Archive | 14. Dezember 2016

Kanzlermacher Putin: Wird Wagenknecht Deutschlands Regentin „Sarah die Schreckliche“ von Kremls Gnaden?

Kanzlermacher Putin: Wird Wagenknecht Deutschlands Regentin „Sarah die Schreckliche“ von Kremls Gnaden?

Das Bundeskanzleramt zeigt Entschlossenheit und Stärke, die Kanzlerschaft von „Frau Merkel“ auch über 2017 hinaus zu retten.

Das Bundesamt für Denkerische Aufklärung rät:

„Gib FAKE NEWS keine Chance, benutze unsere kostenlose Blindenbinde!“

Kanzlermacher Putin: Wird Wagenknecht Deutschlands Regentin „Sarah die Schreckliche“ von Kremls Gnaden?

Judenkasper Hans-Georg Maaßen vom Bundeslachgeschichtendienst

Hat nicht nur Atomraketen auf Berlin gerichtet, sondern laut Judenkasper Hans-Georg Maaßen vom Bundeslachgeschichtendienst auch die neue Wunderwaffe des Russischen Militärs: die PropaGandaSchleuder (PGS) der FAKE NEWS!

Hat nicht nur Atomraketen auf Berlin gerichtet, sondern laut Jude Maaßen vom Bundeslachgeschichtendienst auch die neue Wunderwaffe des Russischen Militärs: die PropaGandaSchleuder (PGS) der FAKE NEWS!

FAKE NEWS Fan Sigmar Gabriel indes warnt: Weiterlesen …

Advertisements

Herr Direktor, wie hätten Sie denn die FAKE NEWS heute denn gern? „Aber bitte mit Sahne!“

Herr Direktor, wie hätten Sie denn die FAKE NEWS heute denn gern? „Aber bitte mit Sahne!“

Herr Direktor, wie hätten Sie denn die FAKE NEWS heute denn gern?

„Aber bitte mit Sahne!“

Weiterlesen …

„Wie wir FAKE NEWS aus Rußland bekämpfen“ – Jude Maaßen stellt „geniales“ Konzept bei Jüdin Merkel vor!

„Wie wir FAKE NEWS aus Rußland bekämpfen“ – Jude Maaßen stellt „geniales“ Konzept bei Jüdin Merkel vor!

„Wie wir FAKE NEWS aus Rußland bekämpfen“ – Jude Maaßen stellt „geniales“ Konzept bei Jüdin Merkel vor!

„Wie wir FAKE NEWS aus Rußland bekämpfen“ – Jude Maaßen stellt „geniales“ Konzept bei Jüdin Merkel vor!

Deutschlands FAKE NEWS-Zentrale: Die Hölle von Jude Maaßen aus Mönchenflachbach

„Wie wir FAKE NEWS aus Rußland bekämpfen“ – Jude Maaßen stellt „geniales“ Konzept bei Jüdin Merkel vor!

Weiterlesen …

Professor Dr. Gift gibt gegenüber dem Bundesnachrichtendienst Maaßens zu: „Ja, ich produziere in meinem Chemielabor FAKE NEWS in der Retorte im Rekordtempo. Für den Endsieg!“

Prof. Dr. Gift an der Heinrich-Heine-Dildo-Universität im israelitischen Hebron

Professor Dr. Gift gibt gegenüber dem Bundesnachrichtendienst Maaßens zu:

„Ja, ich produziere in meinem Chemielabor FAKE NEWS in der Retorte im Rekordtempo. Für den Endsieg!“

6 Millionen für den Endsieg!

6 Millionen für den Endsieg!

Professor Dr. Gift gibt gegenüber dem Bundesnachrichtendienst Maaßens zu: „Ja, ich produziere in meinem Chemielabor FAKE NEWS in der Retorte im Rekordtempo. Für den Endsieg!“


Professor Dr. Gift gibt gegenüber dem Bundesnachrichtendienst Maaßens zu: „Ja, ich produziere in meinem Chemielabor FAKE NEWS in der Retorte im Rekordtempo. Für den Endsieg!“ Weiterlesen …

Wie ehrlich dürfen FAKE NEWS für Doitchland sein? Beispiel am Fall der „Weißen Rose“

Quelle: Die jüdische KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG zur Vollverblödung des DEUTSCHEN VOLKES

„Der Präsident Rußlands, Wladimir Putin, fühlt sich sehr geehrt, die FAKE NEWS um eine Nuance aufzupfeffern“, erklärte Herr Dmitri Sergejewitsch Peskow – Дмитрий Сергеевич Песков als sein Sprecher im Propagandasender RUSSIA TODAY in einer Live-Schalte aus dem Kreml – seit Jahrhunderten das Qualitätssiegel für konsequente Politik.

„Der Präsident Rußlands, Wladimir Putin, fühlt sich sehr geehrt, die FAKE NEWS um eine Nuance aufzupfeffern“, erklärte Herr Dmitri Sergejewitsch Peskow – Дмитрий Сергеевич Песков als sein Sprecher im Propagandasender RUSSIA TODAY in einer Live-Schalte aus dem Kreml – seit Jahrhunderten das Qualitätssiegel für konsequente Politik.

„Wir brauchen Nachrichten nicht zu fälschen, wenn die Lüge bereits zu 100% im Orginaltext des SPIEGEL ONLINE-Magazins enthalten ist“, ergänzte Diplom-Chemiker Иван Грозный.


Ihre letzte Botschaft galt den Eltern: 1943 wurden Hans und Sophie Scholl hingerichtet. Hinter den berühmten Geschwistern stand eine Familie, die sich immer wieder gegen den Krieg und Hitler gestellt hatte – und sie unterstützte die Widerstandskämpfer bis zuletzt.

 Werner und Sophie Scholl:  Die beiden wurden 1937 zusammen mit ihrem Bruder...

Werner und Sophie Scholl: Die beiden wurden 1937 zusammen mit ihrem Bruder Hans wegen des Verdachts der Zugehörigkeit zur verbotenen Bündischen Jugend vorübergehend verhaftet. Als ihr Vater von der Festnahme erfuhr, soll er gedroht haben: „Wenn die meinen Kindern etwas antun, gehe ich nach Berlin und knalle ihn nieder!“

Ulm, 1939: Im Dunkel der Nacht schleicht ein junger Mann um das Gerichtsgebäude der Stadt. Kurz zuvor hat sein bester Freund, Otl Aicher, sich geweigert, der Hitlerjugend beizutreten und er wurde nicht zum Abitur zugelassen. Als der nächtliche Aktivist sich solidarisch zeigen und ebenfalls austreten will, wird diese Erklärung ignoriert. Nun will er ein Zeichen setzen. Weiterlesen …

Niveau wird ab sofort tiefer gelegt: Putin verhalf Hitler zum Wahlsieg“: CIA-Anschuldigung gegen Moskau!

So produziert die CIA Russlands Einmischung… egal wo

So produziert die CIA Rußlands Einmischung… egal wo

„Plant Putin bei der Bundestagswahl 2017 Ähnliches? Bringt er Frauke Petry oder gar Sahra Wagenknecht an die Macht?“, scherzte Der Postillon.

Die CIA ist Medienberichten zufolge zu dem Schluß gekommen, daß Rußland den US-Präsidentschaftswahlkampf beeinflußt habe, um Donald Trump zu seinem Wahlsieg zu verhelfen. Laut einem Satirebericht der Seite Der Postillon hat Moskau aber schon 1933 ein ähnliches Spiel getrieben, und zwar zugunsten von Adolf Hitler.

„Daß Wladimir Putin die US-Wahl maßgeblich beeinflußt hat, steht für die meisten Medien außer Zweifel. Nun wurde bekannt, daß der russische Präsident offenbar auch in der deutschen Politik seine Finger im Spiel hatte: Laut einer CIA-Analyse hat Putin bei der Reichstagswahl im Jahr 1933 mit gezielter Propaganda dem NSDAP-Kandidaten Adolf Hitler zum Wahlsieg verholfen“, geht aus einem satirischen Bericht von Montag hervor.

Russlands Präsident Wladimir Putin

„Daß Wladimir Putin die US-Wahl maßgeblich beeinflußt hat, steht für die meisten Medien außer Zweifel. Nun wurde bekannt, daß der russische Präsident offenbar auch in der deutschen Politik seine Finger im Spiel hatte: Laut einer CIA-Analyse hat Putin bei der Reichstagswahl im Jahr 1933 mit gezielter Propaganda dem NSDAP-Kandidaten Adolf Hitler zum Wahlsieg verholfen“, geht aus einem satirischen Bericht von Montag hervor.

Weiterlesen …

Meinungsforscher: Unglaublich aggressive Propaganda in Rußland

Kremlchef Wladimir Putin nützt die Ukrainekrise zu Hause, zeigen Umfragen. Er ist in Rußland beliebt wie nie. Doch das kann sich schnell ändern, meint der russische Meinungsforscher Lew Gudkow im Interview mit der DW.

Kremlchef Wladimir Putin nützt die Ukrainekrise zu Hause, zeigen Umfragen. Er ist in Rußland beliebt wie nie.

Doch das kann sich schnell ändern, meint der russische Meinungsforscher Lew Gudkow im Interview mit der DW.

Deutsche Welle: Wladimir Putin ist beliebt wie lange nicht mehr, seine Zustimmungswerte sind auf einem neuen Höhepunkt. Wie erklären Sie das?

Lew Gudkow: Es hat eine unglaublich intensive und aggressive Propaganda gegeben. Ich kann mich an solch eine intensive Propaganda nach dem Ende der Sowjetunion – und selbst zu Sowjetzeiten – nicht erinnern. Und diese Propaganda hat dem Regime wieder „Legitimität“ verschafft, sie hat die Opposition zerschlagen und für eine Welle der Zustimmung gesorgt. Und das, obwohl alle Kritikpunkte an den Machthabern bestehen bleiben, obwohl alle verstehen, daß das Regime äußerst korrupt ist und repressiv. Weiterlesen …

„Völliger Unsinn“: Kremlchef Putin wehrt sich gegen Einmischungsvorwürfe aus Deutschland

Merkels „Tacheles“ passe Putin nicht, glaubt der parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Michael Grosse-Brömer

Einige Politiker in Deutschland befürchten, daß Rußland die Bundestagswahl mit gezielten Falschmeldungen beeinflussen will.

Der Kreml wies die Vorwürfe nun als „völligen Unsinn“ zurück.

Der Kreml hat Berichte über eine mögliche Einmischung Rußlands in den Bundestagswahlkampf als „völligen Unsinn“ zurückgewiesen.

Das sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow dem TV-Sender RT.

Damit reagierte er auf Berichte und Aussagen deutscher Politiker, die eine Manipulation des Bundestagswahlkampfs 2017 durch Falschnachrichten im Internet nicht ausschließen.

Eine Einflußnahme könne den deutschen Befürchtungen zufolge etwa durch russische Hackerangriffe erfolgen. Der Verfassungsschutz hat schon seit dem Beginn der Ukraine-Krise einen erheblichen Anstieg russischer Propaganda- und Desinformationskampagnen in Deutschland registriert. Weiterlesen …

Drama um „PizzaGate“: Jetzt hätten „Fake News“ fast zu einem Blutbad geführt

Hillary-Hasser Edgar Maddison Welch untersuchte PizzaGate.Facebook

Die Geschichte geht ungefähr so:

Hillary Clinton hätte gemeinsam mit ihrem Wahlkampfmanager John Podesta einen Sexhändler-Verbrecherring unterhalten, durch den Kinder mißhandelt worden sein sollen.

Einer dieser Tatorte des scheinbar schaurigen Verbrechens: Ein geheimes Tunnel-Labyrinth unter einer Pizzeria in Washington DC.

 

Pizzeria Comet Ping Pong.

Man soll sich nicht täuschen: Die völlig frei erfundenen Horror-Beschuldigungen gegen die Clintons wuchsen sich während des Wahlkampffinales zu einer der größten und finstersten Verschwörungstheorien aus: Unten dem Kennwort „PizzaGate“ übertrafen sich in einschlägigen Foren des Portals „Reddit“ und auf „Social Media“ Anti-Hillary-Trolle mit immer neuen Beweisen und Ungeheuerlichkeiten. Weiterlesen …

„Deutschland“ fürchtet die Lügenschleudern. Das ist einsamer Rekord der jüdischen Lügenpresse!!!

Blumen vor Pizzeria in Washington DC: Scharfschützenalarm nach Fake News

„Deutschland“ fürchtet die Lügenschleudern. Das ist einsamer Rekord der jüdischen Lügenpresse!!!

Plump ist Trumpf: Gefälschte Nachrichten ließen in den USA die politische Debatte entgleisen.

Jetzt sorgt man sich auch in Deutschland vor einem Bundestagswahlkampf voller viraler Lügen.

Ist die Angst vor Putin berechtigt?

Ist die Angst vor Putin berechtigt?

  • In unserer postfaktischen Zeit ist es schwer geworden, den Überblick zu behalten.

Selbst für jene, die es gut meinen.

Das zeigte sich, als in den vergangenen Tagen ein erfundenes Zitat einer nichtexistenten Grünen-Politikerin namens Petra Klamm-Rothberger herumging.

Es ging um den mutmaßlichen Mord und die Vergewaltigung in Freiburg, ein Fake-Themenkomplex erster Güteklasse.

Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: