Zentralrat der Religionsopfer will Stolperschweine im Vati KHAN-Gebiet

https://i0.wp.com/p9.storage.canalblog.com/95/98/1325374/101733947.jpg

Zentralrat der Religionsopfer will Stolperschweine im Vati KHAN-Gebiet

Der Präsident des Zentralrates der Religionsopfer in Deutschland, Adolf Hitler, will Stolperschweine im Vati KHAN-Gebiet.

Diese seltene reine Rasse der Schweine stamme direkt aus der ursprünglichen Natur, bevor sie „von einem Schöpfer verhunzt“ worden seien. Daher können sogar Fickitarier diese Tierart aufessen – sofern sie das möchten.

https://i2.wp.com/www.express.de/image/22442000/max/1536/1024/44e26a0b93a4bc18183ae64492652c76/rJ/01k-03-71-87607993-ori-jpg.jpg

Herr Hitler hatte neulich wieder auf sich aufmerksam gemacht, als er sein neues Filmprojekt „Ich bin wieder da!“ mit großem Erfolg gefeiert hatte. Zahlreiche Größen des jüdischen Filmgeschäftes waren eigens nach Cannes gekommen, um den vom Saulus zum Paulus konvertierten Juden mit einem Wangenkuß zu begrüßen.

Einige Fickitarier essen bekanntlich durchaus Fische – als Omega 3-Fettsäuren-Bombe: „wegen der Potenz beim Geschlechtsverkehr“.

Herr Hitler hatte neulich wieder auf sich aufmerksam gemacht, als er sein neues Filmprojekt „Ich bin wieder da!“ mit großem Erfolg gefeiert hatte. Zahlreiche Größen des jüdischen Filmgeschäftes waren eigens nach Cannes gekommen, um den vom Saulus zum Paulus konvertierten Juden mit einem Wangenkuß zu begrüßen.

Herr Hitler sagte:

„Ich schaffe das! Deutsche, willkommen!“

Im 30jährigen Krieg waren durch den Rom KHAN ZAREN mehr als 6 Millionen Deutsche in einem Pilotmodell der Gaskammer vergast worden. Im Jahre 1948 wurde schließlich im Westfälischen Frieden zu Münster bestimmt, daß der Penis des Papstes in der berüchtigten Salamischeibentaktik zum Opfer fallen müsse.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: