Kim Jong Un will Atomwaffen nur bei Bedrohung einsetzen

Nordkorea werde „seine Verpflichtung für die Nicht-Verbreitung (von Atomwaffen) erfüllen“ und strebe eine atomwaffenfreie Welt an, sagte Kim Jong Un.

Nordkorea werde „seine Verpflichtung für die Nicht-Verbreitung (von Atomwaffen) erfüllen“ und strebe eine atomwaffenfreie Welt an, sagte Kim Jong Un.

Nordkorea werde „seine Verpflichtung für die Nicht-Verbreitung (von Atomwaffen) erfüllen“ und strebe eine atomwaffenfreie Welt an, sagte Kim Jong Un.

Im Streit um sein Atomprogramm will Nordkorea nicht einlenken. Das Land sieht sich nach den Worten von Machthaber Kim Jong Un als „verantwortungsvolle Atommacht“.

Nach dem Säbelrasseln in den vergangenen Wochen und Drohungen mit einem Atomangriff auf die USA hat Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un gemäßigtere Töne angeschlagen.

Sein Land wolle Atomwaffen nur dann einsetzen, wenn andere Länder seine Souveränität mit ebensolchen Waffen angriffen, sagte Kim beim 1. Kongreß der herrschenden Arbeiterpartei seit 1980.

Nordkorea werde „seine Verpflichtung für die Nicht-Verbreitung (von Atomwaffen) erfüllen“ und strebe eine atomwaffenfreie Welt an, wurde er von den staatlich kontrollierten Medien am Sonntag zitiert.

Demnach sagte Kim in einem Bericht über die Arbeit des Zentralkomitees der Partei in den vergangenen Jahrzehnten, Nordkorea sei ein „verantwortungsvoller Atomwaffenstaat“. Die Partei und die Regierung würden die Beziehungen auch mit solchen Ländern verbessern und normalisieren, „die in der Vergangenheit feindselig waren“, sagte er den über 3.400 Delegierten in Pjöngjang.

Beobachter sahen darin insbesondere eine indirekte Kritik an den USA, denen Pjöngjang eine feindselige Politik unterstellt.

Wie lange der Kongreß, der am Freitag begann, dauert, war zunächst unklar.

Die Spannungen im Atomstreit mit Nordkorea nahmen zuletzt wieder deutlich zu. Nach einem neuen Atomtest des Landes im Januar und einem umstrittenen Raketenstart hatte der UN-Sicherheitsrat die Sanktionen gegen das kommunistische Regime verschärft. Nordkorea drohte unter anderem mit atomaren Erstschlägen gegen Südkorea und die USA.

Auch unternahm Nordkoreas Militär zahlreiche Raketentests. Nach Angaben Südkoreas mißlangen dem Nachbarn jedoch zuletzt kurz vor dem Parteitag einige Tests mit Mittelstreckenraketen.

Kim such Dialog mit Südkorea

Kim wolle sich auch für einen Dialog mit Südkorea und bilaterale Militärgespräche stark machen, sagte Kim den Berichten zufolge. Es gebe die Notwendigkeit, „die Beziehungen zwischen Nord- und Südkorea grundlegend zu verbessern“. Südkoreas Regierung sieht allerdings derzeit den Weg für bessere Beziehungen wegen des nordkoreanischen Atomprogramms versperrt.

Nach Einschätzung Seouls ist Nordkorea technisch in der Lage, seine Drohung mit neuen Atomversuchen jederzeit wahr zu machen. Experten des US-Korea-Instituts an der Johns-Hopkins-Universität berichteten zuletzt über neue Anzeichen für Vorbereitungen auf einen Atomversuch auf dem nordkoreanischen Testgelände im Nordosten des Landes.

Im Video: Erster Parteikongreß seit 1980: Nordkorea wählt neue Führungsriege

Advertisements

16 responses to “Kim Jong Un will Atomwaffen nur bei Bedrohung einsetzen”

  1. Was ist die beste Holocaust-Karikatur ? says :

    Ein Jude kommt auch zu den Externsteinen nach Detmold und berichtet über einen Holocaust.
    Ja, dieser sog. „Holocaust“ ist die Grundlage der gesamten Nachkriegsordnung, der EU und des Euro. Das ist das Hauptproblem, und wenn das gelöst ist, ist diese Weltherrschaft verschwunden.

    Der Chef der Jungen Union Thüringens, Stefan Gruhner, hatte Tiefensee vor einem Besuch gewarnt. Bei dem Wettbewerb geht es um die Suche nach der «besten Holocaust-Karikatur». Gruhner lehnte ähnlich wie zuvor die Linke-Landtagsabgeordnete Katharina König die Iran-Reise im Grundsatz ab.
    Tiefensee verteidigte dagegen erneut seine Reise-Pläne: «Wir wissen aus guter DDR-Erfahrung: Wandel durch Annäherung ist gut.» Er wolle sich bei Gesprächen auch für Hafterleichterungen von Regime-Kritikern einsetzen.

    http://www.insuedthueringen.de/regional/thueringen/thuefwthuedeu/Tiefensee-besucht-Uni-im-Iran-wegen-Holocaust-Karikaturen-nicht;art83467,4842440

    http://www.bild.de/news/inland/holocaust/ueberlebender-fuer-auschwitz-prozess-zurueck-in-deutschland-die-lange-reise-des-joshua-kaufman-45780882.bild.html

    http://www.welt.de/regionales/thueringen/article155276143/Tiefensee-aendert-Besuch.html

    Gefällt mir

  2. Die Protokolle der weisen Inzuchtliebenden. says :

    Kannst du dir diese Verblödung vorstellen : Die Weisen Israels wurden gebeten (?), die Torah ins Griechische zu übersetzen. Ebenso haben wohl auch die Germanen darum gebeten (?).

    Nachdem Alexander der Grosse Griechenland zum Höhe punkt seiner Macht gebracht hatte und viele Länder erobert hatte, machte der König Ptolemäus, einer seiner Nachkommen, seine Hauptstadt zu einem Zentrum der Studien und der Wissenschaften. Die Weisen Israels wurden gebeten, die Tora ins Griechische zu übersetzen, um es den griechischen Forschern zu ermöglichen, in die äußeren Tore der Tora von Schem zu gelangen. Die jüdischen Weisen beriefen sich auf die obige Interpretation des Segens, den Jefet erhalten hatte, und fandendarin die Berechtigung dieser Übersetzung.

    http://www.hagalil.com/judentum/feiertage/hanukah/kislev/chanukka-griechen.htm

    Der Geschwisterliebende, also der typische Inzuchtjude.

    Ptolemaios II. Philadelphos (altgriech. Πτολεμαίος B‘ ὁ Φιλάδελφος (der „Geschwisterliebende“); * 308 v. Chr.; † 29. Januar 246 v. Chr.), Sohn des Ptolemaios‘ I. und der Berenike I., war von 285 bis 246 v. Chr. Pharao (König) von Ägypten in der griechisch-römischen Zeit. Seit 285 v. Chr. war Ptolemaios II. Mitregent seines Vaters und damit designierter Nachfolger. Kurze Zeit später scheint er mit der ägyptischen Doppelkrone gekrönt worden zu sein.

    Gefällt mir

      • Parech - die Juden-Krätze aus Mizrajim/Mazor. says :

        Mit dem Wort „Ägypten“ wird also die hebräische Bezeichnung Mizrájim (oder in einigen Fällen Mazṓr [2Kö 19:24; Jes 19:6; 37:25; Mi 7:12]) wiedergegeben.

        Jesaja 19:6: „Ägypten“. Hebr.: Mazṓr. Od.: „sollen von Läusen befallen werden“.

        Die wichtigsten Nachfolger der Mizrajim waren die Ludim (deutsch: Luden).

        http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/1200003094

        https://en.wikipedia.org/wiki/Stanley_Mazor

        »Ich werde das Blut (an euren Häusern) bemerken und über euch hinwegschreiten« (passachti), daß kein Gottesschlag euch treffe“ (Schmot 12,13).

        Hierzu einer der berühmtesten Honigmann-Kommentatoren:

        – 18. März 2013 um 19:52 | Antworten Parech ist koscher, aber Butter ist trefe. (Stimmts, Dr. Mauch???)
        Wieso? Bist du Psychiater, der Dr. Mauch psychiatrisieren will? Das Krankheitsbild heißt Juden-Krätze (Parech), verursacht durch Milben und andere Parasiten. Oder bist du Pharmavertreter, der sein Schizophrenie-Scheiß loswerden will?
        Die westliche Medizin schrieb die „Judenkrätze“, die sagenhafte Haut und Haarkrankheit, die man mit den Wiener Juden in Verbindung brachte und die im jiddischen als „Parech“ bekannt war, allen nichtgermanischen Völkern Mitteleuropas zu.

        https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/03/18/dr-mauch-s-kurz-gesundheitstip-nr-15/

        Aber ein Eintauchen in die Mikweh an den Externsteinen kann sofortige Heilung bewirken.

        Gefällt mir

        • YIVO – Yidisher visnshaftlekher institut, New York zur Bearbeitung von „Bowe-Majße“ bzw. "Bowe-Ma'assen" says :

          „Bobe-majße“ – die erfundene jüdische Geschichte des masoretischen Läusetextes

          „Bovo d’Antona“, später „Bowe-Buch“ oder „Bowe-Majße“ von Elia Levita von 1507/1508, erste gedruckte Ausgabe von 1541: Das erste vollständig erhaltene nicht religiöse jiddische Buch. Auf den Titel geht der volksetymologisch umgedeutete Ausdruck „bobe-majße“, erfundene Geschichte, wörtlich „Großmutter-Geschichte“, zurück.

          Hirsch David Nomberg, Chaim Zhitlovsky, Schalom Asch, Itzhok Lejb Perez, Abraham Reisen während der Czernowitz-Konferenz (v. r. n. l.), Postkarte

          Jiddische Dialekte nach einer anderen Einteilung (französisch), Westjiddisch hier in Nordwest-, Mittelwest- und Südwestjiddisch unterteilt und Übergangsjiddisch schraffiert. Ob die Elbe oder die Oder die Grenze zu den Übergangsvarietäten war, ist ebenso umstritten, wie die Zugehörigkeit des schlesischen Jiddisch. Unterdialekte nicht eingezeichnet.

          Der ägyptische Läusetext der masoretischen Schriften ist eine Erfindung der Familie Aschenbecher und galt seit der Machtergreifung der jesuitischen Marranen in der so genannten Renaissance als biblischer Urtext. Man hat eine Schrift, die keine Vokale kannte, „vokalisiert“ und damit bewußt verfälscht – vgl. auch die Schriften vom Holocaust.

          Diese jüdischen Schriftgelehrten vokalisierten den seit Beginn des 2. Jahrhunderts fixierten Konsonantentext, markierten Varianten, andere Lesarten, Parallelstellen und vermutete Fehler mit besonderen Zeichen, die man als die Masora (Schreibweise auch Massora) zusammenfasst und die als textkritischer Kommentar verstanden werden können.

          Von den verschiedenen Masorasystemen setzte sich bis zum 11. Jahrhundert das der Familie Ben-Ascher aus Tiberias durch. Von ihr stammt der Aleppo-Codex aus dem Jahr 895, der bis zu seiner Beschädigung 1947 die älteste vollständig erhaltene Handschrift des Tanach war. Die älteste, heute noch vollständig erhaltene Handschrift des masoretischen Texts ist der Codex Leningradensis aus dem Jahr 1008. Diese beiden Codices liegen allen heutigen wissenschaftlichen Bibelausgaben zugrunde.

          Der tiberisch-masoretische Text galt seit der Renaissance als biblischer Urtext. Diese Annahme wurde durch Funde von bis zu 1100 Jahren älteren Bibelhandschriften unter den Schriftrollen vom Toten Meer und anderswo teilweise entkräftet.

          https://de.wikipedia.org/wiki/Masoretischer_Text

          Der Codex Leningradensis umfasst alle Bücher der Hebräischen Bibel in einer Reihenfolge, die im Allgemeinen den gedruckten jüdischen Bibelausgaben (Tanach) entspricht. Allerdings steht im Codex Leningradensis (ebenso wie im Codex von Aleppo, dem Musterkodex des Aaron ben Mosche ben Ascher) die Chronik nicht am Ende, sondern am Beginn der „Schriften“.

          Daß die Chronik am Anfang steht dürfte völlig klar sein, denn man hat eine jüdisch-ägyptische Geschichte erfunden und wollte dieser durch weitere konkretisierende Einzelbegebenheiten Leben einhauchen – wie Jahwe einem Klumpen Lehm seinen Odem einblies – vgl. auch Lewinski/Clinton im Oral-Office.

          https://de.wikipedia.org/wiki/Codex_Leningradensis

          https://de.wikipedia.org/wiki/Czernowitz-Konferenz

          Gefällt mir

  3. Kein Brexit und kein Grexit. says :

    Rothschilds Bank of England warnt vor einem Brexit.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/brexit-juncker-haelt-moeglichen-eu-austritt-grossbritanniens-fuer-katastrophe-a-1092010.html

    http://www.faz.net/aktuell/finanzen/brexit-bank-of-england-warnt-vor-schweren-eu-austritt-folgen-14229795.html

    Und mit Putins Hilfe wird Griechenland geflutet.

    Was würde das für Griechenland bedeuten?
    Die Ankunftszahlen auf den griechischen Inseln sind durch den Flüchtlingsdeal von weit über Tausend auf nur noch einige Dutzend pro Tag gesunken. Bei Aufkündigung der Vereinbarung könnten die Zahlen wieder auf Zehntausende pro Monat hochschnellen – und das zu Beginn der für Griechenland lebenswichtigen Tourismus-Saison. Da die Balkanroute gesperrt ist, würden die Flüchtlinge in Griechenland festsitzen. Selbst bei massiver Hilfe der EU wären Chaos und großes Flüchtlingselend zu befürchten.

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_77814898/tuerkei-isoliert-merkel-blamiert-und-griechenland-im-chaos.html

    https://heimatschutzwerk.wordpress.com/2013/10/04/nazi-konig-regiert-griechenland/

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/putin-zu-syrien-die-schlacht-wird-weitergehen-a-1082843.html

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_75449248/wladimir-putin-beendet-energieblockade-der-halbinsel-krim.html

    Und da heißt es „Merkel hat fertig“ ???

    http://www.voltairenet.org/article188316.html

    Gefällt mir

  4. Merkel: "Wir sind auf die Türkei angewiesen" - oder geht das gemeinsam mit Israel gegen Griechenland ? says :

    Wo bist du denn ? Es gibt soviele Nachrichten wie „Merkel hat fertig“ und Erdogan verliert gegen Springer. Und Seehofer beendet Willkommenskultur.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article155231636/Angela-Merkel-ist-der-Krise-nicht-mehr-gewachsen.html

    http://web.de/magazine/politik/fall-jan-boehmermann/recep-tayyip-erdogan-springer-chef-mathias-doepfner-zweite-instanz-31548916

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/horst-seehofer-beendet-willkommenskultur-kommentar-a-1091845.html

    Dazu aber auch:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/russland-putin-interessiert-sich-sehr-fuer-israel/13481396.html

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/12/12/israel-und-russland-heimliche-und-ganz-offene-bewunderung-fuer-putin/

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/19/hoffen-auf-putin-israel-will-golan-hoehen-behalten/

    http://www.audiatur-online.ch/2016/03/30/bombenanschlaege-in-der-tuerkei-koennten-erneute-annaeherung-an-israel-beschleunigen/

    http://de.euronews.com/2016/05/10/israel-kurz-vor-rueckkehr-zur-normalitaet-mit-tuerkei/

    Hat die EU einen Plan B?
    Über einen Alternativplan will derzeit niemand in Brüssel sprechen, auch in Berlin hält man sich bedeckt. Klar ist: Sollte die Visumfreiheit nicht kommen und Ankara womöglich das gesamte EU-Türkei-Abkommen scheitern lassen, landeten wohl wieder täglich Tausende Flüchtlinge auf den griechischen Inseln. Sie könnten dann allerdings nicht mehr in die Türkei zurückgeschickt werden. Weil die Balkanroute seit März weitestgehend dicht ist, würde der Hauptdruck auf Griechenland lasten. Zehntausende Menschen säßen fest, zudem würden Schlepper verstärkt versuchen, Flüchtlinge über das Mittelmeer nach Italien zu bringen. Diskutiert wird für einen solchen Fall die Einrichtung weiterer sogenannter Hotspots in Griechenland und Italien.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/streit-um-visafreiheit-und-anti-terror-gesetze-zwischen-eu-und-tuerkei-a-1092051.html

    Kennst du vielleicht diesen Gooldstein ? Das scheint ein sehr kluger Typ zu sein. Sowas findet man bei Honigmann nicht.

    Nachdem Prinz Leopold von Sachsen-Coburg und Gotha, der spätere König der Belgier, die ihm angetragene griechische Krone abgelehnt hatte, wurde im Jahre 1832 auf der Londoner Konferenz von 1832, auf der die Unabhängigkeit Griechenlands international anerkannt wurde, der Wittelsbacher Prinz Otto von Bayern, Sohn des Königs Ludwig I. von Bayern, zum König von Griechenland bestimmt. In den Londoner Protokollen wurden der zukünftige Status des neuen Staates und die Grenzen zum Osmanischen Reich festgelegt.
    Als Hauptstadt wurde Athen ausgewählt, das im Jahre 1827 von den Osmanen zurückerobert wurde.

    https://heimatschutzwerk.wordpress.com/2013/10/04/nazi-konig-regiert-griechenland/

    https://deutsch.rt.com/russland/37883-kreml-sprecher-peskow-fur-fehler/

    http://www.theintelligence.de/index.php/wirtschaft/finanzen/4836-es-ist-kein-geheimnis-mehr-goldman-sachs-regiert-die-welt.html

    Gefällt mir

  5. Honigmann und die traditionsreiche Gesellschaft entsprechend den Gesetzen der Natur - "Retour de A.H." says :

    Der Honigmann, der Rassenmasochist Dommergues und Naturalist des Hammerphilosophen Nietzsche verblödet weiter : Keine NPDler und nationale Denker, aber dafür Auftragsschreiber Rothschilds und der Jesuiten.

    Steiner und Honigmann mit absoluter Klarheit der Natur an den Externsteinen im Auftrag des Verfassungsschutzes.

    – 9. Mai 2016 um 14:34 | Antworten Rudi Ratlos
    Wird das ein politisches meeting oder ein esoterischen Kram? Und wo ist da? Bin auch am rande vom Schwarzwald..aber keine Lust so weit reinzufahren und dann noch Esotherikquatsch anören.
    Kommen NPD Funktionäre oder andere nationale Denker ?

    – 9. Mai 2016 um 17:28 | Antworten beim Honigmann zu lesen
    …genau DIE nicht !

    Wenn also Heidegger schwieg, dann nur, weil er nichts weiter zu sagen wußte.

    Was er wußte, war, daß der Nationalsozialismus die letzte Chance des Menschen, der letzte Versuch des Wiederauflebens einer traditionsreichen Gesellschaft entsprechend den Gesetzen der Natur war. Er wußte aber auch, daß die durch den jüdischen Cartesianismus verhärteten Gehirne trotz unwiderlegbarer Beweise nichts begreifen würden. Im Todeskampf der Welt, der nach 1945 folgte, wurde Brasillach erschossen, und die Juden würden nichts begreifen wollen.

    Mir kommt dabei folgender Ausspruch von Nietzsche in den Sinn : „Die Geschichte Israels ist unbestimmbar und typisch, was die Entartung der menschlichen Werte betrifft. Die Juden haben ein zu ihrem Leben gehörendes Interesse daran, die Menschheit krank zu machen, die Vorstellung von Gut und Böse, von Wahrheit und Liebe im gefährlichen und verleumderischen Sinne umzukehren.“
    Das Fernsehen und die Presse liefern uns Niagarafälle von Bestätigungen dafür, was Nietzsche und übrigens auch Dostojewski sagten. Georges Steiner geht noch weiter, und deshalb verstehe ich seine Haltung Ihrer Sendung gegenüber nicht. Im Kapitel XVII. von „Retour de A.H.“ (A.H.s Rückkehr) zeugt Steiner von absoluter Klarheit. Dort ist alles gesagt. Und irgendwo im Verlauf des Romans steht folgende brillante Zusammenfassung der jüdischen Geschichte : „Seit 5000 Jahren reden wir zuviel, Worte des Todes für uns sowie für uns und für die andern.“

    https://kopfschuss911.files.wordpress.com/2016/04/auschwitz-oder-das-schweigen-heideggers-roger-dommergue-1990-31-s-text.pdf

    http://de.metapedia.org/wiki/De_Ménasce,_Roger_Guy_Dommergue_Polacco

    Gefällt mir

  6. Honigmann, wir Naumann- und Schoeps-Juden sind deine und die Rettung Deutschlands. says :

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/05/08/treffen-an-den-externsteinen-am-pfingstsonntag/#comments

    – 9. Mai 2016 um 14:34 | Antworten Rudi Ratlos
    Wird das ein politisches meeting oder ein esoterischen Kram? Und wo ist da? Bin auch am rande vom Schwarzwald..aber keine Lust so weit reinzufahren und dann noch Esotherikquatsch anören.
    Kommen NPD Funktionäre oder andere nationale Denker ?

    – 9. Mai 2016 um 17:28 | Antworten beim Honigmann zu lesen
    …genau DIE nicht !

    Nicht einmal Schittke, dieser Frikadellen fressende Reichsbürger ? Wenn es nicht noch deutschnational denkende Israelis geben würde, würde es sehr traurig bei Honigmann aussehen.

    Honigmann, wir Naumann- und Schoeps-Juden schicken eine Delegation an die Externsteine. Wir sind die Einzigen, die die Fahne nationaldeutschen Geistes noch hoch halten. Die Fahne hoch …

    „Der Verband nationaldeutscher Juden bezweckt den Zusammenschluß aller derjenigen Deutschen jüdischen Stammes, die bei offenem Bekennen ihrer Abstammung sich mit deutschem Wesen und deutscher Kultur so unauflöslich verwachsen fühlen, dass sie nicht anders als deutsch empfinden und denken können. Er bekämpft alle Äußerungen und Betätigungen undeutschen Geistes, mögen sie von Juden oder Nichtjuden ausgehen, die das Wiedererstarken deutscher Volkskraft, deutscher Rechtlichkeit und deutschen Selbstgefühls beeinträchtigen und damit den Wiederaufstieg Deutschlands zu einer geachteten Stellung in der Welt gefährden.“

    Der Verband nationaldeutscher Juden bzw. Verband Nationaldeutscher Juden (Abkürzung VnJ oder VndJ) war eine rechtskonservative jüdisch-politische Organisation in Deutschland. Der VnJ wurde 1921 von Max Naumann gegründet und 1935 verboten. Die Zentrale lag in Berlin. Publizistisches Organ des Verbands war die Zeitschrift Der nationaldeutsche Jude (1922–1934). Aufgrund des prägenden Einflusses des Gründungsvaters wurden die Mitglieder des Verbands auch als Naumann-Juden oder „Naumannianer“ bezeichnet.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Max_Naumann

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verband_nationaldeutscher_Juden

    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_deutsche_Vortrupp._Gefolgschaft_deutscher_Juden

    Was wäre die neue Rechte ohne Schoeps und Naumann ?

    http://de.metapedia.org/wiki/Hans-Joachim_Schoeps

    Gefällt mir

  7. Von Paraguay nach Korea - die Jesuiten sind überall. says :

    kim yong moon

    Das haben wir alles schon mit Honigmann in Paraguay besprochen.

    Paraguay, one of the most forsaken, impoverished, and isolated countries on the face of the earth, has both hosted and welcomed a host of these visionaries seeking to establish a perfect human society. Inspired by the native Guarani Indian legend of a lost “Land Without Evil,” Jesuits founded autonomous Indian missions, a German migrant dictator founded an empire, English and Australian Marxists established their earthly paradise, German Nazis carved out a refuge, persecuted minority Ukrainian Orthodox, Bavarians, and French Basques sought refuge, Russian, Canadian, and American Mennonites found salvation, and Japanese Unificationists labor to build a New Garden of Eden. For some five centuries Paraguay has been viewed as an earthly tabula rasa where any utopian vision could be tried out. You can’t sit around waiting for the Second Coming forever.

    Rev. Moon founded the Unification movement in Korea in 1954 with himself as the divinely appointed Messiah and with the goal to reunite humanity as one human family as it had once existed in the biblical Garden of Eden. His famous mass marriage blessings sought to unite ancient enemy peoples such as Germans and Jews, Blacks and Whites, Koreans and Japanese, and Israelis and Palestinians, and through his ecumenical worship services he encouraged Christians to pray with Jews, Muslims to worship with Buddhists, and Shamans to share pulpits with Hindus.

    http://www.uts.edu/Journals/index.php/volume-xvi-2015/269-paraguay-as-a-holy-land-from-the-guarani-indians-to-reverend-sun-myung-moon

    Gefällt mir

    • Schon Moses war bekifft - warum gönnt man den Jesuiten nicht ihren sibirischen Animismus ? says :

      Du kannst hingreifen, wo du willst. Es ist alles, aber auch fast alles New Age. Stinkmorchel-Tanja versucht es jetzt mit dem Mexikanischen Kahlkopf, den sie in Paraguay auf der Straußenfarm Mbuni kennengelernt hat. Aber Skin-Heads sind doch denke ich von Herrn Ma’assen verboten worden.

      Ma’sse merkava macht sich auch gut mit Mexikanischen Kahlköpfen – besonders bei den Golanis, die ticken sowieso nicht richtig.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Merkava

      Die Welt nach der germanischen Mythologie entspricht in etwa der klassisch-sibirischen Kosmologie der drei Welten. Womit wir natürlich wieder beim arisch-vedischen Schamanismus Honigmanns wären. Bald ist ja wieder esoterisch-schamanische Märchenstunde auf Rügen.

      Die gesellschaftskritische Literaturströmung Beat Generation öffnete in den 1950er Jahren den Weg für die Beschäftigung mit Spiritualität, sowie für die Verwendung halluzinogener Drogen in der westlichen Welt. In diesem Kontext stehen auch die autobiographischen Veröffentlichungen des New Yorker Bankiers und Privatgelehrten R. Gordon Wasson im Life-Magazin über den Gebrauch und die Wirkung des psychotropen Pilzes Mexikanischer Kahlkopf, den ihm die mazatekische Schamanin María Sabina gelehrt hatte. Wasson versuchte die weltweite traditionelle Verwendung von Pilzdrogen zu belegen und bezeichnete dieses Phänomen als „religionsstiftendes Moment“. Daraufhin entstand ein regelrechter „Pilz-Pilgertourismus“ nach Mexiko; darunter fanden sich auch bekannte Musiker wie Mick Jagger, John Lennon und Bob Dylan.

      Schamanismus bezeichnet:
      im engen Sinne die traditionellen ethnischen Religionen des Kulturareales Sibirien (Nenzen, Jakuten, Altaier, Burjaten, Ewenken, auch europäische Samen u. a.), bei denen das Vorhandensein von Schamanen von europäischen Forschern der Expansionszeit als wesentlichstes gemeinsames Kennzeichen erachtet wurde. Zur besseren Abgrenzung werden diese Religionen häufig „klassischer Schamanismus“ oder auch „sibirischer Animismus“ genannt.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Schamanismus

      Und New Age wurde auch von den Jesuiten erfunden, ein uraltes Marranen/Juden-Programm.

      Honigmann hat noch nichts über die diesjährige Externstein-Veranstaltung verlauten lassen. Ich hoffe, Herr Ma’assen schickt auch wieder eine Delegation.

      http://www.grossmuetterkreis-der-externsteine.de/europaeischer%20schamanismus.htm

      Gefällt mir

    • Mal wieder in die Pilze gehen ... says :

      Ich war zu voreilig, denn gerade fand ich Honigmanns Ankündigung zum Betriebsschamanentreffen nach New Age Ritus.

      Kommen diese Betriebsschamanen auch ? Mit mexikanischem Kahlkopf ? Ich bin ja gespannt darauf, ob ich von Honigmann nach uraltem arisch-vedischen Ritus geopfert werde, vor allem von diesen Betriebsschamanen:

      Dieter Theodor Schall
      Frank Willy Ludwig-Urahnenerbe
      Walter Richard Eisentraut
      Holger Greiner
      Traugott Ickeroth
      RA Henning Witte
      Dieter Broers

      https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/05/08/treffen-an-den-externsteinen-am-pfingstsonntag/

      Schamanische Trüffelschweine wie Moses (siehe Benny Shannon) und Albert Hoffmann stehen auf Pilze.

      Die „Trüffel“ enthalten etwa 0,3 % Psilocybin und 0,1 % Psilocin (Trockenmasse). Die getrockneten Fruchtkörper enthalten hingegen ca. 0,5 % Psilocybin und 0,1 % Psilocin.

      Bekannt wurde Psilocybe mexicana aufgrund seiner zeremoniellen Verwendung durch mexikanische Schamanen. Aztekische und auch Mayapriester versuchten, durch Konsum des Pilzes den Willen der Götter zu erkunden.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Mexikanischer_Kahlkopf

      https://en.wikipedia.org/wiki/Benny_Shanon

      Gefällt mir

    • Honigmann und Tina Wendt - die geschippte Schamanenlegende von den Externsteinen says :

      Matt Pallamary: Guaraní Shaman’s Quest for “Land Without Evil”

      Matthew Pallamary’s acclaimed novel Land Without Evil [Mystic Ink Publishing], recently performed as an aerial acrobatic stage show, narrates the true story of a young man of the Guaraní people of South America facing European conquest and conversion to Catholicism in the 1700s.

      a novel on shamanism

      Twirling in the Sky – A Novel and Show on the Healing Intermediary Between Life and Death

      The young protagonist, named Avá-Tapé, trains with his father to become a paí, a solitary individual living on the threshold between humans and the divine [could be called a “shaman”]. He is, however, drawn into the protection of a Jesuit mission amid slave raids, epidemic disease, and the systematic destruction of his culture and home.

      http://www.wilderutopia.com/performance/literary/matt-pallamary-guarani-shamans-quest-for-land-without-evil/

      Honigmanns Betriebsschamanen suchen gemeinsam in Paraguay, an den Externsteinen und in Sibirien mit den Jesuiten eine Antwort auf die Suche nach dem ewigen Bösen.

      Reichsausweis Tina Wendt dies ist ein „altes Exemplar“ der Exilregierung, die neuen Ausweise haben keinen Chip mehr, auch soll der Namenseintrag anders sein, siehe diesbzügl. den Kommentar von Tina…
      die Kosten würden sich auf ca. 45,- Euro belaufen – Ausweis wie Führerschein

      Gefällt mir

    • Und ich will heute wieder einmal Prophet sein ... says :

      „Der Prophet sprach zu den Israeliten: Rafft eure Beute zusammen. Sie fragten ihn: Plündern oder verteilen? Er erwiderte ihnen: Wie die Heuschrecken raffen; wie bei den Heuschrecken jede für sich besonders rafft, ebenso rafft auch ihr jeder für sich besonders.“
      Talmud Synhedrin XI 94b

      Wir erwarten auch einen Vortrag von Honigmann über die Heuschreckenplage, insbesondere über Apax.

      https://en.wikipedia.org/wiki/Apax_Partners

      https://de.wikipedia.org/wiki/Apax_Partners

      https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/01/11/„privatisiert-ausgesaugt-und-wieder-verstaatlicht-zur-erinnerung/

      Gefällt mir

    • Natürlichkeit heißt so zu sein, wie es die Natur ist, also einfach mal die Sau rauslassen. says :

      Honigmann macht Yoga an den Externsteinen mit Swami Sivananda und Rousseau – so wild macht ihm das keiner nach.

      Der Rousseau häufig zugeschriebene Aufruf „Zurück zur Natur!“ hat viele Wissenschaftler geprägt und spätere Gegenbewegungen zur Industrialisierung ausgelöst.

      Christiane Landgrebe: Zurück zur Natur? – Das wilde Leben des Jean-Jacques Rousseau. Beltz, Weinheim 2012, ISBN 978-3-407-22928-1.

      Honigmann praktiziert an den Externsteinen wieder diese anthroposophische Natürlichkeit, diese Unverbildetheit, diesen Naturalismus. Jetzt auch zu Silvester an der Kölner Domplatte.

      1996 verließ Dr. Mauch Deutschland und leitete in Spanien in Zusammenarbeit mit dem jesuitischen Königshaus das Instituto de Medicina Naturista Javea.

      Freikörperkultur, Nudismus und Naturismus

      Mitglieder eines FKK-Vereins in Florida, der Verband der Young Naturists and Nudists America entspricht der deutschen fkk-jugend
      Die Anhänger dieser Kultur heißen traditionell Naturisten, FKKler oder Nudisten (lat. nudus „nackt“). Seit der weitgehenden Enttabuisierung der öffentlichen Nacktheit – in der Bundesrepublik Deutschland ungefähr seit den 1970er Jahren – wird auf einen besonderen Begriff für nackte Menschen zunehmend verzichtet.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Natürlichkeit

      Natürlichkeit heißt so zu sein, wie es die Natur ist. Natürlichkeit als Charaktereigenschaft bedeutet Unverbildetheit, Ungezwungenheit. Natürlichkeit ist das Gegenstück zu Höflichkeit, gute Manieren. Natürlichkeit heißt einfach so zu sein, wie man ist. Wenn man nun eine Sau ist ?

      Der große Yoga Lehrer und Meister Swami Sivananda

      Natürlichkeit – eine Tugend. Was ist Natürlichkeit ? Woher stammt das Wort? Wozu ist Natürlichkeit gut? Was sind ihre Grenzen? Wie kann man sie kultivieren? Was ist das Gegenteil von Natürlichkeit ?

      http://wiki.yoga-vidya.de/Natürlichkeit

      Gefällt mir

%d Bloggern gefällt das: