PEGIDA sehnt sich nach »konservativer Wende 2.0«

https://i2.wp.com/www.neues-deutschland.de/images/neues-deutschland.de.png

NEUES DEUTSCHLAND – SOZIALISTISCHE TAGESZEITUNG

NEUES DEUTSCHLAND – SOZIALISTISCHE TAGESZEITUNG. PEGIDA sehnt sich nach »konservativer Wende 2.0«

https://i0.wp.com/www.n-joy.de/news_wissen/pegida132_v-contentxl.jpg

Hunderte bei Protesten gegen rechten Aufmarsch in Leipzig / Bachmann hofft weiter auf Allianz mit AfD / Oberverwaltungsgericht entscheidet zugunsten der Rassisten-Route

https://www.landeskirche-hannovers.de/imaging/lightbox/dms/evlka/frontnews/2015/01/06/h_epd_00325705/h_epd_00325705.jpg?1420468187

Die rechte PEGIDA-Bewegung und ihr rechtsradikaler Leipziger Ableger haben am Montagabend in der Messestadt wieder Front gegen Geflüchtete und Asylrecht gemacht. PEGIDA-Frontmann Lutz Bachmann sagte bei dem Aufmarsch, er hoffe auf eine politische Allianz mit der Rechtsaußen-Partei AfD – und kündigte eine »Wende 2.0« an.

https://i2.wp.com/www.promicabana.de/wp-content/uploads/2014/12/Tobias-Schlegl-Pegida-moslem.jpg

Der werde nichts mehr im Wege stehen, wenn die »zwei konservativen Kräfte im Land« – gemeint sind PEGIDA und AfD – auch zusammen arbeiteten. Dazu, wie viele Menschen sich diesmal dem rechten Aufmarsch anschlossen, lagen zunächst keine genauen Angaben vor. Beobachter sprachen laut Evangelischem Pressedienst aber von deutlich weniger Teilnehmern als in den Vorwochen in Dresden.

https://i2.wp.com/ichef-1.bbci.co.uk/news/624/media/images/80220000/jpg/_80220410_80220409.jpg

Bachmann hatte schon häufiger in den vergangenen Monaten die Gründung einer eigenen PEGIDA-Partei angekündigt, bislang passierte dies aber nicht. Ein mit der AfD gesuchter Schulterschluß gelang bis dato ebenfalls nicht. Zuletzt war die Annäherung in der vergangenen Woche bei Vertretern der Rechtsaußen-Partei Partei auf Skepsis gestoßen. Bachmann forderte in Leipzig erneut Kanzlerin Angela Merkel zum Rücktritt auf.

https://i1.wp.com/static.euronews.com/articles/296848/1200x630_296848_mehr-als-17000-menschen-auf-pegida-dem.jpg

Gegen den Aufzug von »PEGIDA« und »LEGIDA« gab es am Montag breiten Protest. Zu mehreren Gegendemonstrationen hatten sich an verschiedenen Orten in der Innenstadt zahlreiche Menschen versammelt, nach Angaben der Initiative »Durchgezählt« waren es insgesamt mindestens 1.000 bis 1.200 Teilnehmer.

https://rdl.de/sites/default/files/images/2015/10/pegida.jpg

An einer Kundgebung an der Leipziger Thomaskirche nahm unter anderen auch die Ostbeauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke (SPD), teil. In dem Haus war nach den Redebeiträgen verschiedener Gäste noch ein Friedensgebet geplant.

https://i2.wp.com/i2.web.de/image/734/31005734,pd=2/pegida-dresden-merkel-uniform-plakat.jpg

Um die Route des PEGIDA-Aufmarsches, die entlang der Kirche führte, war bis zum späten Montagnachmittag gerungen worden. Das sächsische Oberverwaltungsgericht in Bautzen entschied zugunsten der PEGIDA-Bewegung unter dem Hinweis, daß die Demonstration in ihrer Lautstärke nicht das Friedensgebet in der Thomaskirche stören dürfe.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-01/pegida-muenchen/wide__1300x731

Advertisements

Schlagwörter:

%d Bloggern gefällt das: