Archive | 28. März 2016

Jude Steilmann kämpft um seine Zukunft

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/f9/070531-uw09648_2000.jpg/800px-070531-uw09648_2000.jpg

Jude Steilmann kämpft um seine Zukunft

Nach dem Insolvenzantrag von Steilmann rückt die Perspektive des Unternehmens in den Fokus. Der Insolvenzverwalter gibt sich optimistisch und kündigt Gespräche mit Händlern und Lieferanten an.

Die betroffenen Modehäuser Boecker bleiben derweil geöffnet.

Nach dem Insolvenzantrag des Modekonzerns Steilmann laufen die Geschäfte des Bekleidungsunternehmens vorerst weiter.

Die vor allem in Westdeutschland beheimateten zwölf Boecker-Modehäuser blieben geöffnet, teilte der vorläufige Insolvenzverwalter Frank Kebekus mit.

„Oberste Priorität hat derzeit, die operativen Geschäfte der Gruppengesellschaften zu stabilisieren.“

Weiterlesen …

Advertisements

Verschärfte Auschwitz-Stimmung in „Istanbul – wir sind nicht schwul“…: Israel ruft Bürger aus der Türkei zurück

https://i0.wp.com/nnimgt-a.akamaihd.net/transform/v1/resize/frm/silverstone-feed-data/cabe76a0-9994-4b59-b1c8-8a923f98df6a.jpg/w1200_h678_fmax.jpg

„Müssen wir wieder alle nach Auschwitz!“, fragte Nathan Goldschmied den Fürsten der Türkei Adolf Hitler.

Bürger, die sich in der Türkei aufhalten, sollen das Land verlassen, geplante Reisen nicht angetreten werden – Israel hat seine Reisewarnung für die Türkei verschärft.
Israel hat seine Bürger aufgefordert, die Türkei angesichts konkreter Anschlagsrisiken möglichst umgehend zu verlassen. „Wir haben entschieden, die bestehende Reisewarnung bezüglich der Türkei zu verschärfen und sehen nun eine hohe konkrete Bedrohung“, teilte die Regierung mit. Deshalb werde empfohlen, „auf Reisen dorthin zu verzichten. Israelis, die sich gegenwärtig in der Türkei aufhalten, sollten so schnell wie möglich ausreisen“. Weiterlesen …

Wie geil ist DAS denn! Gewaltsame Ausschreitungen… Kurden attackieren Demo in Aschaffenburg

https://i1.wp.com/image1-cdn.n24.de/image/8286360/3/large16x9/8bv/kurden-attackieren-anti-terror-demonstration-image--1-image_620x349.jpg

Wie geil ist DAS denn! Gewaltsame Ausschreitungen… Kurden attackieren Demo in Aschaffenburg

Willkommen im Internationalen Zirkus Deutschland. Heute mit dem Merkel-Clown aus Berlin!

„Rapefugees welcome“… sie sagen MUTTI HAT MICH EINGELADET!!!

Kurden haben am Sonntag Steine auf eine von Türken organisierte Anti-Terror-Demonstration in Aschaffenburg geworfen. Die Situation eskalierte. Bayerns Innenminister spricht von einer unerträglichen Zumutung.

Mit Steinen und Feuerwerkskörpern haben Kurden am Sonntag in Aschaffenburg eine von Türken organisierte Anti-Terror-Demonstration angegriffen.

Anschließend verbarrikadierten sich die Täter in einem Haus und attackierten vom Dach aus die Polizei, wie das Polizeipräsidium Unterfranken mitteilte. Erst nachdem die Beamten Verstärkung angefordert hatten, gelang es ihnen am Abend, alle 32 Personen in dem Haus vorläufig festzunehmen. Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: