Kotztütenproduzentenland Deutschland

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/2b/Yiddlemitnfid.jpg/220px-Yiddlemitnfid.jpg

Stasi IM ERIKA trifft Stasi GAUCK: sie hatte ihn im Taxi angerufen und gebeten, die Statistenrolle als Bundespräservativ zu übernehmen

Nachdem in Deutschland die Konjunktur durch den ökonomischen Abgesang vom Krimi-Duo Schröder/Fischer – das kongeniale Rotgrüne-Chaos-Regiment – in den Keller rutschte und Millionen Oktoberfestdeutsche in die Armut von HARTZ IV gerutscht waren, stand die jüdische Erbin Angela Merkel vor einem Scherbenhaufen.

https://i1.wp.com/www.madhatterdc.com/wp-content/uploads/2015/09/Oktoberfest-Dublin.jpg

Nachdem in Deutschland die Konjunktur durch den ökonomischen Abgesang vom Krimi-Duo Schröder/Fischer – das kongeniale Rotgrüne-Chaos-Regiment – in den Keller rutschte und Millionen Oktoberfestdeutsche in die Armut von HARTZ IV gerutscht waren, stand die jüdische Erbin Angela Merkel vor einem Scherbenhaufen.

Was tun? fragte sich Stasi IM ERIKA. Sie schaute in den SPIEGEL und erinnerte sich an das Märchen.

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“

Im Khan Zaren Amt in der Reichskristallnachtshauptstadt Berlin zerbarsten plötzlich alle Kronjuwelen.

https://i2.wp.com/bilder.t-online.de/b/50/13/00/62/id_50130062/920/tid_da/angela-merkel-beim-gala-abend-zur-eroeffnung-der-neuen-oper-in-oslo-2008-ihre-abendrobe-mit-tiefem-dekollete-sorgte-fuer-ein-grosses-medienecho-der-modische-vorstoss-war-zwar-wagemutig-merkel-erntete.jpg

Was tun? fragte sich Stasi IM ERIKA. Sie schaute in den SPIEGEL und erinnerte sich an das Märchen. „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“

IM ERIKA erschrak. Ihr gesamter Judenschatz aus Auschwitz war auf dem Boden in tausende Einzelstücke zerstört.

https://i0.wp.com/pds.joinsmsn.com/news/component/gallery/data/2012/09/23/GP_2012092310350323103503.jpg

Doch da kam ihr eine Idee. Da Stasi IM ERIKA tatsächlich so häßllich aussah wie die Nacht, beschloß sie, in Deutschland ein neues Wirtschaftswunder zu starten. Kotztüten!

Doch da kam ihr eine Idee. Da Stasi IM ERIKA tatsächlich so häßllich aussah wie die Nacht, beschloß sie, in Deutschland ein neues Wirtschaftswunder zu starten. Kotztüten!

https://i2.wp.com/blog.cleveland.com/world_impact/2008/11/large_Angela-Merkel-Nov9-08Germany_Kristallnacht_Meye.JPG

Denn jeder Besucher aus dem Ausland würde in Deutschland kotzen müssen. Da die Ausländer jedoch gute Sitten aus Syrien mitgebracht haben, benutzen sie zum Kotzen Kotztüten.

Zur Fortpflanzung boten die Neu-Immigranten aus den vielen Immigrantenstadls sich den deutschen Fräuleins als Testosteronbonbons an. Fünfmal täglich lutschen. Dabei steht der Träger des Testosteronbonbons in Richtung Mekka.

https://i.ytimg.com/vi/sVgcPK_qwMc/maxresdefault.jpg

Jetzt hat Deutschland wieder den Wirtschaftsmotor angeworfen und produziert täglich Abermilliarden Kotztüten. Das Geschäft brummt.

https://i2.wp.com/img.welt.de/img/deutschland/crop133855260/7226938374-ci3x2l-w900/Plakat-zur-Kundgebung-Steh-auf-Nie-wieder-Judenhass-.jpg

Advertisements

7 responses to “Kotztütenproduzentenland Deutschland”

  1. Die Bibel ist ein Kampfprogramm der Juden. says :

    Schlau Meir says : 5. März 2016 um 16:52
    Die Legende des Exodus gehört zu den üblichen Mythen der Juden.
    Für einen Auszug aus Ägypten fehlt selbst der kleinste Beweis.

    Da machst du einen Fehler, denn dann brauchte man sich mit dem Judenkampfprogramm nicht mehr zu beschäftigen und könnte auch nicht mehr die Passagen heranziehen, die belegen wie die sich die Erde untertan machen sollen.
    Das spielt ja gerade den Juden in die Hände, wo die Zionisten doch schon versuchen, sich vom religiösen Judentum loszusagen. Den Gefallen tue ich denen nicht.
    Beweis her – Beweis hin, die Bibel ist ein Kampfprogramm der Juden.

    Gefällt mir

  2. Meinungsfreiheit bedeutet Nationalsozialismus und KZ und führt zu Trump und Putin. says :

    Clemens Heni (* 1970) ist ein antideutscher Politikwissenschaftler, Philosemit und Gründer sowie Direktor des Berlin International Center for the Study of Antisemitism (BICSA).

    Zitat:
    „Deutschland hat keine Meinungsfreiheit, und das aus einem guten Grund. Wir in Deutschland und Österreich wissen, wo Meinungsfreiheit hinführen kann: Nationalsozialismus.“

    Tatsächlich handelt es sich um die BRD und die Republik Österreich als Teile Deutschlands. Heni setzt hingegen eine österreichische „Nation“ voraus, welche in Unterscheidung zur Deutschen Nation (von der Österreich jedoch ein Teil ist) existieren soll.

    Gefällt mir

    • Schlau Meir says :

      Neben Pädophilen jetzt auch Philosemiten. Wo liegt da der Unterschied in der arabischen Art der Liebe zum Nächsten? 😯

      Siehe der Prophet und seine semitische und bereits sechsjährige Ehefrau.

      Daniel Cohn-Bendit hat ebenfalls umfassende philosemitische Studien an geeigneten Damen dieser frühreifen Kategorie betrieben. Kantianisch ausgedrückt sein moralischer Imperativ. :mrgreen:

      Gefällt mir

    • Schlau Meir says :

      „Deutschland hat keine Meinungsfreiheit, und das aus einem guten Grund. Wir in Deutschland und Österreich wissen, wo Meinungsfreiheit hinführen kann: Nationalsozialismus.“

      https://i2.wp.com/img.welt.de/img/kultur/crop136110515/2999401303-ci16x9-w780/Charlie-Chaplin-in-Der-grosse-Diktator-Charlie-Chaplin-in-The-Great-Dictator.jpg

      Der Nationalsozialismus wurde von den Zionisten gemacht. Direktorium Hollywood. Daher Hollycaust. Wenn die Juden aus der Ostberliner Judengasse die Kontrolle und das Inkasso in AskeNAZI-Land verlieren, verlieren sie auch ihre Macht über die Welt. So doof kann kein Geldjude New Yorks sein. Siehe Bloomberg, Rahm Emanuel, Ron Sommer, Blankfein, Schwarzman, Schwarzenegger und viele andere.

      Vergleiche „Naso“ für NAtionalSOzialist und „Nazi“ für NAtionalZIonist.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Nasi

      Nasi (Titel), hebräischer Titel eines Fürsten oder hohen Staatsbeamten

      https://de.wikipedia.org/wiki/Nasi_(Titel)

      Gefällt mir

      • Die Juden kaufen sich immer die angestammten Herrscher der Völker, um die Völker zu vernichten. says :

        Dieser Chaplin-Film ist ein Lustigmachen Hollywoods über die blöden Deutschen, die diese Nazijuden dulden. Der Begriff Zion/Sion stammt von der Jebusiterburg in Jerusalem, die die Juden im Rahmen der Landnahme eingenommen haben. Auch in Kanaan ließ man die alten Herrscher zuerst weiterherrschen, aber unter der Kontrolle der Juden. Genauso war es bei der Einführung des Christentums.

        Zwischen den Berichten der ägyptischen Amarna-Briefe um 1400 v. Chr., die einen Herrscher Abdi-Hepa für Jerusalem nennen (Hapiru), und den Berichten des Josua-Buches klaffen etwa 400 Jahre. Der archäologische Befund weist aber keine signifikante Veränderung in den sozialen und kulturellen Bevölkerungsstrukturen auf.

        Es war also eine ganz allmähliche Übernahme mit Hilfe der alten Herrscher, die an der Vernichtung ihres eigenen Volkes als Judenzuhälter mitwirkten, denn alleine hätten die Juden das nie geschafft.

        Nach dem Pentateuch sind die Jebusiter eines der von JHWH zur Vernichtung durch die Israeliten vorgesehenen Völker:

        Wenn dich der HERR, dein Gott, ins Land bringt, in das du kommen wirst, es einzunehmen, und er ausrottet viele Völker vor dir her, die Hethiter, Girgaschiter, Amoriter, Kanaaniter, Perisiter, Hiwiter und Jebusiter, sieben Völker, die größer und stärker sind als du, und wenn sie der HERR, dein Gott, vor dir dahingibt, dass du sie schlägst, so sollst du an ihnen den Bann vollstrecken. (5. Buch Moses 7) (Dtn 7,1 EU)

        https://de.wikipedia.org/wiki/Jebusiter

        Sogar der Honigmann hat sich schon mit dieser Frage befaßt. Zuerst haben die Juden den alten Gentiladel gekauft und übernommen, um nun das neue römische Reich der Juden zu errichten. Der Plan ist ja Moskau als drittes Rom mit Konstantinopel.

        https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/11/29/die-junker-blasen-zum-angriff-die-ruckkehr-der-feudal-herrschaft-in-europa/

        Zion ist also immer ein Unterjochen fremder Völker durch deren eigene Herrscher. Zion bedeutet immer Raub, Mord und Diebstahl an zu unterjochenden Völkern, die damit planmäßig vernichtet werden, um deren Rolle selber zu übernehmen.

        Gefällt mir

        • Schlau Meir says :

          Die Legende des Exodus gehört zu den üblichen Mythen der Juden.

          Für einen Auszug aus Ägypten fehlt selbst der kleinste Beweis.

          Es ist eher so, daß die Juden aus Kairo flüchten mußten. Zunächst über Athen, dann nach Rom. Und von dort weiter.

          Nach einer gewissen Zeit kommen ihnen einige Sklaven auf die Schliche.

          Gefällt mir

%d Bloggern gefällt das: