Neuer Wahnsinn bei Reichsbürgern: NAZIs gründeten die NASA!

clip_image013

Für Flat Earther ist die NASA das ultimative Böse.

In vielen, vielen Videos wird die Behauptung aufgestellt, daß die NASA ein Projekt der Nazis sei und erklären so auch sämtliche Fälschungen:

Da die Nazis, getarnt als NASA, zusammen mit den Illuminaten, den Freimaurern, satanischen Mächten und außerirdischen Reptilienwesen die Welt beherrschen.

clip_image014

Doch warum die Nazis?

Die Geschichte beginnt 1940, als Wernher von Braun Raketen für die Nazis entwarf, u.a. auch die berüchtigte V2-Rakete, die 1944 London in Schutt und Asche legte.

  • 1945, nach dem Zweiten Weltkrieg, holten sich die USA im Rahmen der „Operation Paperclip“ 1.500 Deutsche, die für sie als Wissenschaftler und Techniker arbeiten sollten, auch von Braun.
  • Jener entwickelte dann die Saturn V Rakete, welche zum Start der Apollo-Missionen verwendet wurde.
  • Alleine diese Zusammenarbeit, also ehemalige Nazi-Wissenschaftler, die für die NASA arbeiten, erklärt für Flat Earther, daß die NASA nur ein Haufen Lügner, Scharlatane und Pseudowissenschaftler sei, denen man kein Wort glauben kann.

Immerhin ist „Apollo“ ja nur ein anderer Name für Satan, oder?

Viele Verschwörungen gebären Fanatiker, die hinter jedem Politiker ein Reptilienwesen oder einen Illuminati sehen und sie umbringen wollen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Verschwörungstheorien ist die Flat Earth Theorie eigentlich harmlos.

Sogar die UNITED NATIONS ORGANIZATION, also die Organisation der FEINDMÄCHTE DEUTSCHLANDS zur Ausrottung der Germanen, benutzt das wahre Modell der Flat Earth!

Die Flachweltler hingegen beharren einfach nur auf ihre Pizzawelt mit der Antarktis als Eiskruste.

Die „Beweise“ sind immer ein wenig krude und verworren, nach wissenschaftlichen Erklärungen sucht man vergebens, auch Erklärungen, warum eine Flacherde geheim gehalten werden solle, findet man vergebens (und wenn, sind sie genauso wirr).

Erdbeben im Modell der Flachen Erded

Aber immerhin, so schließen wir diese kleine Exkursion in die Gedankenwelt der Flachwelter:

Die Flat Earth Society hat Mitglieder rund um den Erdball

Imposing the Fibonacci pattern on the flat earth azimuthal stable map reveals something interest

https://flatgeocentricearth.wordpress.com/2015/12/02/flat-earth-meets-fibonacci/

https://flatgeocentricearth.wordpress.com/2015/12/02/flat-earth-meets-fibonacci/

Advertisements

2 responses to “Neuer Wahnsinn bei Reichsbürgern: NAZIs gründeten die NASA!”

  1. Israel-ID 332315928 - schlägt Judenmatkas tot ! says :

    Sogar die UNITED NATIONS ORGANIZATION, also die Organisation der FEINDMÄCHTE DEUTSCHLANDS zur Ausrottung der Germanen, benutzt das wahre Modell der Flat Earth!

    Das ist doch bloß die Projektion der Kugel in die Ebene.

    Und immer daran denken : Judenmatka *** wie ich und ab nach Israel ins Judenmörderparadies mit keren hayesod UIA.

    Niemals Biographie-Veränderung wie es die Juden gerne hätten.

    Wenn *** dann gehts noch mal so gut. Das ist doch keine Volksverhetzung, sondern eigene tatsächliche Erlebnisse.

    Gefällt mir

    • Schlau Meir says :

      Alles ist Projektion. Salvador Dalí wird ein entsprechender Aphorismus zugeschrieben.

      Als der irische Nationalkämpfer James Joyce Finnegans Wake im provenzalischen Nice im Hotel direkt an der Blauen Küste der frz Riviera verfaßte, dauerte es nicht mehr lange bis zum Verkauf seiner Schreibwerkstatt.

      1941 starb er im Alter von 59 Jahren. Die Zeit des Menschlichen ist ebenso begrenzt, wie die Erkenntnis der Welt, in dem sich das Menschlich-Allzumenschlische vollzieht.

      Die Freundin der deutschen Immigrantin aus Kasachstan wusch sich ihre Löwenmähne tatsächlich mit frischem und daher unbedenklichen Eigenurin, bevor sie sich auf Männerfang im Saturday Night Fever begab.

      Sie selbst besserte als deutschstämmige Neueinwanderin ihr Geld durch Putzdienste bei einem älteren Mann auf. Natürlich hatte dieser stapelweuse Pornoheften herumliegen. Eindeutig und offenkundig erfüllten sie den Kaufzweck (Wegfall des Motivirrtums).

      Vermutlich hatte er sich für sie entschieden, da sie „ihre Oberweite in jeder Hinsicht nicht nur im Top ausfüllte“. Ab Körbchengröße DD wie Dresden bringt die Anatomie bereits beachtliche Einblicke mit sich. Herr Brüderle wäre hellauf begeistert gewesen; stattdessen schlawänzelt er mit einer Frau Himmelreich herum. Das mußte daneben gehen.

      Gefällt mir

%d Bloggern gefällt das: