Flugzeug mit 23 Menschen an Bord in Nepal verschwunden

Flugzeug von Tara Airlines in Nepal: Bei der vermißten Maschine handelt es sich um ein ähnliches Kleinflugzeug.

Ein Kleinflugzeug mit 23 Insassen wird im Zentrum des Himalaya-Staates Nepal vermißt.

Einsatzkräfte der nepalesischen Polizei und Armee suchten nach der Maschine. Auf der Strecke herrschte kein schlechtes Wetter.

Ein Kleinflugzeug mit mindestens 23 Passagieren an Bord wird im Zentrum des Himalaya-Staates Nepal vermißt. Die Propellermaschine der nepalesischen Fluggesellschaft Tara Air verschwand am Mittwoch auf dem Weg vom Touristenzentrum Pokhara nach Jomsom. Kurz nach dem Start ist der Kontakt zwischen Flugsicherung und Crew abgebrochen, sagte der Sprecher des Flughafens in Pokhara, Yogendra Kuwar.

Die Behörden vermuten, daß die Maschine abgestürzt ist.

Unter den Passagieren sind zwei Kinder und zwei Ausländer, sagte ein Polizeisprecher in Pokhara. Woher die Touristen stammten, ist bisher unklar.

2 Helikopter zur Suche im Einsatz

Auf der Flugstrecke herrschte offiziellen Angaben zufolge kein schlechtes Wetter. Einsatzkräfte der nepalesischen Polizei und Armee suchten unter anderem mit zwei Helikoptern nach dem Flugzeug.

„Bisher gibt es keine Spur“, sagte Kuwar.

Tara Air ist nach eigenen Angaben die jüngste und größte Fluggesellschaft in den nepalesischen Bergen. Sie fliegt mit 7 Propellermaschinen, darunter 5 DHC-6 Twin Otter und 2 Dornier DO 228.

Reisen in Nepal ist gefährlich – sei es auf den kurvigen Straßen oder in der Luft zwischen den hohen Bergen. Immer wieder kommt es zu Unfällen.

Vor 2 Jahren verunglückte eine Turboprop-Maschine im Nordwesten des Landes, dabei kamen alle 15 Passagiere und 3 Crew-Mitglieder ums Leben. 2012 stürzte eine Maschine wegen Vogelschlags kurz nach dem Start ab, alle 19 Insassen starben.
zur Startseite

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: