Tatort festgenommenen Tatverdächtigen sei dagegen keine mit Blut befleckte Kleidung gefunden worden.

  • Ob dies darauf hindeuten könnte, daß der Mann noch im Lkw die Kleidung gewechselt haben könnte, blieb ebenfalls zunächst unklar.
  • Bei dem festgenommenen Tatverdächtigen sollen sich kaum Spuren gefunden haben, die auf einen Kampf hindeuten, wie der „Spiegel“ aus hochrangigen Ermittlerkreisen erfahren haben will.
  • Zudem habe man keine typischen Schmauchspuren an seinem Körper gefunden, die auf eine Schussabgabe schließen lassen.

Bei dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt starben am Montagabend 11 Besucher sowie der polnischer Kraftfahrer Lukasz Urban. Er lenkte nach bisherigen Erkenntnissen den Lastwagen, bevor dieser in die Hände des Mannes fiel, der mit dem Sattelschlepper in die Menschenmenge fuhr. Auf den polnischen Lkw-Fahrer war geschossen worden.

– Quelle: http://www.berliner-kurier.de/25344046 ©2016

Mehr: https://de.sputniknews.com/infographiken/20161220313851390-terroranschlag-berlin/

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

%d Bloggern gefällt das: