Professor Dr. Gift gibt gegenüber dem Bundesnachrichtendienst Maaßens zu: „Ja, ich produziere in meinem Chemielabor FAKE NEWS in der Retorte im Rekordtempo. Für den Endsieg!“

Prof. Dr. Gift an der Heinrich-Heine-Dildo-Universität im israelitischen Hebron

Professor Dr. Gift gibt gegenüber dem Bundesnachrichtendienst Maaßens zu:

„Ja, ich produziere in meinem Chemielabor FAKE NEWS in der Retorte im Rekordtempo. Für den Endsieg!“

6 Millionen für den Endsieg!

6 Millionen für den Endsieg!

Professor Dr. Gift gibt gegenüber dem Bundesnachrichtendienst Maaßens zu: „Ja, ich produziere in meinem Chemielabor FAKE NEWS in der Retorte im Rekordtempo. Für den Endsieg!“


Professor Dr. Gift gibt gegenüber dem Bundesnachrichtendienst Maaßens zu: „Ja, ich produziere in meinem Chemielabor FAKE NEWS in der Retorte im Rekordtempo. Für den Endsieg!“


Professor Dr. Gift gibt gegenüber dem Bundesnachrichtendienst Maaßens zu: „Ja, ich produziere in meinem Chemielabor FAKE NEWS in der Retorte im Rekordtempo. Für den Endsieg!“


Professor Dr. Gift gibt gegenüber dem Bundesnachrichtendienst Maaßens zu: „Ja, ich produziere in meinem Chemielabor FAKE NEWS in der Retorte im Rekordtempo. Für den Endsieg!“


Professor Dr. Gift gibt gegenüber dem Bundesnachrichtendienst Maaßens zu: „Ja, ich produziere in meinem Chemielabor FAKE NEWS in der Retorte im Rekordtempo. Für den Endsieg!“


Professor Dr. Gift gibt gegenüber dem Bundesnachrichtendienst Maaßens zu: „Ja, ich produziere in meinem Chemielabor FAKE NEWS in der Retorte im Rekordtempo. Für den Endsieg!“

Advertisements

One response to “Professor Dr. Gift gibt gegenüber dem Bundesnachrichtendienst Maaßens zu: „Ja, ich produziere in meinem Chemielabor FAKE NEWS in der Retorte im Rekordtempo. Für den Endsieg!“”

  1. WEISSE WÖLFE says :

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    Gefällt mir

%d Bloggern gefällt das: