Nazis übernehmen die Macht in Sachsen-Anhalt. MERKEL MUSS WEG siegt!

Nazis übernehmen die Macht in Sachsen-Anhalt. MERKEL MUSS WEG siegt!

CDU unterzeichnet in Berlin-Karlshorst die bedingungslose Kapitulation der BRD GmbH vor Josef Stalin!

https://i0.wp.com/www.smofa.org/images/system/0000006355_00.jpg

CDU unterzeichnet in Berlin-Karlshorst die bedingungslose Kapitulation der BRD GmbH vor Josef Stalin!

Haseloff: „Wir wollten die AfD nicht mal im Parlament“

SPD verkommt zur Splitterpartei des Dirndl-Ausfüllers F.D.P., vormals in der Hand des Berufsschwulen Dr. Krebstod…

18.45 Uhr: Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff, sagt nach seinem Wahlsieg über das Ergebnis der AfD:

„Die AfD ist stark. Wir wollten keine starke AfD, wir wollten sie noch nicht mal im Parlament haben. Aber wir sind hier bei einer bundespolitischen Diskussion. Wir brauchen jetzt Lösungen, die wir den Menschen zeigen, die unsicher geworden sind.“

Advertisements

2 responses to “Nazis übernehmen die Macht in Sachsen-Anhalt. MERKEL MUSS WEG siegt!”

  1. AfD - eine echte typische Judenpartei von der Rothschild träumt says :

    Mehr Überwachung

    „Freie Bürger sein, keine Untertanen“, fordert die Partei – es ist der erste Satz in ihrem Programm. Sie wolle sich gegen einen „übermächtigen Bevormundungs- und Ideologiestaat“ stellen, steht darin. In den „Kernanliegen“ aber stellt die AfD dann die innere Sicherheit über alles, auch über die Freiheit. Es sei nur so viel Freiheit möglich, wie die Sicherheitslage es zulasse, steht dort und dass die Innere Sicherheit in Deutschland immer mehr abnehme. Daher müssten Polizei und Justiz mehr „Eingriffsmöglichkeiten“ bekommen. Außerdem fordert sie viel mehr Geld für die Geheimdienste. Woher die AfD diese Überzeugung bezieht, ist unklar. Seit Beginn der neunziger Jahre sinkt die Kriminalität in Deutschland. Trotzdem fordert die AfD mehr „Eingriffsmöglichkeiten“, was nichts anderes bedeutet als mehr Überwachung.

    Gefällt mir

%d Bloggern gefällt das: